Selterskuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Tasse Öl (gemeint sind normale Kaffeetassen, kein Pott)
2 Tasse/n Zucker
3 Tasse/n Mehl
Ei(er)
1 Tasse Mineralwasser (Selters)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
 n. B. Kakaopulver oder Früchte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles zusammen verrühren und je nach Belieben Kakao oder Früchte dazugeben. Wird sehr flockig und lecker. Wie einen normalen Kuchen 45 Minuten bei 200°C backen.

Kommentare anderer Nutzer


Svedi

21.12.2004 10:50 Uhr

Und wenn man dem Teig dann noch ein paar Tröpfchen Bittermandelaroma zufügt, schmeckt der Kuchen richtig lecker...
LG
Svedi
Kommentar hilfreich?

selterskuchen

02.07.2005 19:13 Uhr

Hy

ich mache ihn immer mit Kirschen, und spritze am Ende noch Schokoguss drüber.

Selterskuchen
Kommentar hilfreich?

sternenfrau

27.11.2007 12:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Bild von Kalli205 ist ja supie.
Sieht aus wie ein Kunstwerk. Viel zu schade zum essen. Sollte man sich an die Wand hängen.

Kenne den Kuchen übrigens unter dem Namen Fantakuchen, da bei uns statt Mineralwasser eben Fanta (oder ähliches ) dazu kommt. Der Teig ist einfach nur super-fluffig und richti richtig lecker!
Kommentar hilfreich?

krgh

01.09.2008 23:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

...also ich mache den kuchen nach dem selben rezept...manchmal nehme ich auch milch anstatt selters...allerdings backe ich meinen kuchen nicht so lange...ich backe in ca. 15 minuten...da ist er schoen durch und ganz locker und er ist golden braun...zur sicherheit mache ich auch die stechprobe mit einer gabel...versuchts auch mal mit mandarinen...lecker
Kommentar hilfreich?

schwarzdaphne123

01.11.2008 20:40 Uhr

Ich kenne das Rezept von meiner Oma. Das ist ein Kuchen der immer gut ankommt. Vorallem den Kiddies schmeckt er besonderes gut.

Ich mache immer einen Zitronenzuckerguß und dann so wie oben auf dem Bild mit einem Löffel die flüssige Kuvertüte drauf. Das sieht super aus... denn das Auge ist ja mit.
Kommentar hilfreich?

schwarzdaphne123

01.11.2008 20:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich backe ihn übrigens auch nur ca. 15 min und das nur bei 175 Grad. So ist er ganz locker und luftig... einfach perfekt.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


FoxCoon

08.03.2012 00:18 Uhr

Super einfach und immer wieder lecker! Einer meiner Lieblingskuchen!
Kommentar hilfreich?

Miniii1

25.03.2012 18:39 Uhr

Hallo,

Danke für ein schnelles, gelingsicheres Rezept.

LG Miniii
Kommentar hilfreich?

sophie_berlin

02.05.2012 13:22 Uhr

Ich habe den Kuchen bei 200°C für 30 min in den Ofen gemacht und er ist total verbrannt. Ich glaube 20 min hätten vollkommen ausgereicht.
Kommentar hilfreich?

ginamai

10.02.2014 21:07 Uhr

Ich backe diesen Kuchen schon Jahre. 20 min Backzeit sind ausreichend.

LG ginamai
Kommentar hilfreich?

Haferflöckchen

25.06.2012 17:18 Uhr

der ist doch mal total super und ein super flexibles Rezept obendrein, denn ich habe etwas Blckschokolade mit reingemacht, Kakaopulver und größere Tassen genommen und das ganze auf dem Blech geben super leckere Brownies
Kommentar hilfreich?

cavin78

01.11.2013 15:36 Uhr

Das Rezept ist toll. Bei Ober- und Unterhitze empfehle ich 175 grad und ca. 30 Minuten Backzeit. Bei 200 grad und 45 Minuten ist der Teig auf dem Blech verbrannt..
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de