Zutaten

7 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
100 g Weizenmehl
100 g Stärkemehl
1 Msp. Backpulver
30 g Kakaopulver
3 Pck. Vanillezucker
250 g Sahnequark
10 EL Amaretto
500 g Erdbeeren
  Minze
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Schokoadenbiskuit ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu festem Schnee schlagen und nach und nach die Eigelbe unterheben. Mehl, Stärkemehl, Kakao und Backpulver mischen und in die Eimasse sieben. Die Biskuitmasse auf dem Backblech glatt streichen und 20 Minuten backen. Den Biskuitboden vollständig auskühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und beiseite stellen. Den Sahnequark mit Vanillezucker glatt rühren. Mit einem Glas 10 runde Biskuitkreise ausstechen. Die Biskuitkreise in die Gläser legen und mit je einem Esslöffel Amarettolikör beträufeln.

Darauf ca. 2/3 der Erdbeeren geben. Die Quarkmasse darauf verteilen und die restlichen Erdbeeren darüber geben. Die Biskuitreste zerbröseln und auf die Dessertgläser verteilen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren mit Minze garnieren.