Zutaten

4 Scheibe/n Fischfilet(s), jeweils à 150-200g
125 ml Weißwein, trocken
250 g Zucchini
1 kleine Zitrone(n), den Saft davon
50 g Butter
  Salz und Pfeffer
  Thymian, frisch, einige Zweige
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 15 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch (z.B. Seelachs) kräftig salzen, pfeffern und mit den Thymianzweigen in eine feuerfeste, flache Form legen. Wein angießen und in den Kühlschrank stellen zum Durchziehen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln. Den Fisch dachziegelartig (wie Schuppen) mit den Zucchinischeiben belegen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Butterflöckchen darauf verteilen und zugedeckt (z.B. mit Alufolie) für 15 Minuten in den Backofen schieben.
Dann den Fisch abdecken und noch mal 5 Minuten überbacken (evt. die Temperatur auf 225°C erhöhen oder den Grill zuschalten). Den Fisch serviert man auf einer Aioli oder mit Kapern-Mayonnaise.

Als Vorspeise oder Zwischengang kann die Menge Fisch pro Portion leicht angepasst werden (als Vorspeise die Fischmenge etwa halbieren). Für festlichere Angelegenheiten ist ein feiner Fisch, wie z.B. Seeteufel, sehr gut geeignet.
Auch interessant: