Nudelsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Gabelspaghetti
250 g Wurst (Kochschinken oder Fleischwurst)
1 große Paprikaschote(n), rot (nehme meist eine mehr)
1 große Paprikaschote(n), grün
1 Glas Miracel Whip
2 Bund Schnittlauch
1 Pck. Erbsen (TK)
Gurke(n), saure (Sticksi Gurken)
1 Prise(n) Zucker
  Currypulver
  Salz
 evtl. Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gabelspaghetti kochen und abkühlen lassen. Paprika waschen und klein schneiden, zusammen mit den Erbsen und klein geschnittenen Gurken in eine Schüssel geben. Die Spaghetti und den Kochschinken dazugeben, alles mit einem Glas Miracel Whip verrühren. Wenn der Salat zu fest wird, etwas Wasser mit dazugeben. Den Schnittlauch klein schneiden und zusammen mit den Gewürzen zum Salat geben.

Mein Tipp: Der Salat schmeckt auch sehr gut ohne Kochschinken oder Fleischwurst und wird bei uns eigentlich immer ohne gegessen. Er schmeckt außerdem am besten, wenn er einen Tag durchziehen konnte.

Kommentare anderer Nutzer


pueppi06

22.08.2006 22:29 Uhr

Hallihallo, habe dieses Rezept schon mehrfach gemacht und auch als Gäste bei mir waren, immer das gleiche Resultat: schnell aufgegessen und superviel gelobt!! Absolut zu empfehlen und megalecker!!!!Vielen lieben Dank!!!!
Kommentar hilfreich?

caprice73

17.10.2006 12:37 Uhr

Habe das Rezept für eine Geburtstagsfeier ausprobiert und es hat allen superlecker geschmeckt. Wirklich zu empfehlen!!!
Kommentar hilfreich?

daddykicker

04.01.2007 19:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe gestern den Nudelsalat gemacht und über Nacht kühl gestellt zum durchziehen. Hat allen hervorragend geschmeckt. Habe aber die Wursteinlage weggelassen.
Kleiner TIPP: Sollte der Salat zu fest sein, wie bei mir, dann nicht mit Wasser verlängern, sondern mit ein paar Esslöffel von dem Gurkenwasser, bringt geschmacklich mehr.
Kommentar hilfreich?

Charis

14.01.2007 17:44 Uhr

Habe den Salat für einen Geburtstag gemacht, und alle fanden ihn klasse! Das Rezept 'musste' ich schon an meine Schwiegermutter in spe weitergeben. Ich habe auch noch mit Gurkenwasser nachgewürzt. Macht einen sehr guten Geschmack. Und ich habe viel Curry genommen!
Kommentar hilfreich?

MoKoenen

04.08.2007 17:33 Uhr

*D*A*N*K*E* für das leckere Rezept :o) siehe Foto

Meine Abänderung:

1 Dose Erbsen
3 Eßl. Aldi 8 Tiefkühlkräuter
statt Wasser ein bißchen Gurkenwasser
1 Glas Pilze statt Paprika

> habe den Salat auch ca. 8 Std. ziehen lassen

Liebe Grüße
** Mo**
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


olga1311

24.04.2012 11:49 Uhr

Hallo,
das Rezept hört sich gut an, hab' nur eine Frage zum Miracle Whip:
nimmt man ein großes oder kleines Glas?
Kommentar hilfreich?

jeamy171

20.07.2012 19:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir nehmen immer ein großes Glas! Probiere es selber einfach aus!
Kommentar hilfreich?

Mausinchen

16.08.2012 13:55 Uhr

Der leckerste Nudelsalat den ich je gegessen habe.

Meine Variante: Ein großes Glas Miracle Whip so leicht mit 4,9 % Fett und eine kleine Dose Mandarin- Orangen, Früchte und Saft, statt des angegebenen Wassers.

Danke für das tolle Rezept,

LG,
Steffi
Kommentar hilfreich?

P1963

06.12.2012 13:26 Uhr

Hlallo,

ich habe den Nudelsalat auch ausprobiert. Er schmeckt uns sehr gut. Allerdings hatte ich die Paprika weggelassen. Ein Rezept, das so einige verschiedene Varianten zulässt. Zudem schnell gemacht.
Ein Bild ist unterwegs.

LG Petra
Kommentar hilfreich?

Mia90

20.04.2014 14:16 Uhr

Schnell, Einfach und sehr sehr lecker :)
Meine ganze Familie war begeistert!

Meine Änderungen:
doppelte Menge Nudeln,
Curry und schnittlauch weggelassen, stattdessen miracle whip mit etwas Ketchup und gurkenflüssigkeit verrührt
Und noch etwas Pfeffer dran :) perfekt!

Wird es jetzt zur Grillsaison öfter geben danke für das tolle Rezept :)
Lg Mia90
Kommentar hilfreich?

Sajael07

24.07.2015 16:18 Uhr

Ich bin neu hier und habe dieses Rezept als erstes ausprobiert. War super lecker. :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de