Halva

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Eiweiß
300 g Puderzucker
100 g Früchte, kandierte
150 g Honig, dünnflüssiger
150 g Mandel(n), grobgehackte
2 große Oblaten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eiweiß zu Schnee schlagen, Zucker dazugeben und weiterschlagen, bis eine glatte glänzende
Masse entsteht, den Honig dazugeben und im Wasserbad 25 Minuten lang unter ständigem
Rühren kochen.
Die Mandeln und kandierten Früchte unterrühren und die Masse auf eine Oblate streichen mit der zweiten Oblate zudecken, etwas zusammendrücken und erkalten lassen. Die Halva in längliche Würfel schneiden.

Kommentare anderer Nutzer


merkur_venus

27.02.2005 14:20 Uhr

ist das soetwas wie man es in frankreich als "nougat" bezeichnet?oder als türkischen honig??
bitte um antwort, das hab ich nämlich schon lange gesucht!

LG, merkur_venus

loukoumia

24.05.2005 11:27 Uhr

Das IST offensichtlich der sogenannte "Wesse Nougat"... in Halva ist normalerweise kein Eiweiss drin ! Die meisten Halva-Sorten werden aus Nüssen/Sezam mit Honig bzw.Zucker hergestellt. Sonst nix, höchstens Aroma und etwas Kakao oder ein paar ganze Nüsse als kleine Abwandlung. Und die Sparvariante stellt man aus Mehl, Zucker und Fett plus Aroma her(und evtl. ein paar Nüsse oder Kakao).

LG :)
Loukoumia

Komischer_Vogel

15.12.2007 19:19 Uhr

Hallo Schrägervogel! Cooler Name ;)
So oder so klingt das Rezept sehr interessant, wird auf jeden Fall ausprobiert.
Grüße an den Namensvetter,
Komischer_Vogel

tpfote

03.07.2011 10:27 Uhr

Also irgendwas habe ich wohl falsch gemacht. Die Masse die nach dem Abkühlen entstanden ist, ist immernoch so flüssig, dass sie nach dem schneiden der Oblaten überall herausläuft....
Vom Geschmack her gibts aber volle Punktzahl!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de