Quarkbällchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl
Ei(er)
125 g Zucker
250 g Sahnequark
1/2 Pck. Backpulver
 n. B. Rum
  Fett, zum Ausbacken
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Eiern, Zucker, Quark und Backpulver einen Rührteig herstellen. Evtl. etwas Rum hinein geben. Mit zwei Esslöffeln Quarkbällchen abstechen und in heißem Fett schwimmend goldgelb ausbacken.

Kommentare anderer Nutzer


küchenelse

27.11.2004 01:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

... und danach in Puderzucker wälzen!
Schmeckt nach mehr!!

Marina_M

28.11.2004 11:42 Uhr

Hallo!

Das hört sich lecker an. Ich liebe Quarkbällchen. Die muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren.

LG. Marina.

luce

10.12.2004 05:56 Uhr

Hallo
Habe das gestern ausprobiert war super lecker.Habe noch Rosinen zugegeben.Einige Bällchen habe ich in einer Zucker Zimt Mischung gewälzt.War super lecker.Danke für das super Rezept.
LG luce

küchenelse

26.08.2005 16:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi!

Heute habe ich die Quarkbällchen wieder gemacht und auch ein Foto gemacht. Wenn alles klappt, ist es bald hier zu sehen.
Was man beachten muß bei den Quarkbällchen:
1. Sollten sie nicht zu groß sein (also kein voll geladener Esslöffel) und
2. Das Fett sollte nicht zu heiß sein, dann sind sie aussen schon braun und innen noch roh.

Viel Spaß beim Brutzeln wünscht küchenelse

Goldmeisje

30.08.2005 19:36 Uhr

Halli-Hallo!

Deine Quarkbällchen machten meine Gäste so froh!!!!!!!!!!!

Habe sie als Dessert mit Himbeer - Vanillesoße , natürlich in extra Schälchen damit die Bällchen nicht weich werden, gereicht.
Super!
Werde sie jetzt ganz bestimmt noch häufig machen.
LG
Goldmeisje

pelle-1969

08.11.2005 08:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe auch die quarkbällchen ausprobiert. Sie sind total lecker!!!! aber meine sind während des auskühlens total in sich zusammengefallen. Was habe ich falsch gemacht????

Gruß pelle

niköllken

03.03.2006 17:57 Uhr

Also dieses Rezept ist der Hammer.Da wir Kinder haben nehme ich Rumaroma und diese Dinger machen SÜCHTIG !!!!!!!!!!! Danke, ich muss jetzt zu jedem Sonntagnachmittag ob bei Freunden, NAchbarn, Geburtstag sie machen, weiter so


Schöne Grüße

Niköllken

kleinemaus134

06.03.2006 10:53 Uhr

Einfach Fantastisch diese Quarkbällchen. Habe auch statt Rumm nur Rumaroma genommen. In Null Komma nix, waren die Teilchen aufgegessen.
Zusätzlich zum Quark habe ich noch ein Löffelchen Creme Fraiche in den teig getan. Dadurch werden sie noch feiner. Trotzdem ein perfektes Rezept.
Danke!!

kkaelin

03.09.2006 12:38 Uhr

Hallo

Das tönt ja super, ich liebe Quarkbällchen. Werde diese morgen mit meinen Kindern ausprobieren.

Besten Dank und liebe Grüsse

Karin

stephie31

21.10.2006 17:18 Uhr

Super leckeres Rezept, mein Mann hat den Teig aus der Schüssel geschleckt. Ich habe die kleinen LECKERCHEN IN ZIMT UND ZUCKER GEWÄLZT! DAUMEN HOCH NUR ZU EMPEHLEN. Wird auf dem Kindergeburtstag meines Sohnes bestimmt ein Hit!!!

pünktchenluder

07.03.2007 19:56 Uhr

Super Rezept!
Danke!
Habe die Quarkbällchen in Vanillezucker gewälzt
Die Dinger sind mir aus den Händen gerissen worden!

cooleanja

26.04.2007 16:33 Uhr

Hallo,
Die Quarkbällchen waren ein Gedicht !!!Wurden noch am gleichen Tag alle aufgegessen.
Vielen ,vielen Dank für das leckere Rezept
LG
Anja

Marylo

31.08.2007 16:20 Uhr

hallo nido25

habe heute deine quarkbällchen gemacht. einfach super lecker die sind auch so einfach zu machen.
ich kann sie bald wiedermachen weil alle so schnell weg waren.


lg Marylo

soulsangel

06.09.2007 21:42 Uhr

Gibt es bei uns sehr oft, wirklich Seehr Lecker! ;o)

magdalena123

10.09.2007 16:21 Uhr

sehr sehr lecker und mächtig.

mit vanille sauce ein traum.

-Jamie-

13.01.2008 14:10 Uhr

habe sie auch gearde gemacht..kann nur sagen super lecker....
und jemand hatte hier geschriebn das sie zusammen fallen,
das passiert eigtl. nur wenn man die löffel zu voll nimmt :-)

nanaanja

31.01.2008 15:30 Uhr

habe sie gestern gemacht und heute schon wieder....lecker, ich schnippel noch 2 Äpfel klein und mische die Stücken gleichzeitig mit den Zutaten in den Teig....Alaaf!

pumuckl76

18.02.2008 10:16 Uhr

Habe die Quarkbällchen am We gemacht einfach perfekt.
Vielen Dank fürs rezept

floweroma4

07.01.2009 06:56 Uhr

Damit die Bällchen nicht zusammen fallen, lasse ich sie erst kalt werden und bestreue sie dann erst mit Puderzucker.LG

Pilzchen

28.02.2009 16:48 Uhr

ich habe heute deine Quarkbällchen ausprobiert und ich muss sagen die schmecken super lecker !!!
Sind wirklich sehr einfach zu machen und gehen auch sehr schnell zu machen.
Vielen Dank für das wirlich sehr leckere Rezept

Karin

sonne777

11.08.2009 08:31 Uhr

Ich kannte diese Teile nciht, bis eine Kollegin sie mal mitgebracht hat.
Seitdem liiiiieb ich diese Bällchen.
Hab sie auch schon paarmal selbst gemacht. Schmecken aber nur frisch am Besten.
Gefrier sie auch ein und 1-2 Stunden bevor Besuch kommt tu ich sie raus, Puderzucker drüber...fertig.
Suuuuuperlecker...

MonamonA

26.08.2009 00:48 Uhr

Hallo

Lecker, Lecker, Lecker

Ich kannte die Quarkbällchen vorher noch nicht. Sie sind einfach zu machen und super lecker. Ich habe die Quarkbällchen nach dem frittieren in Zimt Zucker Mischung getan.

hotcilli7

05.11.2009 12:56 Uhr

habe am Dienstag gebacken da ich am Mittwoch Besuch erwartet habe. Am Abend haben meine Männer probiert. Am Mittwoch morgen waren noch drei Stück übig. Also am Mittwoch neu gebacken und siehe da auch der Besuch war begeistert. Die gibt es jetzt öfter. Tolle Idee mdein Bäcker wird traurig sein.

connipausg

01.01.2010 01:35 Uhr

Hallo nido25, vielen Dank für das tolle Rezept, ganz klar 5 Sterne für Dich. Ich habe sie heute Mittag gemacht, ging super einfach und wurden auch Klasse. Nur habe ich die zweite Rutsche mit Teelöffel vom Teig abgestochen, mit dem Esslöffel wurden sie mir zu groß. Was dem Geschmack nichts machte, sie sind wirklich lecker. Also insgesamt sehr zu empfehlen, auch für Anfänger, da ganz einfach zuzubereiten. Liebe Grüße an Alle

heidehexe2009

26.01.2010 14:19 Uhr

ich habe die bällchen auch gemacht und meinen mann damit überrascht nun muß ich sie fast jeden 3 tag machen ,ich hab vanille-butter aroma mit rein getan
einfach supi das rezept

liebe grüße an alle

lexi67

31.01.2010 16:47 Uhr

Hallo,

ich habe die Quarkbällchen heute gemacht und sie schmecken sehr lecker. Damit die Bällchen eine schöne Runde Form erhalten habe ich meine Hände feucht gehalten und dann die Bällchen geformt und sie dann vorsichtig ins Fett gelegt. Hat gut geklappt. Foto habe ich auch hochgeladen!

