Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl
2 TL Zucker
1 Würfel Hefe
1/8 Liter Milch
2 1/2 EL Öl
1/4 TL Salz
400 ml Milch
50 ml Sahne
1 Pck. Vanillepudding
Eigelb
2 EL Zucker
1 Rolle(n) Blätterteig, aus dem Kühlregal, 250 - 300 g je nach Hersteller
 etwas Puderzucker
 etwas Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen, davon 3 EL abnehmen und mit 1/2 Zucker und der Hefe in einer hohen Tasse verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach Mehl in einer Schüssel sieben, Hefemischung dazugeben und mit Salz und dem restlichen Zucker, entweder mit den Händen oder den Knethaken des Rührgerätes verkneten. Öl und restliche Milch zugeben, Teig gut durchkneten und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Inzwischen Pudding kochen. Dazu Sahne und Milch mit dem Puddingpulver gut mit dem Schneebesen in einem Kochtopf verrühren. Dann auf kleiner Flamme langsam zum Kochen bringen. Wenn die Masse lauwarm ist, ca. 30 ml abnehmen und mit dem Eigelb gut verquirlen. Wenn die Puddingmasse kocht, einen kleinen Teil zu der Eigelbmischung geben, schnell verschlagen und dann zum Pudding in den Kochtopf geben und gut unterrühren. Zum Schluss den Zucker dazugeben. Der Pudding sollte glatt sein.

Den Hefeteig in Größe der Blätterteigplatte ausrollen. Den Blätterteig darüberlegen, ein wenig andrücken. Dann mit einem scharfen Messer 10 Streifen schneiden. Jeder Streifen besteht aus Hefeteig und Blätterteig. Die Streifen dann in sich zu Kordeln drehen, der Blätterteig sollte dafür zimmerwarm sein, da er sonst leicht reißt. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu Brezeln legen.

Den Pudding in einen Spritzbeutel füllen und in die "Augen" der Brezeln spritzen. Die Teilchen ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Dann im auf 170 Grad Umluft vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Puderzucker mit etwas Wasser verrühren und auf die noch heißen Teilchen pinseln. Ich pinsel auch etwas Guss auf den Pudding, weil ich das von den gekauften Teilchen so kenne. Aber es reicht auch, wenn der Teigrand eingepinselt wird, das kann jeder nach seinem Geschmack machen.

Die Teilchen nun abkühlen lassen, bis die Puddingmasse fest und der Guss trocken ist.

Hinweis: Das Rezept ist für 12 Teilchen ausgelegt.