Zutaten

500 g Nudeln, (z. B. Fusili oder Spirellis)
500 g Hackfleisch, (Rind oder gemischt)
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), grüne
Paprikaschote(n), gelbe
Zucchini
1 Pkt. Tomate(n), (Tomato al Gusto o. ä.)
1 Flasche Chilisauce, süße
  Salz und Pfeffer
200 g Käse, geraspelt
Zwiebel(n)
  Knoblauch, nach Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln bissfest kochen, Hackfleisch "krümelig" braten, mit Salz, Knoblauch und Chili-Sauce würzen, beiseite stellen.
Paprikaschoten waschen, in Streifen schneiden, kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, beiseite stellen.
Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden, kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, beiseite stellen.
Zwiebeln schälen, in nicht zu kleine Stücke schneiden, kurz anbraten, beiseite stellen.
Backblech mit Backpapier auslegen, Nudeln gleichmäßig drauf verteilen, alle Zutaten, wie bei einer Pizza, gleichmäßig drauf verteilen, zwischendurch immer wieder mit der Chili-Sauce beträufeln, zum Schluss reichlich mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) ca. 30 min überbacken.
Achtung! Die Chili-Sauce hat es in sich! Wer's nicht so scharf mag, sollte sich lieber Ketchup abwürzen.
Wer einmal Sau-Nudeln gegessen hat, weiß, woher der Name kommt: sie schmecken einfach SAU-GUT!!
Auch interessant: