Glasierte Möhren

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Möhre(n), junge
20 g Butter
10 g Zucker
1 Prise Salz
125 ml Fond (Gemüsefond)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren so putzen und schälen, dass noch ein kleines Stück vom Grün stehen bleibt. Die Butter mit dem Zucker und dem Salz in einem Topf erhitzen. Die Möhren darin unter Wenden anschwitzen. Den Fond angießen. Bei geringer Hitze im offenen Topf kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und das Gemüse glänzt.

Kommentare anderer Nutzer


matsedel

27.02.2005 21:08 Uhr

Hallo,
echt lecker, diese glasierten Möhrchen, so mag ich sie am liebsten.
Gab es heute zu Schweinebraten - Hervorragend.

Gruß Matsedel

Caracol

09.04.2005 12:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir hatten die sehr leckeren Möhrchen zu Frikadellen. Ich habe allerdings nur 10 g Butter und 2 TL Rapsöl zum glasieren genommen. Die Butter für den Geschmack und das Öl für die Gesundheit. :-)

LG Caracol

ImoUndSteffi2003

17.11.2005 15:48 Uhr

Hallo,

ich würde auf jeden Fall eine Menge Kräuter beim Kochen zugeben.
Getrocknete gehen auch- aber frische, fein Gehackte sind natürlich viel besser. Dazu siehts auch noch hübsch aus.

igel-123

17.02.2006 19:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Kochen bis die Flüssigkeit verdampft ist, ja - aaaber auch darauf achten, daß die Möhren weich werden. Also einige Zeit den Deckel auflegen.

Das Rezept ist eine echte Bereicherung.

LG Igelin

050654

01.03.2006 08:20 Uhr

Endlich mag ich auch Möhren, dank Deinem Rezept.

L.G. Rieke

giggerle

02.04.2006 11:09 Uhr

Hallo,

sehr lecker! Ich habe keine schönen Bundmöhren bekommen können. Statt dessen normale Biomöhren verwendet. Diese habe ich geviertelt. Ich mußte auch ca. 3 Minuten den Deckel auflegen um die Möhren weich zu bekommen.

Gruß Giggerle

Wuschel27

25.02.2007 15:05 Uhr

Hallo Judith,

nachdem ich deine superleckere Pekingsuppe ausprobiert habe, gabs heute mittag deine Möhrchen.

Kann nur sagen, e c h t l e c k e r.

Glaub mach deine Rezepte zu meinem Favorit.

DANKE und LG

Wuschel

Aleria

10.06.2007 14:49 Uhr

Ganz ganz tolles Rezept! Die erste Gemüsezubereitungsart von der mein Mann nicht genug bekommen! War wirklich super lecker, gibts bei uns inzwischen mind. alle zwei Wochen, gerne zu Hack- oder Schweinebraten!
Wirklich super Rezept!

LG Nelly

eling

15.10.2007 20:48 Uhr

Hallo,

hatte die Möhren gestern zu Rinderbrust mit Meerrettichsoße. Sehr lecker. Hatte erst Bedenken wegen dem leicht süßlichen Geschmack, hat aber toll gepasst. Mach ich mal wieder. Göga war auch begeistert.

LG
Eling

krissi75

10.03.2008 13:23 Uhr

Hab heut Deine glasierte Möhrchen ausprobiert und muß sagen, echt lecker! Meine kleine Tochter mochte sie auch gerne und nun gespannt was mein heute Abend dazu sagt...
Hatte dazu Hähnchenfilet in einer leckeren Pilz-Rahm-Soße und Spätzle...
Gib es jetzt garantiert öfters!
LG
Krissi

gritpurzel

01.06.2008 17:29 Uhr

wir hatten Baby-Möhren und es war Perfekt!!

elke_22

21.07.2008 21:00 Uhr

Dieses Gemüse hat uns sehr gut geschmeck!
Ich habe dazu allerdings kleine Mini-Karotten gekauft, die es im Supermarkt schon fix und fertig geschält gibt.
Das Rezept werde ich sicherlich öfters machen.

elke_22

21.03.2009 22:18 Uhr

Ich habe die Möhren schon öfters gemacht!
Ebenso wie gritpurzel habe ich die fertigen Minimöhren aus dem Supermarkt hergenommen. Die schmecken auch so schön süßlich.

CBR-Lutzi

23.03.2009 13:00 Uhr

Echt Spitze!! Jetzt gibt es ganz oft Möhren bei uns und sogar meine Jungs futtern gierig mit!

Danke und Gruß, Lutzi

joachims

22.04.2009 13:28 Uhr

Hallo,

vom Geschmack und Aussehen her klasse. Auch ich hatte das Thema, dass die Möhren nicht richtig weich wurden und daher ein wenig mehr Gemüsefond und Deckel drauf. Ich muss gestehen, dass meine Möhren auch etwas dicker waren.

LG
joachims

j_ey_see

20.06.2009 22:50 Uhr

super lecker & sehr schnell und einfach zuzubereiten!
klasse!

flyinggirl

24.06.2009 09:01 Uhr

Hallo Judith,
super lecker, zum Reinsetzen gut! Die Möhren habe ich allerdings in Scheibchen geschnitten. Die Gemüsebrühe gebe ich immer so nach Gefühl zu. Danke für das leckere Rezept!
LG, Vanessa

chandra_

03.07.2009 22:01 Uhr

Lecker! Ein schöner, gesschmacklicher Kontrast zu einem würzigen Hauptgericht und ein farblicher Hingucker.

lG,

~chandra

Elora_Danan

19.07.2009 13:57 Uhr

Superleckeres Rezept!
Ein Beispiel dafür, dass die einfachsten Sachen doch immer noch die Besten sind. Hab damit die ersten jungen Möhrchen aus meinem Garten verfeinert und dazu ein Brathähnchen gemacht.
LG, Elora

wichtelchen272

31.08.2009 07:40 Uhr

Moin,

die Möhrchen sind zwar ganz lecker, dauert aber schon recht lange.

