Lasagne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Hackfleisch
250 g Lasagneplatte(n)
1 Becher süße Sahne
1 Dose/n Tomatenmark
200 g Käse, Emmentaler, gerieben
250 ml Brühe, warm
  Fett
Knoblauch (Zehen)
  Oregano
  Basilikum
  Majoran
  Thymian
  Paprikaschote(n)
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Knoblauch dazugeben. Mit den Gewürzen würzen. Das Tomatenmark in der Brühe auflösen, das Fleisch damit übergießen. 2 - 3 EL Sahne dazugeben. Eine Auflaufform ausfetten. Im Wechsel Hackfleisch und Lasagnenudeln in die Form schichten (unterste Schicht Hackfleisch, oberste Schicht Nudeln). Den Käse darüber geben. Mit der restlichen Sahne übergießen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Ca. 30 - 40 Minuten überbacken, bis der Käse verlaufen und goldgelb ist.

Kommentare anderer Nutzer


Wibke

13.05.2002 20:47 Uhr

Habe die Lasagne gestern probiert und es war wirklich die beste Lasagne, die ich je gegessen habe. Und dies auch noch mit wenig Aufwand, ging alles ganz fix.
Danke für das Rezept.
Liebe Grüße

Wibke

problau

18.07.2002 10:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckere Lasagne. Eins verstehe ich aber nicht: ich habe eine runde Auflaufform genommen, da ich die Lasagne gerne höher haben wollte (ich habe sonst nur so große eckige Auflaufformen). Aber ich habe nur ca. die Hälfte der im Rezept angegebenen Lasagneplatten überhaupt verarbeiten können. Vielleicht habe ich auch die Schicht Hackfleisch zu üppig bemessen. Allerdings fände ich sonst die Relation Hackfleisch und Nudeln auch nicht mehr okay, sonst würde der Auflauf zu trocken. Also werde ich das nächste Mal die Menge der Sauce um 1/4 erhöhen und die angegebene Menge Nudeln nehmen. Mal sehen ob es dann klappt. Wie gesagt, das Esssen war sehr lecker, die Menge hat aber gerade für uns zwei gereicht.

sünnenkringel

19.02.2012 19:01 Uhr

Man muss das Gehackte wirklich sehr fein zerbröseln, dann werden die Schichten zwischen den Platten nicht so dick...

kleine-Hobbyköchin-jessi

02.03.2013 09:41 Uhr

also reicht die für 4 Portionen angegebene menge nur für 2 Personen?
Ich habe morgen besuch und wollte diese Lasagne machen, hab sie aber noch nie gemacht. Wäre nett wenn sie mir sagen würden, ob ich dann nicht für 5 Portionen (es sind 5 Leute) das Rezept berechnen soll sondern für mehr.

Smatie

16.03.2003 17:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die erste Lasagne, die ich gemacht habe, die wirklich richtig gut geschmeckt hat. Sonst waren immer die Nudeln nicht ganz durch oder sonst irgendwas.

Das Rezept ist wirklich simpel und schmeckt gut. Allerdings finde ich auch, dass das eher ein Rezept für zwei Personen ist. Habe auch nur 100 Gramm Nudeln gebraucht.

Aber trotzdem, lecker und einfach.

Ron2

15.04.2003 00:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich sehr lecker die Lasagne.
Dadurch, daß keine Begemel-sose angefertigt werden mußte, auch sehr schnell und einfach, auch gut mit Kindern zu kochen.
Ich fand es besser, noch einen Löffel mehr Sahne unter die Sose zu geben, und auf die letzte Nudelschicht auch nochmal etwas von der Fleischsoße zu geben. Dann den Käse und die restliche Sahne darüber geben.

Michi74

19.08.2003 10:53 Uhr

Danke für das Rezept! Die Lasagne hat sehr gut geschmeckt. Habe aber auch weniger Nudeln gebraucht und wir haben die Lasagne auch zu zweit vernichtet!

silkem3012

10.09.2003 11:26 Uhr

Ist super lecker! Und leicht zum machen! Gern wieder!!

ariane.funke

26.09.2003 00:03 Uhr

hallo!
Ich nehme statt Paprika; Pesto!
Bring etwas abwechslung rein.

