Sau - Nudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Nudeln, (z. B. Fusili oder Spirellis)
500 g Hackfleisch, (Rind oder gemischt)
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), grüne
Paprikaschote(n), gelbe
Zucchini
1 Pkt. Tomate(n), (Tomato al Gusto o. ä.)
1 Flasche Chilisauce, süße
  Salz und Pfeffer
200 g Käse, geraspelt
Zwiebel(n)
  Knoblauch, nach Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln bissfest kochen, Hackfleisch "krümelig" braten, mit Salz, Knoblauch und Chili-Sauce würzen, beiseite stellen.
Paprikaschoten waschen, in Streifen schneiden, kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, beiseite stellen.
Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden, kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, beiseite stellen.
Zwiebeln schälen, in nicht zu kleine Stücke schneiden, kurz anbraten, beiseite stellen.
Backblech mit Backpapier auslegen, Nudeln gleichmäßig drauf verteilen, alle Zutaten, wie bei einer Pizza, gleichmäßig drauf verteilen, zwischendurch immer wieder mit der Chili-Sauce beträufeln, zum Schluss reichlich mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) ca. 30 min überbacken.
Achtung! Die Chili-Sauce hat es in sich! Wer's nicht so scharf mag, sollte sich lieber Ketchup abwürzen.
Wer einmal Sau-Nudeln gegessen hat, weiß, woher der Name kommt: sie schmecken einfach SAU-GUT!!

Kommentare anderer Nutzer


Schattenfell0811

10.01.2005 07:27 Uhr

Hallo,
ja, dieses Rezept kenne ich auch. Das hat Karl Dall mal bei Alfred Biolek gekocht - daher habe ich es auch.

Es ist wirklich saulecker!!! Könnte ich eigentlich mal wieder machen... Und es gibt eigentlich nichts, was man bei diesem Gericht nicht variieren kann!

VG
Schattenfell

Jellyball

10.01.2005 19:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

wir haben es eben gegessen, und ich zitiere nur ein kommentar, der beim essen abgegeben wurde:

"schweine - affen geil" ;)

ich habs übrigens noch ein wenig variiert, und zwar hab ich anstatt der chilisauce maggi texicana salsa genommen und an stelleder zuchini eine kleine dose champignons in scheiben (hab mich mal an zuchini verekelt :( )

Schattenfell0811

11.01.2005 13:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Otto,
also bei mir sieht das Rezept einwandfrei aus - mit 500 g Hack und 500 g Nudeln...
Alles bestens!

Auch hallo @Hans-Ruedi!
Ja, insgesamt sind es 3 Paprikaschoten. War bestimmt ein Versehen bzw. halt ungünstig ausgedrückt...

Was den Käse angeht, ist das Geschmackssache. Ich nehme immer Emmentaler. Aber es schmeckt sicher auch mit anderen Käsesorten. Eben so, wie jeder es mag. Wie gesagt ist dieses Gericht supervariabel und es gibt fast nichts, was es nicht verträgt ;-)

LG
Schattenfell

AnjaInge

12.01.2005 01:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Saunudeln gehören auch zu meinen Lieblingsrezepten.
Karl Dall sagte, der Name kommt daher, weil hinterher die Küche immer aussieht wie Sau ... kein Wunder, bei den vielen Zutaten. *lach*

Trotzdem wurden hier die angebratenen frischen Champignons vergessen, die auch noch mit eingeschichtet werden.

Ach ja: Als Käse nimmt der liebe Karl würzigen mittelalten Gouda.

LG Anja

marix

12.01.2005 12:54 Uhr

ufff, Glück gehabt, beinahe hätte mich der Name abgeschreckt! Werd´s ausprobieren. Wenns Karl Dall schmeckt, dann kann ja nichts schiefgehen... marix

skalar2

16.01.2005 14:21 Uhr

Hallo, habe das Rezept am Samstag ausprobiert und allen
hat`s geschmeckt. Wird bestimmt wieder gekocht.
Danke

Tanny07

30.01.2005 15:16 Uhr

War echt lecker kann ich da nur sagen. Wird sicher mal wieder gekocht. Dankeschön

Liesbeth2

30.01.2005 19:31 Uhr

Hallo ChrissyDelphin!

Hört sich sehr lecker an und wurde gleich abgespeichert!

Kenne mich nicht so bei Chilisossen aus! Wieviel ml benötigt man für das Rezept oder gibt es nur eine Flaschengrösse?

