Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Becher saure Sahne (2 X 150 g)
Frühlingszwiebel(n)
6 EL Semmelbrösel
2 TL Worcestershiresauce
2 TL Pfeffer
800 g Hackfleisch vom Rind
Brötchen (Hamburgerbrötchen)
  Salat
Tomate(n)
Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
4 TL Senf
2 EL Mayonnaise
2 EL Tomatenketchup
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel in schöne Ringe schneiden und in Eiswasser legen. Tomaten in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Frühlingszwiebeln fein hacken. Das Grüne zu 50% mitschneiden
Das Hackfleisch, Frühlingszwiebeln, saure Sahne, Worcestershire-Sauce und den Pfeffer gut durchmengen. Aus der Hackfleischmischung flache Burger formen. Am besten erst Kugeln machen und diese dann auf einem Schneidebrett flach drücken. Das Fleisch sollte möglichst dünn werden.
Senf, Mayonnaise und Ketchup vermischen. Das ist die spätere Sauce.
Die Zwiebeln, Tomaten und die Sauce mit auf den Esstisch.
Auf dem Grill das Fleisch von beiden Seiten schön braun werden lassen. Kurz vor Grillende die Brötchen mit auf den Grill legen. Dann werden die Brötchen auch noch schön knusprig. Total lecker.
Wenn alles fertig, ist können sich die Gäste Ihren Burger basteln.