Zutaten

Roulade(n), vom Rind, aus der Oberschale, à ca. 180 g
Zwiebel(n)
Gewürzgurke(n)
  Salz und Pfeffer
8 Scheibe/n Frühstücksspeck
2 EL Senf, mittelscharf
1 Bund Suppengemüse
2 EL Butterschmalz
1 TL Tomatenmark
200 ml Portwein, rot
800 ml Fleischbrühe
Kartoffel(n), mehlig kochend, ca. 200 g
Lorbeerblatt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch trocken tupfen und plattieren. 1 Zwiebel abziehen, halbieren und ebenso wie die Gewürzgurken in Streifen schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern, mit Senf bestreichen und jeweils mit 2 Scheiben Frühstückspeck, Gurken- und Zwiebelstreifen belegen. Anschließend eng zu Rouladen einrollen und mit Zwirn binden oder mit Rouladenspießen fixieren.

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Das Suppengemüse putzen, bzw. schälen und waschen. Übrige Zwiebeln abziehen. Alles in grobe Würfel schneiden.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten anbraten. Grob gewürfeltes Gemüse sowie Zwiebelwürfel und Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Portwein angießen und einköcheln lassen. Brühe zugießen und alles aufkochen lassen. Kartoffel schälen, fein reiben und mit dem Lorbeerblatt dazugeben. Den Bräter verschließen und für ca. 90 Minuten in den Backofen stellen.

Die Rouladen herausnehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb in einen Topf streichen und etwa 10 Minuten einköcheln lassen. Anschließend abschmecken, die Rouladen in die Sauce setzen und darin noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Die Rouladen auf Tellern mit der Sauce anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln und Rotkohl.