Blitzschneller Butterkuchen (Becherkuchen)

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Becher Sahne
Ei(er)
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
2 TL Backpulver
  Für den Belag:
125 g Butter
1 Becher Zucker
3 EL Milch
100 g Mandel(n), Splitter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sahne steif schlagen u. nach und nach die Eier unterziehen. Das Mehl mit Zucker u. Backpulver mischen u. unterrühren.
Ein Backblech mit Folie auslegen, die Masse darauf verteilen. Im Ofen (180°C, vorgeheizt) 15 Min. backen.
In der Zwischenzeit die Butter mit Zucker, Milch u. Mandeln in einem Topf schmelzen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen u. den Belag darauf verteilen. Weitere 10 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


twist1972

18.01.2005 14:29 Uhr

halli hallo!
wollte ma fragen was für becher du nimmst. hört sich sehr gut an der kuchen. lg twist

binchen777

18.05.2005 10:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Twist,

man nimmt den leeren Becher von der Sahne.

Gruss
binchen777

juergen07

18.05.2005 13:03 Uhr

Hallo Binchen777
Habe an stelle von Mandeln geraspelte Haselnüsse genommen.
Aber das war sehr Lecker.
Grüsse Jürgen

seahorse

22.05.2005 19:13 Uhr

Hallo!

Hatte das Rezept letzte Woche entdeckt und heute gebacken da nicht viel Zeit war. Der Titel hält was er verspricht, es geht sehr flugs und darüberhinaus schmeckt er noch sehr lecker!

Habe die Sahne nur halbsteif geschlagen.

Was mich aber stutzig macht ist, dass die Menge für ein *Blech* reichen soll? Ich habe einen 200g Becher Sahne genommen und die Menge hat für eine 20cm Springform gereicht.
Die Buttermenge für den Belag habe ich allerdings halbiert.

Liebe Grüsse,
Seahorse

Hannimama

08.08.2005 12:32 Uhr

Hallo Binchen 777,

gestern gab es zum Geburtstag unserer Tochter diesen Butterkuchen. Er schmeckte vorzüglich und ist auch heute noch total saftig. Wird bestimmt wieder gebacken.
Vielen Dank für das Rezept, das viel weniger zeitaufwendig ist als mein Hefekuchen.

LG Hannimama

Joy040

18.08.2005 18:22 Uhr

Hallo...

dieser Kuchen ist ja sowas von lecker!! Allerdings nehme ich die doppelte Menge Mandeln und mehr Butter.

LG Joy

Huzeyfe

26.09.2005 20:03 Uhr

Hallo Bienchen 777,

ich habe heute deinen Kuchen ausprobiert,doch leider habe ich den belag nicht so gut hinbekommen der zucker ist richtig krustig geworden,könntest du bitte ausführlich beschreiben wie ich das mit dem Belag mache muss dafür alles im topf schmelzen oder kann ich auch die butter in flöckchen auf den kuchen verteilen?

Rotehexe9

05.10.2005 17:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Bienchen
du musst alles im Topf schmelzen, der Belag muss richtig knusprig sein!!!
wenn du möchtest kanns du auch auf dem Teig wenn er schon gebacken ist gekochten Pudding oder Mohnmasse drauf tun und anschließend die Mandeln.
Schmeckt Super lecker!!!

madlen22

07.11.2005 15:34 Uhr

Hallo!

Hab den Kuchen gerade ausprobiert!

SUUUUUUPPPPPPEEEERRRRR Lecker! :-)

Vielen Dank für dieses tolle und schnelle Rezept


LG Madlen

angelina37

28.03.2006 12:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !
Kenne den Becher- Butterkuchen schon seit Jahren und ich habe noch nie die Sahne vorher steif geschlagen. Ich gebe alle Zutaten zusammen in eine Rührschüssel. Verquirle dann kurz alle Zutaten mit dem Mixer und gebe die Masse auf ein gefettetes mit Mandeln ausgestreutes Backblech.

LG angelina37

Pink-Passion

21.05.2006 18:09 Uhr

Ich backe diesen Kuchen auch öfters. Super lecker und vor allem sehr einfach!

JIrousch

25.05.2006 13:35 Uhr

Hallo

Der war ja so lecker darum hatte er nichtmal die Zeit ganz auszukühlen. Butterkuchen lieben meine Kinder sehr. Und dieser ist super

Danke Heike

rotessternchen

19.07.2006 17:16 Uhr

Der Sahnebecher sollte 250 ml fassen, dann kommts genau hin

orpi

22.09.2006 10:51 Uhr

Hat auch prima geklappt ohne die Sahne zu schlagen! echt lecker!

