Fantakuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
3 Tasse/n Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Tasse/n Öl, Salatöl
  Für den Belag:
3 Dose/n Mandarine(n)
3 Becher Sahne
3 Pkt. Sahnesteif
1/2 Tasse/n Zucker
3 Becher Schmand
  Zimt
  Zucker
1 Tasse/n Limonade (Fanta)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Außerdem: 1 Tasse Fanta!
Rührteig bereiten und auf ein gefettetes und gemehltes Blech streichen und bei 175° ca. 20 bis 25 Minuten backen.
Auf den abgekühlten Boden die abgetropften Mandarinen verteilen und evtl. mit Tortenguß bestreichen. Sahne mit Sahnesteif und Zucker schlagen, dann den Schmand unterrühren und die Masse auf die Mandarinen streichen.
Vor dem Servieren den Kuchen mit Zimt und Zucker bestreuen.
Der Kuchen schmeckt besonder frisch und fruchtig!

Kommentare anderer Nutzer


Else

03.06.2002 13:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Hälfte der Menge genommen und in einer kleinen (20 cm) Springform gemacht. Ausserdem statt Öl Butter. Dann habe ich etwas von dem Boden abgenommen und zerbröselt und dann auf der Schmandmasse verteilt. Sieht aus wie Streusel (oder wie z.B. der Pyramidenkuchen von Dr. Oetker) und schmeckt lecker und sieht aus wie eine Torte. Aufbewahrt habe ich ihn im Kühlschrank. Else

Biene62

03.06.2002 17:29 Uhr

Ich hab ihn jetzt schon so oft gemacht, dass ich dir nun mal fürs Rezept danken muss.
Biene

fabienne

09.05.2003 14:47 Uhr

Schmeckt wirklich hervorragend !

elkebuehler

28.09.2003 15:18 Uhr

Hallo Heike,
mir ist nicht ganz klar, wohin ich die Tasse Fanta mischen soll!?
UAWG ( Um Antwort wird gebenten )
Grüßle Elke

espie

22.10.2013 17:11 Uhr

Hallo Elke,

ich weiß net ob Du es jetzt schon weißt oder net wo die Fanta hinkommt. Deswegen schreibe ich es Dir. Du machst die Fanta in den Teig mit rein. Mache ihn grade selber wieder.
lg

timmitaps

15.10.2003 14:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen Heike, dein Fantakuchen ist wirklich super lecker, ist bei unseren letzten Gästen gut angekommen. Das einzig unklare deinem Rezept ist mir wo ich die Tasse Fanta untermischen soll. Ich habe sie dann in den Teig mit reingerührt.
Gruß Tanja

amichidala

25.10.2003 13:51 Uhr

Hallo Elke,

ich hab auch so ein Fantakuchenrezept zu Hause und da gehört die Fanta in den Teig, damit der schön locker wird.
Allerdings kenne ich ihn noch etwas anders, denn bei mir werden die Mandarinen mitgebacken! Das funktioniert sehr gut, ist somit auch gut vorzubereiten bzw. zu transportieren, denn vor Ort muss nur noch die Sahnemischung drauf "geklatscht" werden.

Gruß Ami

dusty268

02.12.2003 22:24 Uhr

Kommt bei unseren Kindern immer wieder gut an. Ob Fanta oder sonst eine Limo, ob Mandarinen oder Pfirsische, es geht (fast) alles und schmeckt klasse. Geht außerdem schnell. LG

liebelein

06.01.2004 00:35 Uhr

Ich LIEBE diesen Kuchen - vor allem geht er schnell und schmeckt gar wunderköstlich!!!

LG
liebelein

bienemaya

16.02.2004 14:27 Uhr

Ich habe dieses Rezept schon länger und würde es wahnsinnig gerne mal ausprobieren. Leider habe ich keine Ahnung welche Dosen (Mandarinen) denn gemeint sind - kleine, mittlere oder große Dosen?
Wäre schön, wenn mir das jemand beantworten könnte.

VIelen Dank!

LG
bienemaya

zilly1

24.02.2004 22:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mache anstatt Schmand/Sahnebelag einen Schokoladenguß und
bestreue ihn dann mit bunten Streusel.
Meine Kinder und Besucherkinder sind immer ganz scharf drauf.


zilly

liebelein

05.03.2004 11:49 Uhr

@ bienemaya

Es sind die kleinen Dosen mit Mandarinen gemeint (deshalb sind es gleich 3). Du kannst natürlich auch eine große Dose nehmen - oder ganz andere Früchte - ganz wie dir beliebt!

LG
liebelein

tisiphone

16.03.2004 14:35 Uhr

Hallo Heike,
ich habe ebenfalls nicht so ganz verstanden,wohin ich mit der extra Tasse Fanta soll.

UAWEG ( um Antwort wird ebenfalls gebeten)
Liebe Grüße Tisiphone

bienemaya

03.04.2004 18:16 Uhr

Hallo!