Ariane.F

aramaes

18.10.2003 09:48 Uhr

Klasse Rezept!!!!
Habe immer einen riesen Respekt vor Lasagne-Künstlern gehabt - jetzt kann ich´s ganz prima und super lecker selber machen...
Habe aber etwas mehr Sahne genommen - wir sind nämlich echte Leckermäulchen... :-)))))
Lieben Dank!!!!!

petschikatze

21.10.2003 12:56 Uhr

Klasse Rezept ! Habe statt Emmentaler Käse den guten Parmesan benutzt. Meine Gäste konnten nicht genug bekommen :-)

Heike59

21.10.2003 20:58 Uhr

Also as ist ein super Lasagne Rezept.
Habe es am Wochenende gemacht und ist klasse angekommen.
Es kamm sogar die Anfrage wann ich das noch mal mache.

Gruß Heike

illa

31.10.2003 16:25 Uhr

.....das war jetzt schon die dritte Version für Lasagne, die ich aus der Datenbank zubereitet habe und auch diese (mit vierfacher Zutaten-Menge in einer viereckigen Auflaufform) .....fand großen Anklang bei meinen Dreibeinern und mir.

Grüssle, illa

Steffi82

05.11.2003 10:29 Uhr

Habe schon viele Rezepte für Lasagne ausprobiert, aber dieses war bis jetzt mit Abstand das Beste!

Habe in die Hackfleischsoße noch Pilze dazugeben. War sehr lecker.

Grüße Steffi82

Ljiljan

05.11.2003 11:53 Uhr

Ich habe auch das Rezept ausprobiert.
Kaum war sie fertig schon war sie weg bzw. aufgegessen :-)

Liebe Grüße
Ljiljan

chipsy-sternchen

06.01.2004 13:28 Uhr

Super Rezept!!!
Endlich ist mir mal eine Lasagne gelungen und zudem ist sie noch schnell zubereitet.

blutengel2807

21.01.2004 18:55 Uhr

Super Rezept!!!
Ich habe es heute bei der Atbeit gekocht(im Kindergarten),
und alle waren total begeistert!Und nicht nur die KInder!!Echt super Lecker......

Nachteule2

05.02.2004 12:32 Uhr

Das Rezept war spitze Toll Danke ist ausreichend für 2 Personen

tommygirl81

11.02.2004 16:01 Uhr

Habe das Rezept grad vorhin nachgekocht, auf Wunsch meiner kranken Schwester :o)))...

Es war erstens total einfach zu Kochen und zweitens suuuuuper lecker. Hab mich echt gewundert da mir Lasagne nie gelungen ist.

Vielen lieben Dank, das wird's jetzt öfter geben.

Grüsse

Ivana

Karin39

22.02.2004 11:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Lasagne jetzt schon zweimal gemacht, weil sie so einfach und schnell zu machen ist. Toll. Bloß für vier Personen ist das zuwenig, also nehme ich die gleiche Anzahl an Lasagneplatten, aber die doppelte Menge an Fleisch und Soße.

kerstinh

29.02.2004 12:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept! Uns ist nur aufgefallen, dass wir zu zweit locker die Menge, die für 4 Personen bestimmt ist, aufessen. Vielleicht liegt das aber ja auch daran, dass sie einfach so lecker ist. ;-)

eba007

06.03.2004 19:43 Uhr

Hallo Heidi, soeben haben wir unsere Lasagne verspeist und ich bin auch begeistert, wie gut sie schmeckt. Ich habe noch einen ordentlichen Schuß Rotwein dazu gegeben, weil ich von meinen "Vorgängern" gelesen habe, Sauce sei ein bißchen wenig.
Köstlich!
LG eba

ellen-13

25.03.2004 16:28 Uhr

Hallo Heidi

habe Deine Lasagnerezept exakt befolgt und es war vorzüglich.

Mit etwas mehr Brühe und etwas mehr Rotwein bekommt eine super Soße zu Nudeln.

