Zutaten

125 ml Pflanzenöl
Ei(er)
1 TL Senf
  Salz und Pfeffer
3 EL Chilisauce, (Thai-Sweet Chilisauce)
500 g Lachsfilet(s), frisch oder TK (aufgetaut)
Limette(n), Bio
1/2  Zwiebel(n), rote
6 Stiele Koriandergrün
 n. B. Currypaste, rote, ca. 1-2 TL
 n. B. Sojasauce, ca. 1-2 TL
4 Scheibe/n Brot, (Sauerteigbrot)
4 Blätter Salat
  Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Mayonnaise Öl, Ei, Senf, Salz und Pfeffer in einen hohen Becher geben. Mit dem Stabmixer langsam von unten nach oben eine cremige Mayonnaise aufmixen. Mit der Hälfte der Thai-­Chili-­Sauce mischen und kalt stellen.

Den Lachs waschen und trocken tupfen. In grobe Stücke schneiden und die Hälfte davon fein pürieren. Zwiebel schälen und würfeln. Limette heiß waschen, trocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Koriandergrün waschen, trocknen, die dicken Stiele abschneiden und den Rest grob schneiden. Zwiebeln, Limettenschale, Koriander, Currypaste, Sojasauce, die restliche Sweet-­Chili-­Sauce und den restlichen Lachs in den Mixer geben und nur kurz mixen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsmasse zu 4 Burgern formen und etwa 10 ­‐ 12 Min. bei mittlerer Hitze braten.

Brotscheiben halbieren und toasten. Jede Scheibe mit etwas Mayonnaise bestreichen, die Hälfte mit Salatblättern und den fertigen Burgern belegen und die restlichen Scheiben darauflegen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:13 Minuten, Aufrufe: 10.214