Flammkuchen

ausreichend für 2 Backbleche
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Hefe - oder Pizzateig ausreichend für 2 Backbleche
250 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
1/4 Liter süße Sahne
300 g Zwiebel(n), in Ringen
250 g Schinken, (Lachsschinken oder magere Schinkenwürfel)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quark, Eier und Sahne gut mischen. Zwiebeln und Schinken in der Pfanne andünsten.
Teig ausrollen und Bleche damit belegen. Quarkmischung draufstreichen und Zwiebel-Schinken-Mischung drauf verteilen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Bei ca. 180 °– 200 ° ca. 20 – 30 Min. backen

Kommentare anderer Nutzer


Jerchen

03.12.2004 10:03 Uhr

Mir fehlt da nur noch etwas Petersilie und Schnittlauch, ansonsten echt Klasse!

LG
Jerchen

Kaufmännchen

10.12.2004 11:03 Uhr

Ich gebe üblicherweise noch etwas geriebenen Käse (Parmesan oder Grana Padano) in die Quarkmischung.
Meine Variante: Teig und Quarkmischung nur mit Kümmel bestreuen. Ein Highlight für den Kümmelfan!

aeht17

24.11.2005 19:26 Uhr

Haben Rezept genau nach Anleitung gemacht. Den Hefeteig selbst gemacht - ist allerdings ein wenig zu trocken geraten diesmal. Aber Ergebnis: sehr lecker! Reichliche Portionen - pro Person halbes Blech. Danke für das Rezept - LG aeht

Andy38

24.11.2005 19:36 Uhr

hallo,

freut mich zu hören, daß euch mein Rezept schmeckt.

LG Andrea

wildmouse

13.01.2006 17:25 Uhr

Hallo,

endlich ein LOW-FAT-Rezept zu meinem "heissgeliebten" Flammkuchen!!!

War alles ruck-zuck zubereitet und auf Grund des grossen "Gaumengenusses" genauso schnell verputzt.

Ein tolles Rezept !!

1000 Dank

LG
Alexandra

Andy38

13.01.2006 18:32 Uhr

Hallo Alexandra,

vielen Dank für deinen netten Kommentar. Freut mich, daß es dir geschmeckt hat.

LG Andrea

Andy38

30.01.2006 07:41 Uhr

Hallo,

hatten am Wochenende unseren Flammkuchen mit Freunden gegessen. Spontan machten wir einen Flammkuchen mit dünn geraspelten Apfelscheibchen und Zimt-Zucker-Mischung. Ist sehr zu empfehlen.

LG Andrea

nja1

08.03.2006 07:04 Uhr

Sehr sehr lecker, super schnell zubereitet, aufgrund des viel geringeren Fettgehaltes auch noch mit gutem Gewissen in Windeseile mit Freunden verputzt - für solche Rezepte ist man doch immer dankbar :-))))))))

Andy38

08.03.2006 07:48 Uhr

Hallo @nja,

freut mich, daß euch mein Flammkuchen so gut geschmeckt hat.

LG Andrea

lena1101

25.04.2006 11:21 Uhr

Hallo!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Rezept wirklich lf30 sein soll, bei einem viertel Liter Sahne und 3 Eiern?! Hast du genauere Nährwertangaben?

LG

Andy38

25.04.2006 15:36 Uhr

Hallo lena1101,

hab mirs mal vor längerer Zeit ausgerechnet und zwar über den Fettrechner von lf30. Durch einen fettarmen Pizzateig und den Lachsschinken und den Magerquark ist es schon LF 30. Zumal nicht die ganze Masse auf ein Pizzablech kommt. Es waren ungefähr 28 %.


LG Andrea

BluTeiger

24.02.2007 20:55 Uhr

Also, das war lecker. Hab Pizzateig von Aldi drauf getan, da war das Ausrollen schon fast erledigt.

Allerdings war es mir zuviel Guss, da hatte ich noch was übrig. Und ich hab den ganzen Belag auf ein Blech getan, dann füs zweite noch mal gemacht.
Ist es denn soviel Guss und eher überschaubare Menge an Zwiebeln und Speck? Jedenfalls ist das nett, schnell gemacht und lecker.

Andy38

26.02.2007 09:50 Uhr

Hallo BlueTeiger,

ich mach den Guss immer so nach Gefühl drauf. Also auch eher weniger. Nur die Zwiebel-Speck Menge ist tatsächlich eher überschaubar. Aber das kann man ja, je nach Geschmack, nach gutdünken machen.

LG andrea

yvonne82

12.03.2007 12:35 Uhr

Habe gestern den Flammkuchen gemacht, allerdings mit 20% Quark. Magerquark erschien mir doch etwas trocken. Hab dann noch ganz wenig geriebenen Käse drunter gemacht! War wirklich sehr lecker und ging superschnell. Wirds bestimmt noch öfters geben....

MfG Yvonne

misskitty1

24.03.2007 21:32 Uhr

Hallöchen !!
Habe heute den Flammkuchen ausprobiert .
Alle waren total begeistert , sogar die Kinder !!

Allerdings kommt mir 1/4 Liter Sahne nicht Low Fat vor . Ich habe sie ganz einfach durch saure Sahne ersetzt , die hat ja nur 10 % Fett . Auch Petersilie und Schnittlauch kamen dazu . Außerdem habe ich die angegebene Menge des Belags auf nur 1 Blech Pizzateig gegeben .

