Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
200 g Bacon
200 g Makkaroni
200 g Bergkäse, n. B. auch anderen
Zwiebel(n)
Ei(er)
2 TL, gehäuft Senf
Brötchen, altbacken, eingeweicht
  Salz
  Pfeffer
  Paprika, edelsüß
  Zum Bestreichen:
  Barbecuesauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Makkaroni nicht nach Anweisung, sondern bissfest kochen, da sie im Ofen noch nachgaren. Nach dem Kochen sollten die Makkaroni sofort unter kaltem Wasser abgeschreckt werden, damit sie nicht weiter garen.

In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem Paprika würzen. Die Zwiebeln, den Senf, die Eier und die vorher eingeweichten, alten Brötchen hinzufügen und vermengen. Das Hackfleisch mehrere Minuten durchkneten. Das ist wichtig, damit die Bombe nicht zerfällt.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Hackfleisch auf Backpapier legen und einen Teppich von ungefähr einem cm Höhe formen. Darauf werden jetzt die Makkaroni in Reih und Glied gelegt. Den Käse in dünnen Streifen auf die Makkaroni legen.

Jetzt das Hackfleisch zusammenrollen. Wichtig ist, dass die Nahtstelle und die Enden gut verschlossen sind. Zum Schluss wird der Bacon über die Bombe gelegt.

Alles in eine Auflaufform geben und die Bombe mit etwas Barbecuesauce bestreichen. Die Auflaufform in den Backofen geben und bei 180 Grad ca. eine Stunde garen lassen. Nach ca. 30 Minuten kann die Bombe nochmals mit Barbecuesauce bestrichen werden.