Frischkäse-Kirsch-Dessert

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Frischkäse
2 Becher Schlagsahne
2 Pkt. Vanillezucker
2 Pkt. Sahnesteif
100 g Zucker
2 Gläser Kirschen (Sauerkirschen)
4 EL Zucker für Krokant
50 g Butter für Krokant
200 g Mandel(n) für Krokant, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Frischkäse mit 1 Becher Sahne und dem Zucker glattrühren. Den 2. Becher Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit dem glatt gerührten Frischkäse mischen. Diese Masse Schichtweise mit den Sauerkirschen und dem Krokant in eine Glasschüssel füllen. Oberste Schicht ist Krokant. Das Dessert ca. 2 Stunden kühl stellen.

Krokant:
Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, die Butter unterziehen und die Mandeln hineinrühren. Nicht zu dunkel werden lassen, da es sonst bitter schmeckt

Kommentare anderer Nutzer


Amaryl

01.07.2002 14:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept war mir bisher in verschiedenen Variationen bekannt, aber dieses Rezept ergab das bisher beste und leckerste Ergebnis.
Ich hatte es zu einer Party gemacht, leider zu wenig. ;-)

Anstatt der gehackten Mandeln habe ich gehobelte genommen, gefällt mir von der Optik besser und lassen sich auch schön rösten.
Ausserdem anstatt 200 GR Mandeln 300 GR.

Super Rezept.

Amaryl

Amaryl

09.08.2002 13:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Rezept mittlerweile zum 2ten Mal gemacht.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Reihenfolge der Schichten wichtig ist.
Anfangen mit Kirschen, dann Frischkäsecreme, dann Mandeln usw.
Habe beim zweiten mal direkt a u f die Creme die Kirschen gegeben, die haben dann (obwohl gut abgetropft) etwas Saft an die Creme abgegeben, was dann weniger gut aussah und die Angelegenheit etwas matschig machte,

mausel

23.08.2002 10:41 Uhr

Dieses Dessert hat mir auch sehr gut geschmeckt. Wirklich eine perfekte Kombination. Meine Freundinnen denen ich es vorgesetzt habe waren auch ganz begeistert. Ich habe es wie Amaryl mit mehr Krokant gemacht. Morgen bin ich eingeladen und dann werde ich mal versuchen einen Kuchen daraus zu "basteln":
Tortenboden backen,
Darauf die Kirschen(vielleicht noch Krokant drunter, dass es nicht so durchweicht?)
Darauf die Frischkäsemasse
Oben drauf Krokant und ein paar Kirschen als Deko!
Hoffentlich klappts!

Mausel

Veramaus

18.09.2002 01:23 Uhr

dies ist eines der besten Desserts, das ich jemals gegessen habe!!! Sehr sehr lecker!

Vera

Garten-Fee

23.09.2002 11:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe gestern auch dieses extrem leckere Rezept getestet und meine Gäste wollten alle das Rezept, trotz der Kalorien....grins. Schüssel war ratzfatz leer. Werde beim nächsten Mal auch gehobelte Mandeln nehmen. Da ich von vornherein mehr Krokant gemacht habe (Hurra, ist beim ersten Versuch gelungen!), waren die gehackten dann doch etwas viel im Mund. Da mein Hase keine Kirschen mag, muss ich für uns dann anderes Obst nehmen. Denke an Pfirsiche oder Erdbeeren. Habt ihr evt. noch mehr Ideen?
schmatzende
Grüsse Gartenfee
(Tipp am Rande für Krokantanfänger: Der Rest klebrige Masse im Topf/Pfanne lässt sich mit Wasser leicht wieder loskochen und auflösen)

supette

29.08.2010 21:09 Uhr

Ich habe es mit gefrorenen Himbeeren ausprobiert. Vor dem Schichten babe ich diese leicht antauen lassen. Sie geben zwar später Saft ab, macht aber nichts und sieht schön aus.
Die Gesamtmenge habe ich verdoppelt, die Hälfte Frischkäse aber durch Quark ersetzt und die Sahne komplett geschlagen. Dafür braucht man dann1 große Tüte Himbeeren.
Wirklich lecker und einfach herzustellen!