Vielen Dank für das tolle Rezept

bschneider

10.04.2004 19:19 Uhr

Hallo,
habe soeben die Lasagne ausprobiert. Die Familie war begeistert. O-Ton meiner besseren Hälfte: "Die schmeckt aber geil, damit machen wir ein Restaurant auf..."
Weil wir die Lasagne nicht als als Vorspeise sondern als Hauptgericht essen, habe ich für 4 Personen die 8-Personenmenge aus dem Rezept genommen. Dabei reicht auch 1 Becher Sahne. Außerdem - weil wir so gern mit Rahm essen, habe ich auf jede Schicht etwa 4 -5 Teelöffel Schmand gesetzt.
Danke für diese schnelle Variante, alle bisher probierten Rezepte für Lasagne waren zwar auch lecker aber leider sehr aufwendig.
Gruß
bschneider

Biu

16.04.2004 19:36 Uhr

Wirklich ein erstklassiges Rezept. Meine Zwilli und ich haben gleich das doppelte Rezept (aber nur 300 g Lasagneplatten) gebacken, und meine Eltern und wir haben alles sofort aufgefuttert. Das nächste Mal werden wir vielleicht auch noch Zwiebeln reintun (mit dem Hackfleisch zusammen braten oder so) und statt 400g Emmentaler auch Mozzarella und Parmesan verwenden, aber das ist ja Geschmackssache. Um Klassen besser als die vom Bofrost, das sagt auch mein Vater und das soll was heißen :-). Also auf jeden Fall nachbacken!!!

Ursula54

27.04.2004 15:28 Uhr

Wir haben auch die doppelte Menge gebacken und 5 Personen haben die Lasagne aufgegessen. Sie war sehr lecker.

snakepit

14.05.2004 15:42 Uhr

Hi!
Auch ich habe das Lasange Rezept so nachgekocht,wie angegeben. Und ich fand es auch sehr lecker! Werde es wohl auch öfter nachkochen. :-) Danke! Ciao Snake

olga4

24.06.2004 13:14 Uhr

Seit dem ich dieses Rezept entdeckt habe, gibt es bei uns nur noch diese Lasagne.
Was mir am besten gefällt ist, dass ich keine bleischwere Bechamelsosse dazu brauche.
LG olga4

Anjülchen

19.07.2004 10:07 Uhr

Bei mir gab´s diese Lasagne gestern und ich bin echt begeistert.
So wenig Aufwand und so ein Top Ergebnis. Bechamel habe ich überhaupt nicht vermisst, im Gegenteil.
Ist wirklich zu empfehlen!

LG,
Anjülchen

Itsmylife

01.08.2004 20:47 Uhr

Hallo @ all

hört sich ja echt super an das Rezept und ich werde es diese Woche mal ausprobieren.
Was mir alledings aufgefallen ist:
Es heißt im Rezept: Paprikaschoten ... aber bei der Beschreibung der Zubereitung stehen die nicht drinn. Ist es eventuell ein Schreibfehler und es soll Paprika-Gewürz sein?
Um baldige Antwort wäre ich recht dankbar :-)

nette Grüße von Itsmylife

Bine4

03.08.2004 09:28 Uhr

Hallo,

dieses Rezept war mein erstes von Chefkoch, und ich muß sagen super lecker, selbst mein Mann der nicht auf Nudeln steht hat 2 Portionen verdrückt. ( Habe doppelte Menge für 4 Personen genommen ). Ganz lieben Dank

Bine

Blinki75

23.08.2004 15:26 Uhr

Hallo, hab das Rezept am Wochende ausprobiert. Die Rezeptmengen scheinen mir aber für vier Portionen sehr knapp bemessen. Habe die doppelte Menge an Hackfleisch genommen. Aber ein super leckeres Rezept. Wird bestimmt öfters gemacht!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


IrinaH92

26.07.2013 12:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wie groß ist denn die Dose Tomatenmark?

genovefa56

06.08.2013 03:13 Uhr

Hallo,

ich kenne und mache schon einige Rezepte hier aus der DB, dieses ist auch ganz lecker!


