Schlamm

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Glas Kirsche(n)
1 Tüte/n Puddingpulver, Vanille
1 Becher saure Sahne
1 Becher süße Sahne
250 g Quark
2 Tüte/n Vanillezucker
  Zucker
1/2 Liter Eierlikör
  Schokostreusel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kirschen mit Saft aufkochen und mit dem Vanillepuddingpulver andicken. In eine dekorative Glasschüssel füllen und abkühlen lassen.
Die süße Sahne schlagen, den Quark mit der sauren Sahne und dem Vanillezucker verrühren. Eventuell mit zusätzlichem Zucker süßen.
Die geschlagene Sahne unterheben und auf die Kirschmasse geben.
Darauf kommt nun der Eierlikör. Nicht zu sparsam. So etwa 1 cm sollte die Schicht schon sein. Bis zum Verzehr kalt stellen.
Den krönenden Abschluss geben die Schokostreusel, die man kurz vorher draufstreut.

Sollten Kinder mitessen, vorher ein kleines Schüsselchen ohne Eierlikör beiseite stellen, damit die lieben Kleinen auch was davon haben.

Ich habe das Rezept für 6 Personen gerechnet, da es eine Nachspeise ist und man ja bekanntlich vom Nachtisch keine Berge verputzt (jedenfalls normalerweise).

Kommentare anderer Nutzer


UschiG

12.12.2004 18:29 Uhr

Hallo Matschmichel

Finde ich gut, daß ausgerechnet Du mit deinem Nicknamen hier den Schlamm reinbringst *gggg*

Ich habe 2 Dessert-Rezepte mit Eierlikör, die immer gut ankommen und glaube auch, daß Dein Schlamm :-)) sehr gut schmeckt.
Es kommt in meine Sammlung und wird bei Gelegenheit getestet !!!

Gruß Uschi
Kommentar hilfreich?

sam33

13.12.2004 22:31 Uhr

Mmmhh, das hört sich aber lecker an!!!! Ich habe es gespeichert und werde es auf jeden Fall ausprobieren, da ich ein absoluter Nachtisch-Fan bin.

LG
Sam
Kommentar hilfreich?

Matschmichel

19.12.2004 12:12 Uhr

Liebe Uschi,

Du wirst es nicht glauben: Das mit dem Schlamm und dem Matschmichel ist mir noch gar nicht aufgefallen !!! Ich hab
mich schlapp gelacht !!! :o)

LG
Matschmichel
Kommentar hilfreich?

leckeressen

01.01.2005 15:54 Uhr

Hallo Matschmichl,

über den Matschmichl, der uns den Schlamm ans Herz legt, musste ich jetzt auch erstmal schmunzeln. *g*

Das Rezept klingt sehr lecker. Es wird jetzt ausgedruckt und bei der nächsten Gelegenheit - d.h. sobald der erste Weihnachtszuckerschock überwunden ist - ausprobiert!

Ich habe nämlich noch keine brauchbaren Dessertrezepte und will mir nun allmählich ein paar leckere zulegen.

Danke für das Rezept und viele Neujahrsgrüße (ich hoffe, du bist an Silvester nicht versumpft *höhöhö*),
leckeressen
Kommentar hilfreich?

Steffzke

27.01.2005 18:28 Uhr

Habe den Schlamm zu Silvester als Nachtisch gemacht. Ist sehr gut angekommen, die Gäste haben sich buchstäblich darum gestritten. =) Wirklich gut, danke.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


giftpantscherin

30.07.2012 15:21 Uhr

Hallo,
habe das Rezept schon einige Male bei größeren Einladungen gemacht und wir waren immer total begeistert. Kleiner Aufwand aber sehr große Wirkung. Lässt sich super vorbereiten. Dies wird es bestimmt noch öfters geben.
Von uns ganz liebe 5***** und vielen Dank für das tolle Rezept.

LG Giftpantscherin
Kommentar hilfreich?

Joviv

15.11.2012 15:59 Uhr

Hallo,

Wahnsinn, 2005 habe ich den Schlamm das erste mal fabriziert und auch kommentiert - nur bewertet habe ich ihn bisher noch nicht! Das wird jetzt nachgeholt denn ich bin nach wie vor begeistert von dem Rezept. Schnell gemacht, schöne Optik, guter Geschmack.

Am Wochenende werde ich Schlamm für eine größere Feier erneut zubereiten, diesmal aber wahrscheinlich portioniert. Wenn ich dran denke, gibt's auch wieder ein Foto!! :-D

LG Joviv
Kommentar hilfreich?

maggie07

09.12.2012 18:34 Uhr

Hallo

DANKE für dieses geniale Rezept es war tierisch LECKER und war super schnell fertig :)) Meine Gäste waren total begeistert :) musste sofort das Rezept rausrücken :)) Ich hab allerdings keinen Eierlikör genommen sondern Vanillesoße kam wirklich gut an .

Lg maggie07

Bild kommt
Kommentar hilfreich?

elke1952

28.12.2012 21:50 Uhr

Ich habe schon weniger Eierlikör als angegeben genommen. Aber obwohl wir eigentlich Eierlikör mögen war er uns hier viel zu dominat

lg elke
Kommentar hilfreich?

altbaerli

02.12.2014 18:14 Uhr

also uns und den Gästen hat es hervorragend geschmeckt
super in der Vorbereitung schnell in der Zubereitung

habe etwas Rum zu den Kirschen gegeben und etwas mehr Zucker in die Creme
von mir 4****

habe ein Foto hochgeladen

lg. Gerhard
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de