Wirsingsuppe mit Bratwurstbällchen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Wirsing
Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 Liter Brühe
100 ml Sahne
175 g Dickmilch oder Joghurt
Bratwurst, grob, frisch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wirsing in feine Streifen schneiden. Zwiebel würfeln und in einem großen Topf in Butter andünsten. Wirsing hinzugeben und kurz mitdünsten. Brühe angießen, würzen und 30 Minuten garen.
Etwas Wirsing aus dem Topf nehmen, den Rest pürieren.
Sahne und Dickmilch (oder Joghurt) unterziehen. Die übrig gelassenen Streifen Wirsing wieder in die Suppe geben.

Kleine Bällchen aus 2 frischen (groben) Bratwürstchen ausdrücken, anbraten und auf die Suppe geben.

Variation: Man kann auch Hackbällchen in die Suppe geben. Dafür brät man walnussgroße Bällchen aus 350 g gemischtem Hackfleisch, 1 Ei, 1 Brötchen, Salz, Pfeffer u. Paprikapulver in heißem Fett rundum an.

Kommentare anderer Nutzer


fine

09.08.2005 14:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein fixes und leckeres Rezept! Wer es bunter mag, gibt noch klein gewürfeltes Suppengemüse und kleine Kartoffelstückchen hinzu...

gruß von
fine

Maus2003

15.08.2005 14:08 Uhr

danke Fine! :-)

Gisela

16.10.2011 15:15 Uhr

Habe heute die Suppe, leicht abgewandelt, gekocht. Hab noch in feine Streifen geschnittene Karotten und kleingeschnittene Mangoldstiele (mußten weg) zusammen mit den Zwiebeln angedünstet, die restliche Zubereitung dann so wie im Rezept angegeben. Hat uns allen sehr gut geschmeckt!

LG
Gisela

Kräuterweible9

27.01.2013 12:27 Uhr

Würzen womit? Konnte nichts finden, habe dann mit gemahlenem Kümmel und etwas mittelscharfem Senf abgeschmeckt - lecker! 4 Sterne von mir.

Maus2003

29.01.2013 11:58 Uhr

danke sehr!
würzen nur mit Pfeffer/Salz oder nach Geschmack

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de