Penne mit Spinat-Gorgonzola-Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Penne
1/2 Pkt. Blattspinat, tiefgekühlt
150 g Schlagsahne
70 g Schimmelkäse (Gorgonzola)
Schalotte(n)
Knoblauch (Zehen)
1 EL Öl (Oliven)
 etwas Weißwein
  Pfeffer, schwarz
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Penne in Salzwasser kochen.

Sauce:
Schalotte (alternativ kleine Zwiebel) und Knoblauchzehe schälen, hacken, in dem Olivenöl glasig dünsten und mit Weißwein ablöschen. Blattspinat (unaufgetaut) dazugeben und die Sahne angießen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt dünsten, bis der Spinat aufgetaut ist (ca. 7-9 Min.), dabei öfter umrühren. Den gewürfelten Gorgonzola dazugeben und bei geringer Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Ev. noch etwas Sahne nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


zooropa

17.01.2002 08:57 Uhr

Genau mein Geschmack, echt superlecker !!!
Kommentar hilfreich?

Marlena

28.08.2002 14:14 Uhr

Mein Sohn hat´s gestern gekocht. War echt superspitzenklasse, gibt´s jetzt öfters.
Kommentar hilfreich?

Rosi.R.

11.10.2002 22:26 Uhr

Es hat seeehr gut geschmeckt und war schnell zubereitet.
Ein Rezept zum weiter empfehlen.

LG Rosi
Kommentar hilfreich?

Tigermieze

26.01.2004 16:18 Uhr

Und wieder eine neue schnelle und trotzdem leckere Pasta-Soße!!
Vielen Dank für das Rezept.

LG
Tigermieze
Kommentar hilfreich?

Docholiday79

04.08.2004 07:53 Uhr

Schnell und lecker!

Allerdings war uns die Soße ein wenig dünn. Aber das ist ja nicht so schlimm. Tut ja beim Geschmack keine Sache.

Ich wünsche viel Spaß beim Kochen.

LG
Chris
Kommentar hilfreich?

Trennkostheini

21.02.2010 14:14 Uhr

Soße zu dünn? Bei mir wurde sie breiig, wie gewünscht
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sylviahochscheid

29.04.2013 15:54 Uhr

Ein leckeres Rezept! Allerdings lasse ich den Knoblauch in diesem Fall ausnahmsweise weg. Das beißt sich für meinen Geschmack mit dem Käse.
Kommentar hilfreich?

woelfchen252

14.08.2014 17:26 Uhr

Hallo, ein schnell zuzubereitendes Gericht, allerdings habe ich die doppelte Menge Gorgonzola genommen und ca 9 Minuten Kochzeit für den gefrorenen Spinat reichen allerdings nicht, aber der Geschmack war super, deshalb von mir 4 Sterne.

LG von Wolfgang
Kommentar hilfreich?

gthuir

07.09.2015 17:44 Uhr

Sehr leckeres fleischloses Nudelgericht.
Habe mich genau an die Zutaten gehalten. Bis auf den Wein, den habe ich
weggelassen.
Wird es bei uns öfter geben!!!
Kommentar hilfreich?

suying87

28.11.2015 21:00 Uhr

Super lecker! Ich habe es mit frischem Blattspinat und Cocktailtomaten gemacht.
Allerdings werde ich das nächste mal etwas weniger Gorgonzola nehmen.
Kommentar hilfreich?

lola_blue

03.12.2015 13:19 Uhr

Echt genial! Ich habe noch geröstete Walnüsse darübergegeben, das verleiht dem Ganzen noch etwas Biss.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de