Bärlauch - Spaghetti mit Champignons

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln (Spaghetti)
800 g Champignons
60 g Bärlauch
Schalotte(n), fein gehackt
40 g Parmesan, frisch gerieben
1 EL Butter
  Salz
  Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Champignons in dünne Scheiben, Bärlauch in feine Streifen schneiden. Spaghetti bissfest garen. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Gehackte Schalotten darin andünsten. Champignons zugeben, salzen und unter Rühren ca.4 Min. braten. Spaghetti, Bärlauch, Parmesan und Pilze mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


einsel1

30.03.2005 20:54 Uhr

Ohne es nachgekocht zu haben, weiß ich schon beim Lesen, daß das eine Super-Kombination ist: Spaghetti, Champignons, Bärlauch und Parmesan - da kann man ja gar nichts mehr falsch machen - nur anstatt Butter werde ich Olivenöl nehmen! Und Bärlauch gibts jetzt ja endlich genug, man braucht ihn sich (bei uns) nur zu holen
Elisabeth aus Bergen/Chiemgau

schlabbernase

31.03.2005 12:38 Uhr

Das ist einfach nur lecker! *mjam* Und so schnell gemacht!

Habe zum Schluss noch etwas Olivenöl dazugegeben, da das Ganze (bei mir jedenfalls) minimal zu trocken war. Aber da die Schalotte in Butter gedünstet wurde, könnte ich mir einen Stich Butter dazu auch gut vorstellen.

Wird beim nächsten Mal probiert!

LG
schlabbernase

mwestphal1

08.04.2005 11:09 Uhr

Habe noch etwas Sahne hinzugefügt,
war sehr gut.

LG Marlies

Lisa50

14.04.2005 01:09 Uhr

Hallo Imar,

danke für dieses Superrezept. Wir waren ganz begeistert. Das Gericht war schnell zubereitet. Ich habe die Zwiebel in Butaris angedünstet und frisch geriebenen Parmesan verwandt. Am Tisch haben wir uns noch zusätzlich etwas Parmesan darübergestreut.

Liebe Grüße
Lisa

jackie

21.04.2005 14:27 Uhr

Habe das Rezept nachgekocht und alle waren begeistert. Habe jedoch noch mit etwas fettarmer Milch aufgegossen und mit fettreduziertem Frischkäse gebunden, und dann den Parmesan auch nur über das fertige Gericht gegeben. War sehr sehr lecker

simply

25.04.2005 20:54 Uhr

Hallo imar,

das Rezept gehört auch zu meinen Lieblingsrezepten in der Bärlauchzeit. Weil ich keine Butter zu Hause hatte, habe ich Öl verwendet - 2 Tl reichen. (Allerdings braucht man dann eine beschichtete Pfanne)

Das Spaghetti-Gericht ist absolut fettarm und gesund!

LG simply

ulkig

07.05.2005 21:00 Uhr

es war mein erstes Bärlauch Rezept und es schmeckte einfach nur nach mehr................mjam, allerdings habe ich noch etwas Sahne zugefügt und anstatt der Schalotte eine kleine Zwiebel verwendet

liebe Grüße Ulkig

scarlett05

15.04.2006 19:59 Uhr

Hallo imar!

Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Es war das erste mal, daß ich mit Bärlauch eine Soße zubereitet habe. Ich gab allerdings noch etwas süße Sahne dazu und zusätzlich zum Parmesan einige zerbröselte Walnußkerne - war sehr lecker und wird wiederholt!

LG, Ute.

Pätty

21.04.2006 13:55 Uhr

Hallo Imar!

Das hat uns heute super gut geschmeckt!
Ist auch einfach zu machen und macht doch unheimlich was her! Ich habe es in einer Mischung aus Butter und Olivenöl gemacht.
Und wenn man es dann noch mit Vollkornspaghetti macht, hat man richtig was gesundes!

LG
Pätty

irinaf

02.05.2006 14:36 Uhr

Hallo,

habe die Spaghetti nachgekocht und war begeistert. Meinen Töchtern waren es etwas zu viele Champignons. Werde beim nächsten Mal evtl. nur die Hälfte reingeben. Mal gucken, was dabei rauskommt.

Mir hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank für das Rezept.

Irina

Leokardia

21.05.2006 21:19 Uhr

War echt lecker und auch schnell gemacht!

wee2de

03.09.2006 18:12 Uhr

Ich hatte mir etwas Bärlauch eingefroren und dann noch etwas Knoblauch dazu, da ja eingefrorener Bärlauch etwas an Geschmack verliert. Es war ein köstliches Rezept. Es wird auf jeden Fall wieder gemacht.

kleeneMaus

19.03.2007 20:20 Uhr

Hallo Imar,

vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es heute gekocht und das wird es sicherlich während der Bärlauchzeit öfters geben. Schnell gemacht und super geschmeckt.