sbreuer

07.04.2003 08:16 Uhr

So, Dessert ist super gelungen. Unsere Gäste haben sich die Finger geleckt und ich habe schon für die Konfirmation der Tochter meiner Freundin eine Bestellung für 18 Personen.
War erst etwas ratlos wegen dem Karamellisieren. Hab aber dann super geklappt. Ein tolles Dessert.
Danke

sbreuer

08.04.2003 18:23 Uhr

So, nun muß ich mich nochmal melden. Habe am Montag bei mir im Büro so von diesem Dessert geschwärmt, dass ich anschließend eine Rund-Email durch die ganze Firma machen mußte. *g*

Putzfeekochen

03.07.2003 17:29 Uhr

Meine Frage zu diesem Nachtisch ,könnte ich den auch einen Tag früher zubereiten

sbreuer

22.07.2003 07:48 Uhr

Habe am Wochenende wieder diesen Nachtisch gemacht und er ist supergut angekommen. Ích hatte das Dessert für Samstag nach dem Grillen gemacht und es ist halt was übrig geblieben. Es schmeckte Sonntags wieder total lecker.

sunnygoe

07.12.2003 08:11 Uhr

Da bin ich wieder: Es ist supergeniallecker. Habe auch 300 g Mandelblättchen genommen, ließ sich supergut zubereiten, überhaupt kein Problem. Meine Gäste waren begeistert.
Danke für dieses tolle Rezept.
Lg
sunnygoe

sus02

13.02.2004 17:10 Uhr

Ein wirklich ganz leckeres Dessert. Vielen Dank!
Viele Grüße
sus02

Lilliane

24.02.2004 16:47 Uhr

Ein sehr leckeres Dessert!
Das kann ich wirklich weiterempfehlen.

Zusätzlich zur Sahne habe ich die Creme noch mit einigen Eßlöffeln Milch verrührt, damit sie etwas geschmeidiger wurde.

cldhntr

14.04.2004 10:57 Uhr

Lecker ,lecker !Wir hatten es Ostern zum Nachtisch.
Auch die liebe Verwandtschaft war hin und weg!
So soll`s sein;-))

hasi77

05.05.2004 21:05 Uhr

Da gibt es nicht viele Worte, einfach genial. Probiert es unbedingt mal aus!

FrauMausE

01.01.2005 10:13 Uhr

Köstlich!
Ich habe anstelle des Frischkäses Schmand genommen, habe dann allerdings die gesamte Sahne steif geschlagen.
Die Krokantmenge fand ich eigentlich okay, Kirschen waren es für meinen Geschmack ein wenig zu viel. Ich würde daher bei der Verdoppelung des Rezeptes nur 3 Gläser Kirschen verwenden.

Ein tolles und einfaches Rezept,


Gruss, Karin

Rosakatzenauge

01.05.2010 13:12 Uhr

also ich hab mich mal an deinen Rat gehalten und bei der doppelten Menge nur 3 Gläser genommen - kein guter Plan. Ich hatte jetzt noch viel zu viel creme über (obwohl ich schon ordentlich davon auf die Kirschen gepackt hab) und hab aus Verzweiflung noch ne Schüssel mit Pfirsichen statt Kirschen gemacht. Mal gucken wie das so ankommt.

Ansonsten hab ich auch Schmand statt Frischkäse genommen und die Sahne komplett geschlagen - wird sonst doch zu flüssig.

Und jetzt - freu ich mich auf heute Abend wenn ich den Nachtisch endlich essen darf :0)

Lg, Patricia

rotezora74

11.01.2005 10:41 Uhr

megalecker!!! ein wirklich tolles Rezept.

mausel

04.02.2005 18:09 Uhr

Hallo!

Ich habe zum einem Geburtstag diese Rezept noch einmal mit der doppelten Menge gemacht. Da stimmten dann anscheinend die Verhältnisse nicht mehr, dennn die Frischkäsecreme war viel zu flüssig. ALso habe ich sie gerette, indem ich 6 BLatt Gelatine aufgelöst und mit den Kirschen untergerührt habe. Hat genausogut geschmeckt und da ich eh keine so große Glasschüssel habe war es optisch auch egal. Ich habe einege Komplimente geerntet und wurde zweimal nach dem Rezept gefagt. Vielen Dank nochmal!