Ich habe das Rezept nun endlich ausprobiert. Der Kuchen war ganz einfach zu backen und das Ergebnis war einfach himmlisch! Sogar meine Mutter war hin und weg von dem Kuchen! Werde ich in jedem Falle wiedermachen! Allerdings hatte ich ein kleines Kühlproblem, da das Backblech nicht in den Kühlschrank gepasst hat. Da uns aber ein ganzes Backblech sowieso zuviel ist, probiere ich das nächste Mal einfach nur die Hälfte aus und nehme dann eine Springform.

LG
bienemaya

jezabel

25.04.2004 06:09 Uhr

Der war schon in meiner Kindheit immer ein Renner und nun habe ich das Rezept! Nun weiss ich womit ich meinen Lieben bald mal eine kleine Freude mache,
LG
Jezabel

Kochelffe

30.06.2004 22:31 Uhr

Ich und meine Gäste waren begeistert.Und meine Gäste sind gutes gewönnt. Riesen Dank


PS. Er ist Sooooooooo lecker

zitrone221

01.07.2004 20:52 Uhr

Dieser Kuchen schmeckt einfach total genial.Danke für das tolle Rezept! LG Zitrone

curly2711

20.07.2004 15:28 Uhr

Ich kenne das Rezept von meiner Mutter, sie macht den kuchen genauso.
Kommt immer gut auf geburtstagen, festen etc. an, besonders bei kindern.
Kann nur sagen: schmeckt suuuper lecker und ist auch ganz easy zu machen.
zu dem negativen Kommentar kann ich nur sagen, das entweder derjenige nicht backen kann oder mal auf das Haltbarkeitsdatum
seiner Zutaten achten sollte :-))))
Frohes Backen !

elynia1

17.09.2004 17:49 Uhr

Hallo an alle die nicht wissen wo man die Fanta reinmacht:
WO MACHT IHR DENN DEN TEIG DENN DRIN??? Mischt es einfach vor dem Öl dazu!
Aber ich habe sonst (weil ich keine Fanta hatte) einfach Minerlwasser genommen. Schmeckt (auch) eigentlich so wie mit Fanta.

lg
Ely

tine077

01.11.2004 12:43 Uhr

Hallo!

Kannte ihn schon, is aber immer wieder lecker!

Liebe Grüße
Tine

brandy03

25.01.2005 15:35 Uhr

Lange hatte ich ihn nicht mehr gemacht.Hatte ich doch vergessen wie lecker diese Kalorienbombe ist.Deshalb danke ich dir für das Rezept und mache mich jetzt an´s Werk, da ich den Kuchen morgen meinen Geburtstagsgästen vorstellen möchte.
Gruß Nicole

driiwer

14.02.2005 14:30 Uhr

Ich mache den Kuchen immer mit Pfirsichen , allerdings nur die Hälfte.Die andere Hälfte bekommt eine Schicht Pflaumenmus und dan die Schmandmischung drauf.
So backe ich einmal und habe zwei verschiedene Kuchen.

Lg driiwer

nvaudlet

04.03.2005 20:58 Uhr

Hallo, meine Mutter wollte unbedingt das Rezept haben, und hier hab ich es gefunden. Danke schön. Meine Mom hat sich total gefreut, weil sie total begeistert von dem Kuchen war. Ich werde ihn jetzt auch mal backen. Grüße

brandy03

20.05.2005 12:33 Uhr

Muss ich doch nochmal ein Lob hier lassen.
Ich habe den Kuchen jetzt schon so oft gemacht.Immer wieder fragen mich meine Freundinen ob ich Ihnen zum Geburtstag diesen Kuche machen kann.
Also bei uns kommt der Kuchen trotz seiner Kalorien sehr gut an.
Danke nochmal für das schon lange vergessene Rezept.
Liebe Grüße
Brandy

michaelaj

16.06.2005 21:44 Uhr

Der kam bei uns super an, und wird immer wieder verlangt!!!

Olivia992

04.07.2005 00:26 Uhr

Bin eigentlich kein großer Bäcker, hab den Kuchen zu einer Veranstaltung mitgenommen und alle waren begeistert :-)
Einfach toll das Rezept!
Hab allerdings noch eine Dose Mandarinen mehr genommen *zwinker*

japreusser

19.07.2005 17:38 Uhr

Sehr sehr lecker!! Ich musste frische Beeren aus dem Garten verarbeiten und habe diese anstatt der Mandarinen genommen. Ich hatte nur noch 2 Becher Sahne und 2 Becher Creme fraiche und leider auch kein Sahnesteif, hat aber trotzdem super geschmeckt. Ich habe die ganze Familie (5 Personen) und unsere Nachbarn damit versorgt und alle waren begeistert. Ein bißchen Zimt und braunen Zucker habe ich noch drüber gestreut. Danke fürs Rezept
Andrea

japreusser

19.07.2005 17:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr sehr lecker!! Ich musste Beeren aus dem Garten verarbeiten und habe diese anstatt der Mandarinen genommen. Leider hatte ich auch nur noch 2 Becher Sahne und 2 Becher Creme fraiche, Sahnesteif fehlte mir ganz... aber es hat super geschmeckt! Meine Familie und die Nachbarn waren begeistert. Ich habe noch etwas Zimt und braunen Zucker obendrauf gemacht.
Danke für's Rezept
Andrea

katja7

01.12.2005 09:26 Uhr

Hallo Ihr alle!
Meint Ihr, man kann jetzt zur Weihnachtszeit vielleicht auch eine Packung Lebkuchengewürz mit in den Teig geben??