LG Grete

herdecke

22.09.2013 15:40 Uhr

Hallo, ich habe die Lasagne heute vorbereitet. Ich habe die doppelte Menge genommen. Ich habe Lasagna rustica und Küchensahne genommen. Weil ich noch Mozzarella ciliegine aufbrauchen mußte, habe ich diese genommen. Mein Mann wollte es heute einfach aber voller Teller :-). Contento lui!!!! Es ist trotzdem etwas für Morgen übrig geblieben.
Fotos habe ich hochgeladen.
tanti saluti da herdecke

furgy2009

27.09.2013 00:20 Uhr

Also mein geschmack war es leider nicht so.dafür hat es meinem freund umso besser geschmeckt.mir war es zu viel Knoblauch.aber kann auch an meiner schwangerschaft liegen,dass ich nen komischen Geschmack habe.;-)

Morgenstern975

09.10.2013 21:06 Uhr

meine erste Lasagne überhaupt - und es war wirklich lecker! Ich habe aber auch mehr Soße zubereitet und auf die oberste Nudelschicht noch ein bisschen Creme fraiche geschmiert. Das wird auf jeden Fall wiederholt!

Johika

16.11.2013 10:23 Uhr

Jo Hallihallo,

wenn mal Mengenangaben da wären !!!
Ein Becher Sahne tja á 150ml / 200ml / 250ml / 500ml ???!!!
Ja und die Brühe : Hühner,- Gemüse,- Rinderbrühe ????!!!!
Ach ja und der Tomatenmark, soll ich die Dose mit 70g oder doch lieber die mit 140g man könnte auch ne ganze Tube mit 200g nehmen !!!!???? Und wie viele Paprikaschote(n) ????????

Fragen an Fragen ......

So ist das micht machbar !!!! Frage mich nur wie die anderen das hin bekommen haben waren wohl vom vielen abschmecken schon nach dem kochen (bauen) satt !!!

Nichts für ungut !!!

sünnenkringel

08.01.2014 20:18 Uhr

Hallo Johika,
ambitionierte Köche können auch mit solchen Mengenangaben kochen, da sie erfahrungsbedingt ein ganz anderes Vorstellungsvermögen haben. Für Anfänger und solche, die wirklich strikt nach Rezept kochen, sind solche Rezepte leider weniger geeignet. Dein Einwand ist also sehr berechtigt und ich wundere mich, dass ich nicht noch mehr Fragen hierzu gelesen habe.
Da ich nach diesem Rezept schon gekocht habe - sehr improvisatorisch - und wir es sehr lecker fanden, möchte ich dir gerne meine Variante nennen:
Sahne 200 ml oder weniger, Gemüsebrühe, Tomatenmark kleine Dose - hat uns aber nicht geschmeckt, ich habe beim nächsten Mal eine große Dose stückige Tomaten mit Basilikumwürze genommen und die Paprikaschote weggelassen. Gewürzt habe ich mit verschiedenen italienischen Gewürzen, je nach Laune. Auf jeden Fall hatten wir genügend Soße. Die Platten habe ich auch nicht alle benötigt, sondern nur soviele, bis die Soße verarbeitet war. Wie ich schon früher kommentierte, muss das Gehacktes sehr fein gekrümelt werden, damit zwischen den Platten nicht zuviel Soße landet. Ich bereite die Lasagne übrigens in einer Kastenkuchenform zu, was immer perfekt klappt.

Viel Spaß beim Kochen wünscht der
Sünnenkringel

Sorin

24.11.2013 12:23 Uhr

Sehr leichtes und leckeres Rezept, wird auf jeden Fall wieder gekocht! Allerdings ist das Rezept doch eher für 2 Personen gedacht, oder eben für eine Person, wenn man für 2 Tage kocht.

zuja1978

16.03.2014 17:09 Uhr

Hallo,

wir haben schon öfters Lasagne lt. diesem Rezept gemacht und fanden die immer wieder total lecker!!

Haben keine Paprikaschoten genommen...irgendwie gehören die für uns nicht dazu!


Vielen Dank :)

schnucki25

29.03.2014 11:26 Uhr

super Rezept,einfach und schnell.Vielen Dank dafür.....Bilder sind unterwegs.
lg dani

lilli1125

03.06.2014 12:31 Uhr

Hallo

Ich mache die Lasagne immer so,reicht aber nur für 2 Personen,Rezept ist aber sehr gut.

lilli

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de