klarinette

13.03.2005 12:07 Uhr

Hallo,

dieses Rezept hat wirklich sehr gut geschmeckt und lässt sich ausgesprochen gut vorbereiten. Der Kick ist der Krokant auf und in der Speise. Dies Dessert wird es bei mir immer wieder geben. Das nächste Mal werde ich die Kirschen mit ein wenig Kirschwasser marinieren. Vielen Dank für`Reinstellen!!

klarinette

curly64

03.05.2005 13:02 Uhr

Einfach klasse. Ich bin eigentlich kein Dessertfan (bin dann eher für das herzhafte), aber hier kann ich einfach nicht wiederstehen
curly

Skymoon

20.05.2005 21:11 Uhr

Das Dessert ist ein Traum, habe ihn für ein Bekannten als Geburtstags Überraschung gemacht, er war hin und weg und alle die probieren durften auch.

Keks

21.07.2005 18:57 Uhr

Hallo,

hmmmm, ist das lecker!!!!

Ich hab´s heute ausprobiert und ab sofort ist das mein neuer Lieblingsnachtisch....

Danke und liebe Grüße

Keks

ela95

07.08.2005 19:51 Uhr

Hallo,

dieses ist das leckerste Dessert das ich kenne. Ausprobieren unbedingt empfohlen. Ihr werdet begeistert sein.

Liebe Grüße

ela95

claraleinchen

02.10.2005 13:20 Uhr

Hallo,
das dessert war sehr lecker
hab es gestern erst einmal ausprobiert
hab nur die hälfte genommen
heut hab ich es dann für 18 personen für ein geburtstag gemacht
hab die creme allerdings noch mit zitrone und ein bischen vanille verfeinert

danke fürs rezept

claraleinchen

demelzea

23.10.2005 00:32 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept heute ausprobiert, allerdings nur die Hälfte. Zum Frischkäse habe ich noch 150 g Joghurt und etwas Zitrone gegeben. Gut verrühren und dann die gesamte Sahne steif schlagen und unterheben.

So hat das halbe Rezept knapp für 5 Personen gelangt. Für ein 3 Gänge Menü ist das wirklich genug gewesen und wir sind gut Esser.

Ach so, geschmeckt hat es uns auch sehr, sehr gut. =;o)) Vielen Dank !

Bärchenknutscher

18.11.2005 09:29 Uhr

Hallo Haco,
ich habe das Dessert genau nach deinem Rezept zubereitet, es ist zwar ein wenig üppig, aber dafür um so schmackhafter. Es war die Sünde :-)) wert. Danke für dein Rezept.

LG Marie

Bomber

19.11.2005 11:03 Uhr

Hallo,
will dein rezept versuchen, kann mir jemand Tipps zum Schichten geben. Plane für 10 -12 Personen. Wie viele Schichten, Reihenfolge, beginnen mit welcher Schicht ist ideal ?

Danke

Bomber

27.11.2005 11:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Rezept nun ausprobiert,
war kein Problem, konnte doppelt schichten da doppeltes Rezept, habe auch die gesamte Sahne steif geschlagen und untergehoben, dennoch war mir die Frischkäsemasse insgesamt noch zu flüssig => nächstes mal werde ich noch Gelatine verwenden
Fazit: optisch sah mein erster Versuch mangelhaft aus, dennoch war das Dessert ein voller Erfolg, es kam suuuper gut an und ich mußte das Rezept weitergeben.

Noch ein Tip:
hatte noch etwas vom Dessert über, wurde am nächsten Tag zu Waffeln gereicht, auch das schmeckt sensationell.
Vielen Dank für das leckere Rezept

Müsje

21.03.2006 14:00 Uhr

huhu,
hab das rezept samstag für eine fete gemacht. hab es verdoppelt, aber dann auch festgestellt, dass die verhältnisse nicht mehr stimmten. hab daher etwas mehr frischkäse genommen und zusätzlich mit zitronensaft bisschen aufgepeppt. es ist zwar üppig und wirklich sättigend, aber auf der fete kam es super an.
danke!
lg,
müsje

nadines

07.04.2006 07:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Kenne das Rezept schon länger und habe es auch schon oft gemacht. Gebe immer noch ein Päckchen Vanillezucker und ein bisschen Zitronensaft hinzu. Benutze auch immer sehr mageren Frischkäse, das macht die ganze Sache etwas leichter:-))
Seht lecker!!
Grüsse
Nadine

Nitsirk

16.07.2006 13:35 Uhr

Hallo

ich hab das Rezept mit Quark statt Frischkäse gemacht! Und es war sehr lecker hab aber nur 100g Mandelblättchen fürs Krokant genommen und sogar noch was über!
Schönes Rezept!

