Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s) (Bio-)
1 Pck. Gewürzpaste (Tom Ka Paste)
Chicorée
Karotte(n)
Spitzpaprika, rot
500 g Brokkoli
1 Glas Bambussprosse(n)
1 Glas Shiitake-Pilz(e)
1 Glas Mu-Err-Pilze
2 Dose/n Kokosmilch
1 Bund Koriandergrün
1 Knolle/n Ingwer
1 TL, gestr. Suppengewürz (Frugola)
1 TL Sojasauce, glutenfreie (Tamari)
200 g Reisnudeln
 etwas Salz
  Chili
  Kurkuma
  Kreuzkümmel
 etwas Kokosöl oder anderes Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Den Chicorée waschen und in Streifen schneiden. Die Karotten schälen und in grobe Stücke raspeln. Die Spitzpaprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen und in mundgerechte Stücke (kleine Röschen) schneiden.

Die Shiitake- und Mu-Err-Pilze abtropfen lassen und evtl. kleiner schneiden. Den Koriander waschen und grob klein schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Reisnudeln nach Angabe kochen (meist 5 Min.), abgießen und mit kaltem Wasser gut abschrecken und ca. 10 Min. abtropfen lassen.

Das Hähnchenbrustfilet in etwas Kokosöl (oder anderes Öl) 1 - 2 Min. anbraten. Etwas salzen, Tom Ka Paste zugeben und gut vermischen. Kurz einziehen lassen.

Die Kokosmilch zugeben und ca. 2 Min. leicht köcheln lassen. Dann den Brokkoli zugeben, weitere 3 Min. köcheln lassen. Das vorbereitete restliche Gemüse und die Pilze zugeben. Mit Suppenwürze, Tamarisoße sowie allen anderen Gewürzen vorsichtig würzen und abschmecken, aber kein Salz mehr zugeben.

Die Reisnudeln mit der Schere in kürzere Stücke schneiden, zugeben. Den geschnittenen Koriander beimischen und sofort servieren.

Die Soße ist relativ flüssig, beim Aufwärmen am nächsten Tag saugt sich allerdings die gesamte Flüssigkeit auf. Tipp: Kann auch mit Reis oder chinesischen Nudeln serviert werden.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen