Zutaten

500 g Dinkelmehl
110 g Kürbiskerne
5 EL Aroniabeeren, getrocknet
2 Beutel Hefe
450 ml Wasser
2 EL Apfelessig oder anderer Obstessig
2 TL Salz
 n. B. Getreideflocken und/oder Körner
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aroniabeeren mit einigen EL Mehl pulverig mahlen. Alle trockenen Zutaten vermischen und den Essig sowie nach und nach das Wasser dazugeben. Der Teig ist weich und nicht formbar.

Jeweils etwa 85 g Teig mit zwei Esslöffeln in Muffinförmchen füllen. Dazu die Form auf die Waage stellen und nach jedem Füllen auf 0 stellen - so hab ich es gemacht. Den Teig, der übrig bleibt, in eine passende Form füllen (Silikonform nur kalt ausspülen, andere Formen ausfetten). Den Teig in der Form und in den Muffinförmchen nach Belieben mit Körnern oder Getreideflocken bestreuen. Auch die Formen können vor dem Befüllen ausgestreut werden.

Den Teig ohne Gehzeit in den kalten Backofen stellen und bei 180° Umluft oder 200° O/U backen. Die Brötchen in den Muffinformen brauchen ca. 30 Minuten, ein Brot braucht etwa 60 Minuten.

Hinweis: Wer blutverdünnende Medikamente nehmen muss, sollte zur Aroniaverträglichkeit den Arzt befragen.