Frischkäse - Kräutersuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

25 g Margarine / Butter
Zwiebel(n), gehackt
2 EL Mehl
850 ml Gemüsebrühe
25 g Kräuter (Petersilie, Thymian, Oregano, Basilikom, Schnittlauch, Dill, ...)
200 g Doppelrahmfrischkäse
  Schnittlauch, in Röllchen zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Margarine in einem Topf mit schwerem Boden zerlassen und die gehackten Zwiebeln 2 min bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Dann Hitze reduzieren und weitere 5 min. bei geschlossenem Topf anbraten.
Mehl einrühren und unter ständigem Rühren warten, bis die Mehlschwitze leicht gebräunt ist, dann Gemüsebrühe und gehackte Kräuter hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 20 min. köcheln lassen. Die Suppe vom Herd nehmen und kurz pürieren.
Danach wieder auf den Herd stellen und den Käse hinzufügen. Rühren, bis der Käse geschmolzen ist.
Die Suppe vor dem Servieren mit den Schnittlauchröllchen garnieren.
Dazu passen gut frische Croutons.

Kommentare anderer Nutzer


bri-tt

20.05.2007 17:47 Uhr

Noch keine Bewertung und kein Kommentar bis jetzt?? Dann mach ich mal den Anfang :-)
Wir hatten die Suppe heute als schnelle Vorsuppe. Ich hab sie nicht so lange kochen lassen, alles in allem vielleicht höchstens 10 Minuten. Das reicht. Hat lecker geschmeckt und wird es bei uns bestimmt öfter geben. Dem Kräutergarten sei Dank! Viele Grüße von Britt

hejaro1

06.03.2008 15:54 Uhr

Hallöle,

ich schließe mich meiner Vorgängerin an, was die Länge des Kochens betrifft. Ohnehin würde ich nur Oregano und Thymian einige Minuten mitkochen und die restlichen Kräuter der fertigen Suppe vor dem Servieren zufügen.

Gruß
Hejaro

frodo1981

23.03.2010 23:04 Uhr

Hallo!

Ich habe die Suppe "nur" mit TK-8-Kräutern gemacht, aber schmeckt auch damit und geht sogar noch schneller. Lecker, mache ich wieder!
Ach ja, und ich habe etwas Räucherlachs in Streifen vor dem Servieren zugefügt. Hat gut gepaßt.

Grüße,
frodo1981

knobichili

09.07.2010 20:28 Uhr

Eine durch verschiedene Frischkäsesorten sowie Beigabe von z.B. Hackfleisch und/oder Sucuk sehr variable und recht schnell zubereitete Suppe.

Liebe Grüße

knobi

Semmel27

28.12.2013 16:27 Uhr

Hallo EvaXXX,

Die Suppe gab es bei uns als Vorspeise an Weihnachten.
Sie ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker und frisch.
Ich habe sie ebenfalls mit Lachsstreifen verfeinert.
Alle Gäste waren begeistert - und ich auch,
daher gibt es von mir 5 Sterne und ein Foto.

Danke und liebe Grüße
Semmmel27

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de