LG orpi

Bianca24

22.09.2006 12:36 Uhr

Also bei mir hat der Belag überhaupt nicht geklappt. Habe die doppelte Menge gemacht, aber der Belag war nur eine einzige krümelige Masse, die an allen Ecken weggebrochen ist beim schneiden. Meine ganze Küche war versaut. Ich habe alles nach Anleitung gemacht :(! Hat jemand ne Ahnung woran das gelegen haben könnte? Gruß, Bianca

Stui

05.02.2007 11:26 Uhr

Hallo,
habe das Rezept am WE gemacht. War auch sehr lecker vom Geschmack. Habe anstatt des Bleches eine Springform genommen. Hatte die erste Zeit für den Teig wohl auch auf 25 Min. erhöht, weil es ja dicker
ist als auf dem Blech. Naja, hatte in der Zwischenzeit die Mandeln schön angebräunt und mit Zucker und Butter vermischt. Dann die böse Überraschung, der Teig war nicht fest genug um die Mandeln oben drauf zu verteilen und so sanken diese zum Boden der Form. Habe dann den Kuchen dann auch 10 Minuten länger drin gelassen. War dann ok, sah nur fürchterlich aus.

fantasy

16.07.2007 13:44 Uhr

Hi!

Wirklich ein super Rezept wenn man sonntags auf einmal Lust auf Kuchen bekommt, aber nichts gebacken hat. Die Zutaten hat man ja eh fast immer alle im Haus.....

Danke für das leckere Rezept!

LG Yvonne

Rofro

16.07.2007 16:29 Uhr

Hallo Bienchen 777,
habe den Kuchen gerade probiert, schmeckt sehr gut aber ich werde wahrscheinlich den Zucker etwas reduzieren. Ich habe ihn in einer 28er Springform gebacken .

viele Grüße
rofro

marileen

18.01.2008 17:24 Uhr

Hallo,

ich habe grad den Kuchen gebacken und fand ihn auch sehr lecker. Habe allerdings den Belag etwas abgewandelt:
125 g Butter
1 Pkg. Vanillezucker
ein paar Tropfen Bittermandelaroma
ein paar Tropfen Amaretto
1 Becher Zucker
3 EL Sahne
jeweils 100 g Mandelblättchen und gemahlene Mandeln.

Dadurch schmeckt der Kuchen ein wenig nach Marzipan.

Viele Grüße, Marileen

erbjtty

26.05.2008 13:42 Uhr

Hatte den Kuchen letzen Samstag für eine Vereinsfeier. Weil mir der Teig so wenig vorkam hab ich eineinhalbfache Menge genommen. War ruck zuck gemacht und genau so schnell gegessen.
Vielen Dank für diese tolle Rezept.

LG Jutta

Tala0

13.12.2008 17:25 Uhr

Sehr lecker dieser Kuchen.Habe ihn jetzt schon zum zweiten Mal gebacken.
Habe mich an das Reuept gehalten,allerdings habe ich statt normalem Zucker braunen Zucker genommen.
Das hat noch besser geschmeckt.Danke für das Rezept

weltenbummler1958

23.06.2013 19:19 Uhr

Ich habe den Kuchen gerade gebacken. Er schmeckt sehr lecker. Ich habe die Sahne allerdings nicht geschlagen.
Danke

cilia_p

04.05.2014 19:48 Uhr

Woooooow, war der lecker. hab den kuchen eben aus lust und laune mal ausprobiert und bin total begeistert.hab ihn genau nach rezept und auch aufs blech gemacht und er war erste sahne, egal ob boden oder belag....im warmen zustand schon ein halbes blech weggefuttert!!! ;) danke für das tolle und vorallem einfache und schnelle rezept

Püppi2608

27.10.2014 14:00 Uhr

Habe den Kuchen am Samstag ausprobiert und ich muss sagen er war wirklich lecker. Habe ihn genau nach Rezept gemacht (bis auf Sahne schlagen habe ich weggelassen) und die Menge war für 1 Blech ausreichend. Nur der Boden ist mir ziemlich dünn geraten. Obwohl ich die angegebene Menge Backpulver verwendet habe.
Trotzdem lecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de