LG
wichtelchen

delia

09.10.2009 14:42 Uhr

Hi,

da ich z.Zt. schlecht Bundmöhren bekomme, werde ich wohl kleine TK-Möhren nehmen. Das geht bestimmt auch.
LG
delia

baerbel72

14.11.2009 13:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Eine schöne Rezeptidee, die Möhren als Ganzes zu garen! Sieht sehr nett und frisch aus mit dem grünen Zipfel am Ende und schmeckt noch dazu gut (also das Grün haben wir nicht mitgegessen).
Was ich vermisst hatte, war eine Zeitangabe, wie lange die Möhren so in etwa brauchen- ich hatte nicht die allerkleinsten und so waren sie nach 35 min. an den dicken Enden noch nicht gar. Wir haben sie dann halt so gegessen, ging auch. Ich denke mal, je nach Dicke könnte man 30-50 min. einplanen.
Ich habe noch Bilder hochgeladen- da sieht man auf den Möhren ein bißchen Grünzeug. Das liegt daran, daß ich meine Gemüsebrühe nach einem Rezept hier bei ck selbst herstelle bzw. mir hierfür Gemüse einsalze.
Wie auch immer- war sehr lecker und ist zu empfehlen und ich behalte es auf alle Fälle bei.

Liebe Grüße,
Bärbel

pusteblume083

07.02.2010 01:10 Uhr

Hallo,
ein tolles Rezept! Die Karotten waren eine klasse Beilage!

LG, Pusteblume

heilig666

26.02.2010 14:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Möhren der Königsklasse! Das einfache Rezept ließ mein Rinderfilet fast m Regen stehen. Biomöhren und wirklich GEMÜSEFOND (keine Gemüsebrühe) sind allerdings Pflicht.
Danke
Nicola

Michi24y

28.12.2010 19:17 Uhr

Danke für das wundervolle Rezept!!!
Ich habe an Weihnachten für 10 Personen gekocht und die glasierten Möhren als Beilage gemacht, sie waren wirklich hervorragend!
Alle waren total begeistert und sie sind dazu noch was fürs Auge.

Biomöhren habe ich keine genommen, sondern normale Möhrchen am Bund.
Habe aber auch richtigen Gemüsefond benutzt, keine Brühe...
Und ich hab drauf geachtet nicht zu dicke Möhren zu nehmen, sondern nur die schlanken..und die sind ohne Probleme gar geworden...mit noch ein wenig Biss,...perfekt deshalb 5 Sterne von mir!

aalleexx

04.01.2011 12:11 Uhr

Immer wieder mmmmmmmmmmmmmmmmmmmh!!

:-) In Ganz oder Halb, geschnitten, geschnippelt, gross oder klein.
Lecker!

Danke -- alex

sterne21

30.03.2011 00:10 Uhr

Hallo,
hab die Möhren gestern extra für meinen Freund gemacht, da er die sehr gern isst. Ich mag sie eigentlich nicht so gern, aber so zubereitet sind sie wirklich sehr lecker. Das Rezept ist einfach und gut.
LG Chrissi

Patzi

23.08.2011 13:25 Uhr

Diese glasierten Möhrchen waren einfach eine super Beilage - gibts garantiert öfter! Einfach und himmlisch lecker!!

lelailena

29.09.2011 13:23 Uhr

Hallo Judith,

fand ich sehr lecker. Nächstes Mal werde ich auch die Variante mit Pfeffer ausprobieren.
Danke für's Rezept!

lelailena

sikarea

10.12.2011 07:12 Uhr

Hallo,

die Möhren gab es jetzt schon ein paar mal bei uns, super lecker!
Danke fürs Rezept!

lg sikarea

Kleene_87

08.01.2012 21:44 Uhr

Göttlich... Einfach, schnell und toll zu den meisten fleischgerichten!!


Danke für dieses Rezept :)

Lg

Zitronetta

08.03.2012 17:14 Uhr

Perfekt 5***** , super lecker. Danke für das Rezept.

bellacullen

10.03.2012 12:43 Uhr

Super! Gab es als Beilage zu Rumpsteak! Wirklich lecker und auch ein optisches highlight auf dem Teller... :)

wucki2006

29.05.2012 11:17 Uhr

Super Rezept,

wir hatten es am Pfingstsonntag zu Schweinebraten. Meine Männer waren begeistert.

Ich suche kein anderes Rezept mehr - das hier ist perfekt!

LG

Manu

moro3

05.04.2013 19:01 Uhr

Ich hatte die Möhren an Ostern zu Kalbsbraten gemacht und sie haben allen super geschmeckt. Vor allen Dingen sehen sie auch optisch schon so appetitlich aus.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Arji

25.04.2013 11:21 Uhr

Bei mir gab es diese Möhren gestern zu Kalbsbraten. Einfach und köstlich! Danke für das Rezept!

LG
Arji

Icebox70

13.11.2013 10:19 Uhr

ich wusste gar nicht, dass "Möhren am Stück" so gut schmecken können! Vielen Dank :-)

reise-tiger

22.02.2014 13:23 Uhr

Ich hatte heute noch Möhrchen übrig und habe bei CK gesucht was ich damit noch machen kann. Habe mir dann dieses Rezept ausgesucht.
Die Möhrchen waren schnell zubereitet und auch schnell aufgegessen und sehr lecker.

LG reise-tiger

Sayo

09.03.2014 19:17 Uhr

Super süße Möhren, sehr sehr lecker *.* Gabs gestern bei und zum Rinderbraten =)
Danke für das tolle Rezept =)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de