Gruss,
Kerstin

Wurzelfee

31.01.2005 08:15 Uhr

Gestern hab ich das Rezept ausprobiert, wirklich "saulecker". Es ist aber bei uns einiges übriggeblieben (kein Problem, wird heute verputzt). Ist ziemlich viel für 4 Personen, auch bei guten Essern. Aber kann ich nur empfehlen, schnell und super lecker!!!! Mach ich demnächst mal bei einem Geburtstag, einfach 2 Bleche davon, Salate dazu, kann man nix falsch machen. Liebe Grüße!!!

winnipeg

03.02.2005 11:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die machen ihrem Namen alle Ehre!!!
Ist super-einfach und super-lecker!
Nur mit der Chilisosse war ich nicht so großzügig, sonst wärs auch noch "sau-scharf " geworden!

Gruss Claudia

ChrissyDelphin

03.02.2005 12:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kerstin (Liesbeth2)!
Jetzt haste mich erwischt: ich weiß nicht, wie viel in der Flasche Chilisauce ist, die ich immer aus dem "Asia-Laden meines Vertrauens" hole. Und ich hab leider z. Zt. auch keine zu Hause zum Nachgucken. Vom Gefühl her würd ich sagen, dass es immer ca. 350 ml sind. Aber vielleicht hilft es Dir weiter, dass ich die Sauce eigentlich immer "nach Schnauze" drauf gemacht habe. Gerade so viel, dass es nicht zu scharf wird, aber doch so viel, dass es nicht trocken ist. Dabei ist dann immer die ganze Flasche verbraucht worden.
Ich hoffe, ich konnte Dir wenigstens ein bisschen helfen und wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und natürlich: Guten Appetit!
Grüße aus Berlin sendet Dir
Christiane (ChrissyDelphin)

OXigen148

05.02.2005 09:56 Uhr

Mmmmmmmmmmhhhhh.... das hört sich ja verdammt lecker an!! Wird sofort ausprobiert!!

LG,
OXi

Bilbo1912

09.02.2005 11:08 Uhr

Ein gutes Rezept und es hat sehr gut geschmeckt. Allerdings werde ich das nächstemal statt Paprika lieber Pilze nehmen.

Tanfana

19.04.2005 09:50 Uhr

HAMMER REZEPT!
Meine Tochter wünscht sich das ganze
nochmal zum (6ten) Geburtstag! *fg

Ich überfresse mich immer wieder daran!

Note: Sehr gut!

holsteintrine

02.03.2006 09:35 Uhr

Hallo,
der Name paßt wie die Faust aufs Auge. Schade, das der Magen irgendwann voll war.
Das werde ich garantiert öfters machen.

lisa42

18.10.2006 19:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,
das war gut, auch wenn ich unter saulecker dann doch noch was anderes verstehe. Aber vielleicht liegt es auch daran, daß ich irgendwie diese Fertigsoßen in Rezepten nicht so mag, beim grillen auf ´nem ordentlichen Steak sind die was anderes. Für uns zwei hab ich die Menge halbiert, dazu 250 g braune Pilze, was gut paßte. Beim nächsten Mal würde ich die Chilisoße weglassen (von der ich 150 ml verbraucht habe) und dafür nur Tom**o al G**to nehmen, dieses aber dann heftig mit Chili versetzen. Bei 175 Grad haben bei unserem Ofen 20 Minuten gereicht. Ich würde hier dreieinhalb Kochmützen geben, wenn´s die gäbe...
lg lisa

FAMTHOM

01.04.2007 10:02 Uhr

Am schlimmsten ist es das man es immer wieder tun muß !! ;-))

Jennifer_83

24.04.2007 19:24 Uhr

Einfach nur lecker, ein großes Danke und Lob an Karl-Dall. Die Sendung damals habe ich übrigens auch gesehen, das Rezept aber verlegt und konnte es erst jetzt - nach Jahren - endlich wieder kochen!
Wir konnten gar nicht genug davon kriegen...
Allerdings haben wir die doppelte Menge Hackfleisch (für 5 Personen) und 2 Flaschen von der Soße
genommen, dann war es einfach SAUGUT!
Bild habe ich auch hochgeladen, zu dem Zeitpunkt war das Blech aber noch nicht im Backofen.