Gruß, Nicole

jennyflorim

16.03.2010 11:25 Uhr

hallo!!! wie bekomme ich die bällchen schön weich und fluffig?? meine sind nach dem auskühlen immer etwas zäh und von der konsistenz her sehr fest...

Schleckermäulchen_delux

21.03.2010 13:50 Uhr

Hallo,

ich würde das Rezept gern ausprobieren, aber ich weiß leider nicht, was Sahnequark ist. Ich kenne nur den Speisequark.

diclaudi

25.03.2010 20:57 Uhr

Hallo,
Sahnequark ist Speisequark mit 40% Fettgehalt.

Malle555

28.05.2010 18:59 Uhr

SUPERLECKER!!;)

schnuckelchenemely

12.12.2010 15:55 Uhr

schmecken wirklich super,habe das fett nur zu heiß gemacht, aber nachdem es kühler war,alles super!!!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


energielotte

15.01.2013 16:44 Uhr

Ich bin total verrückt nach Quarkkeulchen (so nennt man die in meiner Region). Zur Winter- bzw Herbszeit gibt es in mehreren Einkauszentren bei uns auch Stände, die das verkaufen. Und an denen komme ich nie vorbei ohne zuzuchlagen! =D
Jetzt habe ich es endlich mal selber versucht und ich muss sagen, dass dein Rezept perfekt ist!! =)
Ich habe nur die Hälfte der Zutaten genommen und habe 10 Quark"bällchen" herausbekommen. Statt Sahnequark habe ich Magerquark genommen, weil wir den immer zu Hause haben. Beim nächsten Mal werde ich es aber mit Sahnequark versuche. Vielleicht werden sie dann durch den höheren Fettgehalt fluffiger?!
Jedenfalls werde ich die jetzt öfter machen!! =) Habe auch ein Bild hochgeladen =)

kleiner_kruemel

20.01.2013 17:30 Uhr

5*

Einfach, perfekt und wahnsinnig lecker..
Ich habe ein wenig mehr zucker als angegeben reingetan weil ich es etwas süßer mag und sie sind perfekt geworden. Habe min 30 rausbekommen, kleine runde Bällchen. :)
Das erste Mal das sie mir gelungen sind, locker und ned verbrannt.

Danke.

LG
krümel

Vollweib7

10.02.2013 13:12 Uhr

Perfekt...
Habe soeben diese Quarkbällchen gemacht und mich genau nach Rezept gehalten. Allerdings mit Rumaroma und hab sie anschliessend warm in Zimt-Zucker gewälzt. Die Dinger sind der Hammer! Danke für das tolle und schnelle Rezept!
LG Carola

melina-streck

16.02.2013 23:48 Uhr

Superlecker! und total einfach zuzubereiten!
habe noch 1 Packung Vanillezucker zugegeben :)

Hadra

17.03.2013 15:34 Uhr

Wie immer sehr lecker,Zutaten hat man meist im Haus.Schnell Teig einrühren und genießen.

Werderpfote

29.03.2013 14:10 Uhr

Einfacch spitze!
Noch besser allerdings wenn man Früchte aus der Dose,
wie z.B Mandarinen mit in den Teig gibt.

Yvo74

30.11.2013 09:57 Uhr

Super Rezept habe Dinkel Mehl und laktose freien Quark genommen, weil mein Sohn Histamin intolerant ist.

aina01

01.12.2013 12:06 Uhr

Danke für das schöne Rezept , schmecken wunderbar .Kinder freuen sich

Suppenkelle83

08.12.2013 12:32 Uhr

Lecker, ist super gelungen. Vielen Dank.

eflip

15.01.2014 11:09 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Mit Zimt/Zucker und Vanillesauce ein Traum. Werden sicher noch ganz oft wiederholt. Besten Dank für das tolle und schnelle Rezept!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de