Waffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl
300 g Butter
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
400 ml Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten und portionsweise daraus Waffeln backen.

Kommentare anderer Nutzer


gina07

23.01.2005 19:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept kann ich weiterempfehlen.
Habe sie heute gemacht und mit einem Topf Kaffee genossen. Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und 6 Waffeln herausbekommen ( ich habe meinem Sohn welche abgegeben ).
Kommentar hilfreich?

Cardetoblanco

30.01.2005 16:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe eben die Waffeln ausprobiert aber ich finde sie etwas zu fest und habe von ein halbes Paket Backpulver reingetan. Dann ging es!

Vom Geschmack auf jeden Fall lecker!!!!!! Vielleicht nehme ich nächstes Mal ein ganzes Päckchen Backpulver oder wie bekomme ich die Waffeln lockerer???????

Jetzt ist mein Kaffee durch und ich werde noch eine Waffel essen!
Meiner Kleinen schmecken sie auch sehr gut! 0)

Grüssle
Sandra
Kommentar hilfreich?

Julia1983

15.10.2009 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Du könntest probieren, die Eier zu trennen und das Eiweiss zu Schnee schlagen. Dieses dann in den fertigen Teig unterziehen. Außerdem kann man einen Teil von der Milch druch Sprudelwasser ersetzen. Damit müßte es lockerer werden.
Kommentar hilfreich?

Atropin

30.01.2005 21:19 Uhr

total lecker und auch schön knusprig, wenn man sie auf einem Rost auskühlen lässt.

Mhhhh, die kommen auf jeden Fall wieder auf den Tisch...
Kommentar hilfreich?

Tinchen37

02.02.2005 09:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
lecker Rezept.

Ich habe die Hälfte für 3 Personen zubereitet, habe 6 Waffeln herausbekommen, 50 g Zucker habe ich gegen Honig getauscht.

Dieses Rezept gibt es bei uns jetzt häufiger.

LG
tinchen
Kommentar hilfreich?

elisa2208

19.12.2007 13:00 Uhr

wie viel Honig hast du verwendet?
LG
Kommentar hilfreich?

Tinchen37

19.12.2007 13:42 Uhr

ca 2 Eßl

gutes Gelingen
lg
tinchen
Kommentar hilfreich?

Dedys

02.02.2005 16:48 Uhr

hallo

.... sie sind wirklich seeehr lecker!!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Monalisaslaecheln

01.03.2013 15:06 Uhr

Habe die Waffeln gerade gemacht....sie sind sehr lecker

Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

gidiblau

13.08.2013 12:14 Uhr

Die Besten und Knusprigsten Waffeln - habe schon 4 Rezepte ausprobiert es kommt keines an dieses Rezept heran - dazu noch so einfach!
Herzlichen Dank!
Kommentar hilfreich?

puffel248

26.10.2014 16:15 Uhr

Hallo, ich hab mit Waffeln bisher so meine Probleme gehabt, das ist das erste Rezept, das wirklich super funktioniert hat und auch noch fantastisch schmeckt! Die Waffeln waren so schnell weg, dass ich verdonnert wurde, noch nen Schwung zu machen :-) LG puffel
Kommentar hilfreich?

Yezah

11.12.2015 21:06 Uhr

Sehr sehr lecker und grandios unkompliziert. Ich hab noch ne Prise Lebkuchengewürz in den Teig gegeben, das passt jetzt zur Weihnachtszeit hervorragend.
Kommentar hilfreich?

selineneuber

09.01.2016 11:33 Uhr

Ich habe ein bisschen herumexperimentiert und von den 400ml Milch die Hälfte Alpro Vanille Milch genommen, dafür den Vanillezucker weggelassen und braunen Zucker genommen. Die Milch habe ich aufgewärmt und 20g Hefe darin aufgelöst, weil alle geschrieben haben, dass die Waffeln sehr fest sind. Ergebnis: ich finde sie immer noch sehr mächtig, das nächste mal werde ich die Eiweiße schlagen und dann unterheben. Aber sooooo lecker! Danke für das Rezept :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de