Tiramisu

Rezept für 1 Kuchenform 28cm
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Löffelbiskuits
500 g Mascarpone
60 g Zucker
6 cl Amaretto
3 EL Kakaopulver
3 Tasse/n Kaffee (Mokkakaffee), stark
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kuchenform mit Frischhaltefolie bis über den Rand auslegen. Den Mokkakaffee mit 2cl Amaretto(ital. Mandellikör) versetzen. Mascarpone, Zucker und 4 cl Amaretto glattrühren. Die Löffelbiskuit kurz in den Kaffe tauchen und sofort in die Form legen. Auf diese Weise den Boden komplett bedecken, dann eine dünne Schicht Kakaopulver mit einem Sieb über das Biskuit stäuben(das verhindert das durchnässen des Biskuits). Nun eine ca. 1 cm dicke Schicht Mascarpone auftragen. Den gesamten Vorgang einmal wiederholen, so dass eine 2. Schicht entsteht. Abschließend noch eine Mascarponeschicht aufbringen und mit Kakaopulver bestreuen. Vorsichtig die Folie vom Rand her einschlagen und jetzt 2 h im Kühlschrank erkalten lassen. Dann das Tiramisu vorsichtig mit der Folie herausziehen, Portionieren und mit Beigabe von Fruchtsauce und Sahnedekor servieren. Bon Appetit.

Kommentare anderer Nutzer


mcsushii

23.04.2002 16:33 Uhr

Hi,

supereinfach, superlecker. Noch ein Ei rein und etwas mehr Amaretto. Super!!!
Kommentar hilfreich?

sbreuer

15.04.2003 13:24 Uhr

Verwende statt Zucker immer Puderzucker. Da es dann feiner und fester ist.
Kommentar hilfreich?

sberthaler

23.07.2003 16:09 Uhr

puderzucker würd ich auch nehmen.

LG
Sabine
Kommentar hilfreich?

akuabetty

11.09.2003 14:23 Uhr

Richtig lecker wirds, wenn man den Amareto durch Baileys ersetzt!
Kommentar hilfreich?

sushi1959

03.01.2004 19:56 Uhr

habe das tiramisu heute meinen schwiegereltern serviert...sie waren begeistert...allerdings habe ich etwas mehr amaretto genommen...statt 6 cl für alles 4 cl für den mokka zum tunken und 7 cl fürs die mascarponemasse....

und puderzucker weil sich der schneller auflöst...
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rafi1980

15.06.2009 22:10 Uhr

Hallo
kommen da keine Eier rein?
Kenne es nur mit eiern

L.G: rafi
Kommentar hilfreich?

ladyta

02.10.2010 16:22 Uhr

beim orginal rezept kommen ogar mehrere eier rein,ca 3 bis 4 stück auf 500 gramm mascarpone,am besten dotter mit zucker und amretto schaumig rühren,den geschlagenen schnee erst ganz zum schluss unterheben.
Kommentar hilfreich?

Knolle12000

11.09.2009 13:17 Uhr

War total einfach und ist superlecker. Habe zusätzlich noch ein Ei hinein gegeben und etwas mehr Amaretto verwendet. Alle waren begeistert!!!!!
Kommentar hilfreich?

eflip

27.04.2010 15:54 Uhr

Wie schon gesagt, supereinfach und absolut lecker. Da trau sogar ich mich an Tiramisu. Besten Dank!!!!
Kommentar hilfreich?

Christadeluxe

19.05.2010 13:43 Uhr

Tolles Rezept!
Ist ganz einfach und lecker!
Jeder der es gegessen hat fand es echt lecker!
Hab aber auch mehr Amaretto rein gemacht :)
Danke für das Rezept!!
Kommentar hilfreich?

lyna4

08.07.2011 19:33 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept heute nachgemacht und finde es sehr gut. Am Anfang hatte ich etwas bedenken, ob das was wird, aber wie gesagt, es schmeckt sehr gut und finde, dass das Tiramisu auch nicht zu flüssig ist wie in manchen Restaurants.

Habe nicht gedacht, dass das so einfach sein kann.


vielen lieben Dank für das tolle Rezept!!


LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de