Taco - Brötchen

für den BBA oder konventionell

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 ml Wasser, lauwarm
1 EL Honig
2 EL Tomatenmark
500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 Pck. Gewürzmischung (Taco Seasoning Mix)
1 TL Salz
1/2  Chilischote(n), grün, klein gewürfelt (mehr oder weniger nach Geschmack)
1/2  Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
1 EL Brötchen - Backmittel
  Mehl, für die Arbeitsfläche
  Wasser, zum Benetzen
  Käse, geraspelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung im BBA:
Lauwarmes Wasser, Honig und Tomatenmark in den BBA füllen und verrühren. Alle übrigen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und auf die Flüssigkeit im BBA geben. Programm: Teig

Konventionelle Zubereitung:
Mehl, Taco-Seasoning-Mix, Salz, Trockenhefe, Brötchenbackmittel, gewürfelte Paprika- und Chilischote in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die angerührte Flüssigkeit aus Wasser, Honig und Tomatenmark hineingeben. Von der Mulde nach außen alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen hat. Kurz durchkneten und abermals ca. 20-30 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und leicht auseinander ziehen. Mit einem Messer Streifen schneiden, diese wiederum in Recht- oder Dreiecke schneiden (ca. 15 Stücke) und auf ein leicht gefettetes Brötchen- oder Backblech legen. Die Brötchen mit einer Sprühflasche mit Wasser benetzen und mit dem geraspelten Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Minuten backen oder bis die Brötchen goldbraun sind.

Diese Brötchen passen gut als Grillbeilage.

Kommentare anderer Nutzer


Aennica

26.01.2005 22:39 Uhr

Das hört sich ja wirklich lecker an.
Werde die Brötchen noch mit Hackfleisch bestreichen, ehe ich sie in den Ofen schibe.
So erspert man sich das Gebrösel mit den Tacoschalen.

Zuckerpüppi

08.02.2005 02:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Aennica,

die Brötchen sind eingentlich nicht als Taco-Ersatz gedacht. Durch das Taco-Seasoning und die übrigen Zutaten erhält der Teig einen Taco-Geschmack. Es sind eigentlich ganz normale Brötchen, aber sehr lecker. Ich backe sie oft zu Grillgerichten.
Du könntest sie eventuell als Sloppy Joes verarbeiten. Brötchen Backen, allerdings würde ich sie dann etwas größer machen und beim Anrichten Brötchen aufschneiden und das zubereiteten Hackfleisch darübergeben.
Was auch sehr lecker ist: Brötchen aufschneiden mit Tomaten, Mozzarella und etwas frischem Basilikum im Ofen überbacken.

Probier' s mal.

wurzeline

09.03.2006 08:51 Uhr

Hallo,
das Rezept hört sich sehr lecker an, das probier ich aus. Aber für was ist Brötchen Backmittel denn gut? Gehts auch ohne? Könnte man mit diesem Teig denn auch Stockbrot für Kinder machen?
Vielen Dank
Anja

Zuckerpüppi

26.04.2006 00:43 Uhr

Hallo Anja,

die Brötchen sind wirklich lecker. Bei unseren Grillabenden sind die meist schon weg, bevor das Fleisch gar ist.

Brötchenbackmittel muß nicht unbedingt sein. Die Brötchen gehen nur besser auf und werden krosser.

Für Stockbrot bzw. für Kinder würde ich milde Pepperonis oder gar nur Paprikaschote verwenden, könnte sonst vielleicht für die kleineren etwas scharf sein.

Wünsche Dir viel Spass mit dem Rezept

LG Anna

Kieler-Sprotte

19.05.2006 13:47 Uhr

Hallo,

was bitte ist denn eigentlich Brötchen-Backmittel? Kann auch einfach normales Bachpulver dazu nehmen?

Liebe Grüße
Katja

Zuckerpüppi

23.05.2006 00:06 Uhr

Hallo Katja,

die Bäckereien verwenden dieses Backmittel, deshalb sind deren Brötchen immer so schön kross und luftig. Es kommt zusätzlich zur Hefe in den Teig. Auf 500 g Mehl kommen 12 g Brötchenbackmittel. Bäckereien arbeiten natürlich kiloweise damit. Macht sich auch sehr gut in Pizzateig.

Wenn Du in der Internetsuche Brötchenbackmittel eingibst, kannst Du Dich ausführlicher informieren über Inhaltsstoffe, Verwendung und wo man es beziehen kann.

Mein erstes Brötchenbackmittel habe ich beim Hobbybäcker Versand erworben. Mittlerweile habe ich im Bekanntenkreis einen Bäcker, der mir ab und an mal ein Kilo verkauft. Übrigens ist der auch ein Fan von den Taco Brötchen ;0))

LG Zuckerpüppi

seventy4queenbee

05.07.2009 16:24 Uhr

Hallo! Habe heute diese leckeren Brötchen fürs grillen gebacken, allerdings habe ich auf das bröctchenbackmittel verzichtet, die werden auch so sehr gut, beim nächsten mal stelle ich nur ein Pott Wasser mit in den Backofen damit sie nicht ganz so kross werden.
Gruss Queenbee

monikamariaschwaiger

24.10.2010 17:53 Uhr

Können Sie mir bitte sagen wo ich:

Taco Seasoning Mix und

Brötchen Backmittel

herbekomme.

Danke

Zuckerpüppi

02.11.2010 01:34 Uhr

Das Brötchenbackmittel ist nicht unbedingt nötig.
Man kann es, wie ich bereits erwähnt habe, beim Hobbybäcker Versand
beziehen.

Das Taco Seasoning Mix ist die Gewürzmischung die normalerweise zum
Anbraten des Hackfleisches für Taco-Füllungen benutzt wird. Man bekommt
es mittlerweile in gut sortierten Supermärkten

Hier mal ein Link zum Hersteller des Produktes
http://www.mexican-food.de/fuego_tex-mex_produkte.html

Hoffe das hilft weiter.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de