LG andrea

Kleinewaage79

13.04.2007 20:02 Uhr

Habe dieses Rezept gestern gekocht und es war wirklich extrem lecker!!! Tolle Kombination :-)
Mein Schatz liebt Bärlauch...

Viele Grüße
Melanie

Dorry

14.04.2007 00:58 Uhr

Hallo Imar,

ich finde Dein Rezept super lecker und freu' mich jedes Jahr auf die Bärlauchzeit und darauf, Deine Pastasauce wieder zu kochen. Aber wie Du unschwer auf meinem Foto erkennen kannst, tu' ich immer eine Handvoll geviertelte Kirschtomaten am Ende dazu, und das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch super.

Gruß Dorry

ploschi01

23.05.2007 10:59 Uhr

Hallo Imar,

habe das Rezept gestern gemacht und es war sehr lecker!!

Ich habe aber noch Knoblauch und etwas Frischkaese mitreingetan.

Super Rezept und ging echt schnell!!

LG melanie

daja

22.11.2007 07:33 Uhr

Danke für das leckere Rezept!
Wenn es wieder frischen Bärlauch gibt, muss ich das unbedingt wieder machen (mit eingefrorenem zu kochen, ist nicht wirklich perfekt ...).
Weniger Champignons haben bei mir aber gereicht (eine 500g-Schale genauer gesagt).
LG,
Daja

Aurian04

12.03.2008 11:58 Uhr

Habe auch Tomaten und einen Schuss Sahne dazugegeben und die Menge der Champignons reduziert.

Hat uns sehr gut geschmeckt!

LG, Aurian

olismägelchen

12.03.2008 23:52 Uhr

War super lecker, danke

claudia_h

14.03.2008 14:21 Uhr

Hallo


Habe heute deine Spaghetti mit selbstgemachter Pasta nachgekocht und auch ein bisschen Sahne zu den Champignons zugegeben. War superlecker und wird es jetzt zur Bärlauchzeit sicherlich häufiger bei uns geben.


Vielen Dank für das tolle Rezept ;)

liebe Grüsse

Claudia

fina305

07.04.2008 09:38 Uhr

hab Austernpilze statt Champignons verwendet... war auch super lecker !

dani-1

23.04.2008 11:38 Uhr

Hallo,
hab diese Nudeln letzte Woche gemacht, genau nach Rezept, nur noch etwas weniger Pilze genommen...

Sehr, sehr lecker.

lg dani

hexentanz67

27.04.2008 13:30 Uhr

Super super lecker ein tolles Rezept habe wie auf dem einen Bild noch Kirschtomaten dazu gegeben toll.
Sorgar mein Freund war begeistert, sonst findet der ohne Fleisch blöd.....

Grüsse hexentanz67

sp1904

29.04.2008 07:14 Uhr

Hallo.. haben dieses Rezept gestern als Anregung für unser Abendessen genommen. Sehr gelungen, uns hats ganz toll geschmeckt. Haben die Pilze nur zuerst in die Pfanne gegeben und diese dann angebräunt, anschließend die Schalotten und nach ein paar Minuten haben wir mit Weißwein abgelöscht und einköcheln lassen.... dann noch etwas Creme fraiche mit dem Parmesan und dem Bärlauch untergerührt und schon hatten wir ein super leckeres Sößchen... =)
Sehr lecker zu den Spaghetti.... vielen Dank!

Liebe Grüße
Sabrina

eintracht67

21.10.2008 14:00 Uhr

Äh... das ist jetzt vielleicht eine doofe Frage, aber wo gibt es denn Bärlauch? An der Gemüsetheke? In der Tiefkühlkost? Ich habe noch nie damit gekocht, würde es aber gerne mal ausprobieren. Danke für Eure Hilfe.

Dorry

22.10.2008 19:35 Uhr

Hallo,

wieso eine doofe Frage? Es gibt doch keine, nur doofe Antworten! Aber ich hoffe, meine kann helfen:

Im Moment bekommst Du Bärlauch frisch gar nicht, sondern nur als Pesto im Glas. Das würde ich zu diesem Rezept nicht empfehlen, der frische Bärlauch ist einfach viel leckerer. Den bekommst Du ab ca. März auf dem Wochenmarkt und beim Gemüsestand im Supermarkt.

Es gibt inzwischen auf viele Bärlauchjäger, die in die Wälder pilgern ;))) und dort ernten.

Gruß Dorry

Kräuterweible

09.04.2009 22:01 Uhr

Vor ein paar Tagen hab ich dieses Rezept ausprobiert.
Ich habe noch etwas Sahne dran gegeben und dann alles mit den Spaghetti vermischt. Hat sehr lecker geschmeckt.