VG
Jennifer

Patzi

04.07.2007 18:33 Uhr

Wirklich lecker. Nur werde ich das nächste Mal ein wenig variieren, und eine Nudelpfanne drausmachen. Das Rezept lädt nämlich richtig zum ausprobieren ein!

fallendesire

26.08.2007 16:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hehe ich habs aus nem landfrauenkochbuch ;) aber es ist imemr wieder der renner, geht schnell, lässt sich gut vorbereiten udn man kann sämtliche reste verwerten. mal gibts katenschinken statt hack, mal andres gemüse etc oder auch mal mexikanisch mit salsa. im prinzip ist es ja wie pizza: die nudeln als teig, der käse zum schluss, und dazwischen kommt, was schmeckt.
und wem chili-soße zu scharf ist, es gibt ja nun zig andre grillsoßen - zb diese curry-milde, da macht man dann hähnchenwürfeln, ananas und mandarinen auf die nudeln ;)

und nun kenne ich ja auch den tatsächlichen ursprung ;)

kirschchen123

28.09.2007 12:31 Uhr

Hallo ChrissyDelphin,
vorgestern habe ich die Sau-Nudel auf den Tisch gebracht,und eben erst ist mir aufgefallen das ich vergessen hatte die Tomaten dabei zu geben-aber egal,die Nudel waren auch ohne "SAUGUT"
Danke fürs Rezept
Kirschchen123

ChrissyDelphin

04.10.2007 14:00 Uhr

Hallo kirschchen123,
freut mich sehr, dass Dir die Nudeln geschmeckt haben. Da die Tomaten ja nicht wirklich \"geschmacksgebend\" für dieses Rezept sind, kann ich es mir auch ohne ganz lecker vorstellen...
Und wie Du ja vielleicht auch schon den anderen Kommentaren entnehmen konntest, ist das ein \"Rezept der hundert Möglichkeiten\" :-)
Viele Grüße aus dem herbstlichen Berlin
Christiane (ChrissyDelphin)

kitten77

19.10.2007 19:54 Uhr

Ich mach die Sau-Nudeln heute das zweite mal und wir finden sie klasse. Allerdings lass ich die Zucchini weg und ersetzte sie durch was auch immer ich grade noch im Haus habe. Mein Mann mag die nämlich nicht.
Fazit: SAUGUT!!!

netforce

20.10.2007 12:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen,
ich habe das Blech gerade im Backofen, beim letzten mal hatte ich auch Gauda genommen, aber heute habe ich Raclette-Käse genommen der schmeckt so würzig.

Gruss Netforce

dasSchlingel

20.10.2007 14:02 Uhr

Dieses Rezept kombiniert viele Zutaten, die ich sehr gerne mag und auch oft esse einmal in einer anderen Form. Es ist zwar nicht gerade ein schnelles Rezept, aber das warten lohnt sich! Die Sau-Nudeln schmecken wirklich sau-gut. Und vorallem lassen sie sau viele Möglichkeiten zur Variation offen!

manisa

23.10.2007 18:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Sau-Nudeln sind im Ofen, schon bei der Zubereitung sagte mein Sohn: "Das wird ein Festmahl".

Ich habe statt Chilli-Soße, Barbecue-Soße genommen und dies mit Ketchup etwas vermischt. Dazu gibt es noch einen grünen Salat. Schon jetzt ist abzusehen, es wird lecker.

Danke für das gute Rezept.

Gruß manisa

Stoksy

05.11.2007 18:21 Uhr

Hallo,
ich hab gestern versucht diese sau-nudeln zu machen. Zum schluss hab ich mich nur gefragt, wann kommt das tomate al gusto zum arbeiten. ich hab die anweisung mind. 3x gelesen und nicht gefunden. ich hab es dann ohne gemacht und war auch ganz lecker.
aber wer kann mir jetzt sagen, wann die zutat verwendet wird. dann kann ich beim nächsten mal nix verkehrt machen.

lg
stoksy

ChrissyDelphin

09.11.2007 08:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo \"Stoksy\",
sorry, wenn die Anleitung nicht eindeutig rüberkam. Ich mache die Tomatenstücke immer als erstes auf die Nudeln (wie bei ner Pizza...). Aber Du hast ja selbst schon lesen können, dass einige \"Chefköche\" die Tomaten ganz weggelassen haben - und es \"trotzdem\" geschmeckt hat...
LG,
Christiane (ChrissyDelphin)

Zwetschgennudel

11.11.2007 14:22 Uhr

Hallo Christiane,

bei uns gab es die Sau-Nudeln letzte Woche und sie haben uns wirklich sehr gut geschmeckt!
Ich habe allerdings zusätzlich noch Mais aus der Dose darüber getan (Pilze schmecken bestimmt auch lecker auf der "Nudelpizza"!). Von der Chilisauce habe ich auch nur einen Schuss genommen.

