Oliven - Fisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 kleine Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl, Olivenöl
500 g Tomate(n), (oder Dose)
  Salz und Pfeffer
2 EL Kräuter, aus der Provence
Zitrone(n), ( der Saft )
600 g Fischfilet(s)
100 g Schafskäse
120 g Oliven, schwarze
  Basilikum, - Blättchen
1 Prise(n) Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit 1 Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Tomaten häuten und dazugeben, leicht reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Eine Prise Zucker dazu. Alles in eine Auflaufform geben. Fisch in grobe Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Auf die Tomatensoße setzen. Schafskäse würfeln, zerbröckeln und drauf verteilen.
Im Ofen bei 160° ca. 20 - 30 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Wombads

09.02.2004 15:50 Uhr

na das werde ich doch heute abend gleich mal testen hört sich gut an und passt supi zu meinen Zutaten
Kommentar hilfreich?

Foxymaus

25.03.2004 10:56 Uhr

Klingt total lecker. (SEHNSUCHT nach Sommerurlaub)
Wird gleich morgen ausprobiert. Habe alles zu Hause.
Kommentar hilfreich?

Munullerchen

08.05.2004 21:14 Uhr

Super leckeres Rezept,hatten es heute Mittag.Meine Familie war total begeistert!Danke,Gruß Munullerchen.
Kommentar hilfreich?

SchlummerMaus

28.04.2005 23:42 Uhr

Hallo

Gut das man nicht alles ißt. Sorry hat uns gar nicht geschmeckt, war sofort im Müll.
Naja Geschmäcker sind unterschiedlich.
Hörte sich aber gut an.

Gruß Tina
Kommentar hilfreich?

HerrVinzenz

07.08.2012 19:40 Uhr

Das liegt dann nicht am Rezept. Das Problem steht vermutlich vor dem Herd!
Kommentar hilfreich?

beeCeeHoney

09.08.2012 21:56 Uhr

Ich muß HerrVinzenz zustimmen, was an diesem Gericht nicht schmecken soll, ist mir unverständlich. Die Kombination der Zutaten ist genial!!!

LG BeeCee
Kommentar hilfreich?

beribo

25.06.2013 06:17 Uhr

unterschiedliche geschmäcker werden ja wohl noch erlaubt sein. ist doch schön, wenn ein rezept so gut ankommt, ist aber genauso ok, wenn es mal wem nicht schmeckt.d as heißt nicht gleich, dass der nicht kochen kann... tz tz tz
Kommentar hilfreich?

FranzP

02.07.2006 16:32 Uhr

Gott sei dank sind Geschmäcker verschieden und wir halten nicht viel auf solch negative Kommentare sonst hätten wir das Gericht nach Tinas Kommentar nicht nachgekocht. Uns hat es traumhaft gut geschmeckt. Wir haben statt des Schafkäses Mozarella genommen.

Bei uns hat das Gericht 5 Punkte bekommen. Erinnert mich sehr an Urlaub.

Gruß Franz und Brigitte
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Barolinchen

12.08.2015 19:27 Uhr

Hallo UschiG,

gestern gab es bei uns Fisch nach Deinem tollen Rezept und er hat meinem Mann und mir klasse geschmeckt.
Ich habe zusätzlich noch etwas Emmenthaler auf den Fisch gegeben, da nicht genug Schafskäse da war.
Ich werde es auch mal mit Hähnchenbrust , die ich vorher anbrate probieren, schmeckt bestimmt auch super.

Danke für Dein schönes Rezept!

LG Silvia

...unsere Tochter bekam den Kabeljau aus der Pfanne mit Gurkensalat und Reis, da sie alles mit Oliven hasst...
Kommentar hilfreich?

Coha

16.08.2015 19:29 Uhr

sehr leicht und lecker - habe etwas weniger Kräuter und Oliven genommen.
Kommentar hilfreich?

IsilyaFingolin

23.10.2015 16:51 Uhr

Grüß Euch,
ein leckeres Fischrezept. Wir haben den Fisch allerdings extra machen müssen - ich habe aus Versehen Scholle gekauft.
LG Isy
Kommentar hilfreich?

Pinguin3

09.12.2015 14:10 Uhr

So einfach und sooo gut. Dankeschön
Kommentar hilfreich?

Ricadi

11.01.2016 04:00 Uhr

Das Essen war superlecker. Sogar den Kindern hat es fantastisch geschmeckt. Das wird auf jeden Fall wieder gekocht.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de