Mohnkuchen für eine Springform

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Boden:
60 g Butter
60 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
  Für die Füllung:
200 g Mohn, (Mohnfix od. Mohnback)
1 Becher Schmand
100 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
500 ml Milch
  Für den Belag:
100 g Zucker
Ei(er)
2 Becher Schmand
1 Pck. Vanillinzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zutaten vom Boden verarbeiten, in die Springform geben und im Kühlschrank stellen.
Dann den Vanillinpudding kochen, Mohn unterrühren, etwas abkühlen lassen, dann Schmand dazu geben, alles auf den Boden streichen.
Zur Decke Zucker, Eier, Schmand und Vanillinzucker verrühren und auf die Füllung geben.
Ca.1 Stunde bei175° backen

Kommentare anderer Nutzer


katja...

07.12.2004 16:33 Uhr

Hmmm, das hört sich gut an. Danke für das Rezept

A.Schönfeld

07.12.2004 19:19 Uhr

Halloli!

Hört sich super lecker an, werde ihn zu meinem Geburtstag ausprobieren....

Eine Frage hab ich aber noch: Welche Größe für dei Springform hast du genommen? Geht es mit 16 cm gut oder ist das zu viel Teig???

Dankeschön schonmal
Grüßle Antje

bausti

07.12.2004 22:26 Uhr

Hört sehr gut an, werde es gleich speichern und so schnell wie möglich ausprobieren.

AnkeP.

20.12.2004 17:13 Uhr

Hallo,

ich habe ihn in einer 26 cm. Springform gebacken,


Anke

Soßenfan1

09.01.2005 12:20 Uhr

Habe den Kuchen grade im Ofen , und bin schon gespannt wie er schmeckt!!!!Werde mich später mal dazu äußern! l

Soßenfan1

10.01.2005 10:16 Uhr

Hier bin ich wieder!Also wir hatten den Kuchen gestern zu Besuch mit , und ich muß sagen er war sehr lecker!!!! Den mache ich mal wieder!!!

stine69

28.01.2005 14:59 Uhr

Ist schon gedruckt und wird bei der nächsten Gelegenheit gebacken. Freue mich schon drauf.

kathrin1606

05.03.2005 02:48 Uhr

super lecker aber am nächsten tag ist er am besten .mhhhhhh

FrauMausE

07.03.2005 13:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich lecker und ich kann nur bestätigen, daß er am nächsten Tag noch besser schmeckt.
Ich variiere aber die Zuckermengen.
Wenn man fertiges Mohn-Back für die Füllung verwendet sind 100 g Zucker sehr viel. Diese Mohn-Back-Tüten enthalten schon sehr viel Zucker und 50 g Zucker reichen als Zugabe aus. Ich habe auch 250g Mohn-Back genommen -> entspricht einer ganzen Tüte.
Dafür kann der Teig meiner Meinung nach etwas Zucker vertragen -> ich habe ein Tütchen Vanillezucker beigemischt.
Für den Guss habe ich auch noch ein wenig mehr Zucker und etwas Zitronensaft genommen.
==>> das mit dem Zucker ist halt Geschmackssache.

Tolles Rezept,



LG Karin

Mykoch

21.03.2005 09:14 Uhr

Backt Ihr alle 3 Schichten im Stück oder die Decke später?Reicht die angegebene Backzeit aus?
Gruß mykoch

blackcats

23.05.2005 14:11 Uhr

Hallo!

Danke für dieses leckere Mohnkuchenrezept!

Es ist wirklich sehr lecker geworden.

Ich habe es allerdings auch mit dem Zucker ein bißchen geändert. Da Mohnback ja schon gesüßt ist, habe ich für die Füllung auch nur 50 g Zucker genommen und die restlichen 50 g für die Decke genommen.

Hm, den backe ich auf jeden Fall noch ein paar Mal!

Grüße

Tina

jumanji2202

19.08.2005 13:48 Uhr

Hallo Anke P.!!!

dein Rezept hört sich wirklich sehr gut an, da ich Mohn sehr liebe und die ganzen positiven bewertungen gelesen habe, hoffe ich dass mir der Kuchen auch gelingt. :-)

Rezept wird sofort ausgedruckt und bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

LG

Sarah

Suse70

09.01.2006 10:06 Uhr

Hallo,

dies ist ein wirklich leckerer saftiger Kuchen für Mohnfans. Empfehlenswert ist es, den Kuchen einen Tag vorher zuzubereiten, weil er wirklich ganz abkühlen muss, damit man ihn vom Formboden lösen kann.

Vielen Dank übrigens für die Tipps mit den Zuckermengen, ich bin wie folgt verfahren: in den Teig für den Boden habe ich einen EL Zucker gegeben, für die Mohn-Pudding-Mischung habe ich keinen weiteren Zucker verwendet, zum Guss hab ich 75g zugefügt.

es grüßt
Suse

Greta

04.03.2006 08:14 Uhr

Hallo !

Ich koche aus Mohn einen Pudding und rühre alle anderen Zutaten darunter diese kommen auf den etwas vorgebackenen Boden und dann kommt noch Obst darauf Pfirsiche oder Aprikosen :-)

liebe Grüße
Greta

_sweet_cherry

16.05.2006 21:32 Uhr

Vielen, vielen, vielen Dank für diesen absolut super leckeren Mohnkuchen, der ist einfach nur der Renner! Mein ausgedrucktes Rezept wurde schon dutzendfach kopiert ;-)

Meine Familie, Verwandte, Bekannte, Kollegen, Freunde usw. waren total begeistert. Besonders kalt schmeckt er mir am besten.

Ich liebe Mohn und dann noch kombiniert mit Schmand, einfach göttlich!

Danke!!!
sweet_cherry

showstern

16.11.2006 12:33 Uhr

Dankeschön für das leckere Rezept. Der Kuchen ist am Geburtstag meiner Oma super angekommen.

sivy

13.07.2007 11:52 Uhr

Hallo,

Diese kuchen habe ich schön 4 x Gebacken erster sahne;-) sogar mein Sohn 30 sagte hast nicht selber gebacken oder? Bestimmt gekauft! Das ging runter wie öl., und Backen ist nicht grade meine starke aber ich versuche immer wieder neue Rezepten aus....

Nur ich habe etwas schwerigkeiten mit den Boden.

Als ich die Zutaten für den Boden gemacht habe fallt mir persönlich auf das es zu feucht ist und nicht ausreichend fur eine Totenboden von durchmesser 26cm.

Ach nachdem Backen und übernacht stehen lassen, ist der Boden zu feucht...

Sollte das so sein oder stelle ich mich zu doof vor?

Jemand ein idee wie groß der Totenboden sein soll fur diese Rezept?

Trotz allem ein Rezept das ich mein arbeits Kollegin weiter gegeben habe.
Mach weiter so...
LG. sivy

Emmy-Ly

10.09.2007 07:55 Uhr

Ein wunderbares Rezept für Mohnliebhaber!

Hobbykoch_Berlin

24.01.2008 16:22 Uhr

Dieses Rezept ist einfach nur ein Traum!

msdeluxe

28.03.2008 17:11 Uhr

hallo!

ich hab diesen kuchen gebacken - hab versucht, es in einer 24er form zu backen, weil ich ihn schön hoch wollte. macht das bloss nicht! es war viel zu viel und ist über gegangen. dafür ist er dann total zusammen gesackt - seltsam.
auch ich finde, dass er total nass war, obwohl ich ihn eine halbe stunde länger im rohr gelassen hab. der geschmack war so lala.


lg msdeluxe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de