War wirklich super saftig und total lecker !! Deswegen auch die Bewertung mit ( fast ) perfekt ;-)))

Lg

TD77

13.09.2007 19:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

haben gerade den Flammkuchen zum Abendessen verschlungen. Ein Blech zu zweit war ruckzuck weg. Einfach und schnell zu machen und gigantisch lecker!
Habe zu der Quark-Sahne-Mischung noch Schnittlauch untergerührt und die Hälfte der Zwiebelringe durch Frühlingszwiebeln ersetzt!

Foto kommt!

Großes Lob und vielen Dank.

LG Tanja

Andy38

14.09.2007 11:35 Uhr

Hallo Tanja,

vielen Dank für den netten Kommentar. Freut mich, daß euch der Flammkuchen so gut geschmeckt hat.

LG andrea

Andy38

20.09.2007 17:48 Uhr

Hallo Tanja,

die Bilder sind wirklich gut gelungen. Vielen Dank fürs Einstellen.

LG Andrea

safraw

07.02.2011 00:01 Uhr

tolle bilder,danke

vitan

21.09.2007 23:22 Uhr

ich hab den flammkuchen heute ausprobiert. ein blech hab ich mit hefeteig gemacht, des andere mit pizzateig. fand den mit pizzateig bissi besser, weil der boden dünner war. aber beide waren sehr sehr lecker.

co-lu-jo

05.05.2008 18:53 Uhr

Hallo,

Habe auch noch etwas schnittlauch dazu getan. Und ich habe saure sahne und etwas creme light kräuter
dazu gemischt. echt lecker.
tolles rezept

LG Jenny

Medusa666

08.05.2008 22:11 Uhr

Wenn es noch etwas fettärmer werden soll, kann man statt Sahne auch Sahneersatz (z. B. Rama Cremefine zum Kochen) nehmen.

marion2303

13.07.2008 15:18 Uhr

Hallo!
Habe gestern den Flammkuchen mit Pizzateig und Sahneersatz (Rama Cremefine zum Schlagen) gemacht und er hat wirklich richtig lecker geschmeckt. Habe mir dann heute mal die Mühe gemacht auszurechnen wie fettreduziert er wirklich ist. Nach WW-Rechnung komme ich mit allen Zutaten auf 14 Punkte pro Portion, wenn man es auf 4 Personen aufteilt. Das ist leider nicht wirklich wenig. Denke unter fettarm kann der Flammkuchen nicht durchgehen, aber lecker wars auf jeden Fall!
LG,
Marion

backstube86

01.08.2009 15:22 Uhr

tolles Rezept, lecker, sehr gut geeignet auch für Parties. Kommt gut an!

lg

felix465

15.10.2009 12:45 Uhr

Hallo Andrea,

ich hab dein Rezept am Wochenende glutenfrei nachgebacken. Beim glutenfreien Hefeteig hatte ich allerdings das Problem, dass der Teig recht weich war, ich aber nicht mehr Mehl reinmachen wollte, weil ich Angst hatte, dass er dann zu trocken wird.

Hab den Teig einfach mit den Händen auf ein Backblech verteilt. Brauchte dann natürlich von der Quark-Sahne-Ei-Mischung nur die Hälfte, hab aber lt. Rezept Zwiebeln und magere Speckwürfel gebraten und darauf verteilt. Logischerweise war mein Boden jetzt dicker (in etwa wie bei den amerikanischen Pizzen), aber das fand ich superlecker. War nicht das letzte mal, dass ich den gemacht hab.

Ich bin echt froh, dass hier immer so tolle Rezepte stehen.

Mausooo

16.04.2010 19:11 Uhr

Also ich hab da jetzt auch ma ne frage..ich mach den Flammkuchen jetzt schon zum 2ten mal nach dem Retzept und jedesmal is meine Quark-Sahne-Eier Mischung total flüssig und mir schwimmt des ganze Zeug aufm Teig und blech rum kann mir jemand sagen was ich falsch mach oder is des bei jedem so?

SHanai

31.10.2010 10:25 Uhr

Hallöchen,
also ich schließ mich meinen Vorgängern an, mir hat das Rezept super lecker geschmeckt :-)

Bild folgt!

glg
Shanai

Amboss110

25.06.2011 14:40 Uhr

Hallo,

einfach, schnell und lecker!!!!

Danke fürs Rezept, Bilder folgen.

Liebe Grüße
Amboss110

Lilith_93

09.02.2012 21:10 Uhr

Echt lecker. Ich habs heute abend gekocht und selbst mein meckernder Freund hat es gern gegessen.
Nächstes Mal mache ich den Teig selbst, denn der gekauft war für Flammkuchen einfach zu dick. Die süße Sahne werde ich nächstes mal durch saure ersetzen, da ich nicht so der "süße" Fan bin.
Auch die Zwiebeln (ich hab 300g für 1 Blech genutzt) reduziere ich nächstes mal. So entstand eher eine leckere Art Zwiebelkuchen, aber naja, aus seinen Fehlern kann man nur lernen.
ABER: großes Lob fürs Rezept

LG Lilith

Birgit_W

18.02.2013 19:28 Uhr

habs ohne Eier gemacht, da Eiallergiker in der Familie. Funktioniert auch prima. Ein paar Kräuter mit in den Belag und Schmand statt süße Sahne. Belag war fest und sehr lecker ! und der Boden kross trotz Fertigteig.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de