Grießkuchen mit Mandeln

Oma-Rezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Zucker
Ei(er)
250 g Mandel(n), fein geriebene
250 g Grieß
1 Pkt. Backpulver
1/4 Liter Milch
2 Rippe/n Schokolade (Block-Schokolade), zum Überziehen
1 Tasse/n Marmelade
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grießkuchen mit Mandeln
250 g Zucker und 2 Eier rührt man schaumig und gibt 250 g feingeriebene Mandeln und 250 g mit 1 Päckchen Backpulver vermischten Grieß dazu. Die Masse wird mit 1/4 Liter Milch geschmeidig gemacht und in eine gut gefettete Springform gefüllt. Man glättet die Oberfläche mit nasser Hand und bäckt den Kuchen bei Mittelhitze langsam aus. Er wird nach dem Erkalten mit einer (s.) Schokoladeglasur überzogen; nach Belieben kann man ihn auch vorher durchschneiden und mit Marmelade füllen.

Kommentare anderer Nutzer


dilo1747

03.01.2005 08:28 Uhr

Hallo Trang

Mittelhitze ist sicher ca 175 Grad, aber wie lange soll er denn backen?

Liebe Grüße
Ilona

giftzwiebel

01.05.2006 11:10 Uhr

Hallo Trang,

ich hab deinen Kuchen am Wochenende nachgebacken (mit 200g Zucker und Eiersatz).
Bei mir hat er bei 180°C ca. 25 Minuten gebraucht.
Mir hat er sehr gut geschmeckt, meiner Familie fehlte was... Wahrscheinlich der Schokoguss (hab ihn ganz "natur" gelassen).
Ich werd ihn nochmal backen und dann ein paar Äpfel auf dem Teig verteilen.

Danke fürs Rezept :)

Liebe Grüße
Miriam

cara610

12.05.2007 20:17 Uhr

Leckerer Kuchen aus Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat. Ich würde ihn allerdings unbedingt füllen oder mit Obst backen (ich habe Kirschen verwendet), da der Teig schon recht trocken ist. LG Cara

risei

23.06.2007 15:51 Uhr

Hallo!
Ich habe eben diesen Kuchen gebacken, mit Vollkorngrieß und etwas mehr Milch. Der Teig war recht flüssig.Ich habe ihn 30 min bei 180° gebacken und er ist sehr lecker. Ich finde ihn überhaupt nicht trocken und werde auf Füllung und Glasur verzichten.
Danke für das schöne und einfache Rezept.
LG,Risei

Katze27

18.11.2007 21:41 Uhr

halli hallo

ein super einfacher und schneller und leckerer kuchen!!!
Schmeckt auch mit Vollrohzucker und Sonnenblumenkernen!!!

Liebe grüße Katze

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de