LG Nitsirk

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


alexara1523

23.11.2012 20:06 Uhr

Superleckeres Dessert, allerdings sehr mächtig. Wir haben es nicht aufbekommen.

Ich habe den Krokant in meiner Keramik-Pfanne gemacht und es ist nichts drin haften geblieben, alles so in meine Schüssel gerutscht ;-)

Barolinchen

26.11.2012 13:28 Uhr

Hallo Haco,

dieses Dessert schmeckt wirklich super gut!
Ich habe alles genau nach Rezept gemacht, außer dass ich die Kirschen ein wenig in Kirschlikör getränkt habe.
Alle meine Mitesser waren ebenfalls begeistert und ich musste das Rezept weitergeben.


Vielen Dank und liebe Grüße von Silvia

Silvermoon7

15.04.2013 15:50 Uhr

Wirklich ein wahnsinns tolles Rezept, habe es schon 3-4 mal gemacht und immer waren alle begeistert. Total einfach und lecker. Habe statt einem Becher Sahne in der Creme Milch genommen, um das ganze zu verflüssigen und hebe einen Becher geschlagene Sahne unter. Und nehme dann noch fettarmen Frischkäse und ein klein bisschen weniger Zucker. Sehr lecker!!!

Goerti

20.05.2013 20:21 Uhr

Hallo,
boah, war das lecker.
Den Krokant habe ich mit Walnüssen gemacht und der hat so dermaßen gut geschmeckt.
Das Dessert wird es noch öfter geben. Und den Walnusskrokant kann man bzw. ich auch mal separat machen!
Grüße
Goerti

Mietze20

31.07.2013 14:10 Uhr

Hallo!

Also dieses Desert ist wirklich köstlich! Passt perfekt zusammen, der Frischkäse, die Kirschen und oben die karamelisierten Mandeln.. mmhhh.. werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Allerdings würde ich beim nächsten Mal bisschen weniger Zucker nehmen ;) aber das ist ja Geschmackssache.

Liebe Grüße.
Mietze

1st_Maxi

29.10.2013 15:44 Uhr

Hallo ,

ich habe Dein Rezept schon mehrfach zubereitet - einfach genial lecker!

Als herzliches Dankeschön 5***** Sterne von mir!

Gruß Maxi

tante-schnippschnapp

27.12.2013 14:50 Uhr

Sehr, sehr lecker... War mein Abschluss beim Weihnachtsessen gestern... Hab das Dessert in Einmachgläser geschichtet .... Sah sehr dekorativ aus und die Gäste konnten die Reste problemlos mitnehmen... Was sie nur zu gerne taten :-) :-) :-) :-) lg Ira

Annora

01.02.2014 07:28 Uhr

Wir haben das Rezept gestern ausprobiert und meine Familie war total begeistert! Das wird bei uns bestimmt noch sehr oft auf den Tisch kommen! Besonders zu Feirlichkeiten ist das eine tolle Idee, weil es sich so schnell vorbereiten lässt.

DatSchoof

07.02.2014 15:06 Uhr

Habe das Rezept gestern ausprobiert und bin restlos begeistert. Der Nachtisch war ein voller Erfolg und es ratzfatz alles weggeputzt worden. Einzig: Ich habe die Kirschen vorher noch einmal aufgekocht und mit Vanillepuddingpulver gebunden. Damit fand ich, dass die Schichten besser voneinander getrennt waren. Und naja mit fettarmen Frischkäse ging es dann auch mit den Kalorien. :)

Hmmm das karamellisieren der Mandel kannte ich ein wenig anders. Erst die Butter, dann Zucker und Mandeln zugeben. So wie Du es beschrieben hast, brennt das alles, wenigstens bei mir, viel zu schnell an.

Carottchen

26.06.2014 15:11 Uhr

Danke für das Rezept. Das ist ja sowas von lecker... Jetzt stehen frag wieder 6 Gläser im Kühlschrank.. Dieses Mal aber als Erdbeer/Himbeer Mix. Ich hab mächtig damit angegeben.. Danke nochmal

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de