Vielen Dank für das tolle Rezept und liebe Grüße von der Zwetschgennudel

Sarinee

26.11.2007 17:36 Uhr

Hallo,
hört sich ja alles wirklich super lecker an, aber ich hab da jetzt echt mal eine Frage: Muss man wirklich alles nacheinander kurz anbraten oder kann man die Zutaten nicht zusammen anbraten???
Danke für Aufklärung.
Sarinee

ChrissyDelphin

27.11.2007 07:41 Uhr

Hallo Sarinee,
ich hab bisher immer alles nacheinander angebraten. Es käme mal auf nen Versuch an, alles zusammen zu braten. Kannste ja mal ausprobieren...
Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es dann mehr so nen \"Schmor-Gemüse-Charakter\" bekommt... Aus diesem Grunde nehme ich die \"Mehr-Arbeit\" gerne in Kauf!
Viele Grüße,
Christiane

milka59

17.12.2007 21:41 Uhr

ich musste so lachen als ich las wie dieses gericht heisst..aber jetzt verstehe ich wieso:-)) mein mann hat gleich 3mal zugeschlagen...einfach der wahnsinn dieses rezept.habe statt der zucchini pilze genommen...essen wir lieber.ansonsten genauso gemacht wie es hier steht..danke für das echt sau-starke rezept:-))

Ramjuljan

18.12.2007 18:10 Uhr

Hallo,

tja was soll ich da noch sagen. Es ist ein Rezept das auch bei uns sehr gern gekocht wird. Ich finde es total lecker und da man von den Zutaten her auch immer mal varieren kann ne super Sache.

Aber sehr viel bleibt bei uns davon auch nicht übrig. Ich nehme allerdings keine süße Chilisauce sondern einfach ne Chili-Grillsauce und verdünne sie etwas mit Wasser.

Lg. Ramona

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jtbe

22.11.2011 19:06 Uhr

Nun muß ich heut auch endlich mal eine Bewertung für das leckere Rezept abgeben.
5* von mir.

Ich habe allerdings keine fertige Tomatensoße genommen da ich diese nicht so mah, sondern diese aus geschälten Tomaten aus der Dose gekocht.

Danke für das tolle Rezept

LilliMaus1

04.02.2012 21:22 Uhr

Voll lecker und stopft nicht so. Habe für die Kinder nur Tomatenketchup rauf gemacht.

haumü

27.05.2012 10:09 Uhr

hallo chrissydelphin

mein sohn hatte geburtstag,der durfte sich was zum essen wünschen,und er wollte deine saunudeln,also gibt es bei uns heute,am pfingst,sonntag die nudeln,wir sind 8 personen.
schöne feiertage gruß haumü

VampiroDiablo

14.07.2012 10:27 Uhr

Haben dieses Rezept jetzt schon des öfteren gemacht und sind jedesmal wieder begeistert wie gut es schmeckt.

Pe-Ti

18.08.2012 13:12 Uhr

Hallo

das war ja sooooooo lecker, *****Sternchen dafür,

habe auch Zigeunersoße vermischt mit Sahne genommen,

ob es wohl auch schmeckt mit einer Hollandaise-Sosse,
Schwiegertochter hat Allergie auf Tomaten, vielleicht hat jemand einen Tipp dazu...

Liebe Grüße Peti

mamabimbo

14.01.2013 23:19 Uhr

Hallo, auch wir machen dieses Rezept seit Jahren, da meine Männer keine zucchini mögen habe ich diese durch eine Salatgurke( halbiert, geschält,entkernt und in Stücke geschnitten) ersetzt, und da wir es gerne schärfer mögen füge ich eine Chilischote entkernt und in feine Stücke geschnitten hinzu. Ich habe sie Sendung von Biolek gesehen wie Karl Dall diesen Auflauf gemacht hatte und fand es einfach klasse

ERCO89

10.03.2013 10:16 Uhr

Es hat allen gut geschmeck. Das Rezept wird es auch öfters geben.Ich liebe Aufläufe oder Partytöpfe, weil alles fertig ist udn die Küche wieder aufgeräumt ist, wenn die Gäste kommen.
Wenn mehrere Gäste kommen, bin ich froh, wenn ich nichts mehr groß in der Küche zu tun habe,

Vielen Dank für das Rezept, mit dem "netten" Namen :-)

Gruß
ERCO

Danseba

26.03.2013 11:56 Uhr

Danke, ich hatte das Rezept verlegt, vielen vielen Dank!

Misiek3007

13.12.2013 13:34 Uhr

Sau Lecker die Sau Nudeln :D

Top 5 Sterne von mir :)

salamibrot

03.09.2014 18:40 Uhr

Das war wirklich sehr lecker ... werde ich öfters machen :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de