Mm, ich habe mich entschieden, gehe jetzt in die küche und mache es einfach. Ich berichte...
Vielleicht erfinde ja jetzt eine neue Kreation!!? mal sehen, wahrscheinlich freut sich heute noch mein Mülleimer..

Katja

regenstern

08.03.2006 12:02 Uhr

Hallo
ich habe den Kuchen gestern gebacken und das 1. mal mit Mandarinen. Ich kannte Fantakuchen nur ganz "pur". Aber ich muss zugeben, das Blech ist schon fast leergeputzt, solch ein leckerer Kuchen...DANKE für dieses tolle Rezept
gruß regenstern

Tanzmaus_77

19.06.2006 11:55 Uhr

Hallö :-)
Also ich finde den Kuchen auch sehr lecker!!!! ABER: Ich habe wohl die falsche Mengen genommen... Da nicht dabei steht was für Tassen, habe ich Kaffeebecher für ein Backblech gewählt... War wohl nicht wirklich richtig... Ich finde die Menge an Teig in Relationen zum Rest (dabei habe ich schon 5 (!!!) kleine Mandarinendosen verbraucht) doch etwas zu dick. Werde beim nächsten mal also kleine Tassen benutzen.
Aber ansonsten lecker!!!
Grüße :-)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kakaomaus

26.10.2011 12:56 Uhr

Hallo,

ich habe diesen Kuchen in einer spontanen Backlaune für meine Kollegen gemacht.

Erst hatte ich Bedenken, dass die Dosenmandarinen den Teig aufweichen aber dadurch ist er eher noch saftiger geworden.

Wow!

Delphy23

03.11.2011 18:10 Uhr

Ich kannte den Kuchen schon von Bekannten und habe jetzt für den Geburtstag meines Sohnes einen Kuchen gesucht der lecker schmeckt, den man gut verzieren kann, der schnell zu backen geht und nicht ganz so viel arbeit macht... und ich bin bei diesem Rezept in allem fündig geworden. Er hat super lecker geschmeckt und die Verzierung sah toll aus. Bild ist unterwegs.
Das Einzige, was bei mir nicht ganz gepasst hat waren die Anzahl der Mandarinen....ich habe 5 Dosen gebraucht, um den Boden komplett zu bedecken.

Vielen Dank für das tolle Rezept,werde es jetzt bestimmt des öfteren anwenden!

Gruss delphy23

tweetie112

02.01.2012 12:55 Uhr

Hallo ,
der Kuchen war das richtige für den Neujahr's Kaffee :-) super saftig und locker. Den Zimtzucker habe ich dabei gestellt , so dass jeder für sich entscheiden konnte , ob er ihn wollte oder nicht. Wird es wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.
LG tweetie112

Jorjagirl

02.03.2012 12:53 Uhr

Hallo,

ich backe den Kuchen immer für meinen Freund, der gar nicht genug davon bekommen kann :D Fast jedes Wochenende steht er wie ein kleiner Junge vor mir und fragt nach dem leckeren Kuchen ;-)
Also vielen Dank für das Rezept!

JG

sybi66

26.03.2012 19:21 Uhr

Na super - da die Fanta unter "Belag" steht hab ich sie nicht mit im Teig ... für jemanden der wenig backt und strickt nach dem Rezept geht ist dieses hier "MIST"!

Ärgere mich grad ... mein Kuchen ist im Backofen u. zwar ohne Fanta! Danke für nix!

charlie5711

28.05.2012 13:55 Uhr

ich muss einfach nochmal sagen, dass dieser kuchen einfach sooo lecker ist :-)
ich hab gestern anstatt mandarinen, heidelbeeren genommen. schmeckt auch sehr gut!
DANKE für dieses tolle rezept!!!

Animama

05.11.2012 18:19 Uhr

Hallo,
ich habe diesen Kuchen auch probiert und muss sagen: sehr lecker!
Sogar mir, als Backneuling ist der Kuchen gelungen !
Ich habe einmal Mandarinen genommen und ein anderes Mal hab ich die Mandarinen durch abgetropfte u. gewürfelte Pfirsiche ersetzt.
Das war auch sehr lecker!
LG Animama

Schokowirbel

29.05.2013 21:18 Uhr

Ich liebe diesen Kuchen!! Vielen Dank für das Rezept

vi-mi

30.09.2013 22:37 Uhr

Voll cool und lecker! aber wer denkt sich so was aus?

liywen

25.02.2014 21:54 Uhr

Hey was für Tassen nehmt ihr denn? Kleine Kaffeetassen oder große?
Lg liywen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de