Gruß
Kräuterweible

PettyHa

14.04.2009 13:36 Uhr

Hallo imar,

vielen Dank für das leckere Rezept, die Bärlauch-Spaghetti gab es gestern, nachdem wir beim Osterspaziergang jede Menge Bärlauch fanden!


Liebe Grüße
PettyHa

Meyerling

18.04.2009 15:19 Uhr

Hallo Imar,

Danke für das Rezept kann ich nur sagen.

Angeregt durch einen Threat in dem ich nach guten CK- Veggie-Gerichten der User aus dem gefragt habe, wurde mir dieses empfohlen.

Heute daraufhin gleich nachgekocht und für Wiederholungswert eingestuft. Mir war es zwar auch etwas zu trocken, mein Sohn hingegen fand sie so wie sie waren sehr gut.

Danke sagt Meyerling

andrea5763

21.04.2009 10:11 Uhr

Mann, war das lecker. So einfach und schnell. Und dann ganz fleischlos... Gibt es heute gleich wieder, denn die Bärlauch-Zeit geht schnell wieder vorbei...
Wir haben übrigens nur die Hälfte der angegebenen Champignons genommen, das wäre uns einfach zu viel gewesen, dafür ein bisschen Sahne an die Sauce gemacht. Tolles, schnelles und einfaches Gericht. Wirds zu jeder Bärlauch-Zeit bei uns geben...

LG
Andrea

kibo

29.01.2010 13:29 Uhr

ich habe noch bärlauchpesto vom letzten jahr .werde das rezept heut abend nachkochen allerdings mit selbstgemachten spaghetti.
gruss steffi

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kleines1972

12.04.2011 11:36 Uhr

Hallo Imar!!

Sehr lecker diese Bärlauchnudelei! :-))) Hab`das gestern gemacht und noch kleine Coktailtomaten mit unter das Ganze gemischt....jammie!!!

Lieben Dank für das Rezept!!!

Liebe Grüße
Tini

garten-gerd

25.05.2011 20:22 Uhr

Hallo, Imar !

Ich kann mich nur allen anderen Kommentaren anschließen. Wirklich sehr lecker ! Und alle Zutaten passen sehr gut zusammen. Ich habe noch ein paar Tomatenwürfel zu den Pilzen gegeben und meine selbstgemachte Bärlauchpaste verwendet. Die ist sehr wohl mit frischem Bärlauch zu vergleichen. Auch deine Mengenangaben haben nach meinem Geschmack genau gepaßt. Vielen Dank für´s Rezept. Fotos dazu sind auch bereits unterwegs, obwohl die vorhandenen ja kaum zu toppen sind.

Viele liebe Grüße von

Gerd

hipetuk

09.07.2011 20:09 Uhr

Moin, das Grundrezept ist einfach Klasse.

Ich bevorzuge Linguine statt Spaghetti.
Mir sind in einem kleinen italienischem Lokal in Hannover
Linguine vorgesetzt worden - seitdem mag ich Spaghettis nur sehr bedingt.

Wer Parmesan nicht mag - so wie ich - , dem sei
österreichischer Bergkäse oder alter Manchego
angeraten (dieser Tip stammt aus diesem Forum - super!!)

Peter

Diva69

08.04.2012 21:47 Uhr

Hallo,

heute gab es bei uns Spaghetti nach Deinem Rezept. Einfach, schnell und lecker! Das gibt es ganz bestimmt wieder. Ich habe den Parmesan allerdings nicht untergehoben sondern frisch gerieben auf das Gericht gegeben.
Vielen Dank für das Rezept!

LG, Diva

Diva69

14.04.2013 00:22 Uhr

Hallo,

heute (oder auch: ein Jahr später;-) ) habe ich Dein Rezept abgewandelt zubereitet. Statt Champignons habe ich Kräuterseitlinge verwendet und eine sehr fein gehackte Knoblauchzehe fand auch noch den Weg die Pfanne.

Es war wieder sehr lecker!

LG, Diva

manuia

19.04.2013 23:08 Uhr

Hey,

dies war mein erstes Rezept mit frischen Bärlauch und es war einfach köstlich! Vielen Dank dafür.
Habe einen der Tips beherzigt und Ziebel-Pilz-Mischung mit ein wenig fettarmer Milch abgelöscht, mich aber ansonsten an das Rezept gehalten. Wird auf jeden Fall nochmal gekocht und wandert sofort in meine Rezeptsammlung.

LG manuia

Dajana1

12.05.2013 19:55 Uhr

Das hat einfach geil geschmeckt und wird mit Sicherheit wiederholt. Allerdings habe auch ich dieses fantastische Grundrezept etwas abgewandelt. Drei volle Esslöffel Butter und etwas Olivenöl, sonst wird es zu trocken. Weniger Champignons, dafür eine Schalotte mehr und eine große Zehe Knoblauch dran. Und das Ganze wurde garniert, ähnlich wie auf einem der Fotos zu sehen ist, rundherum am Rande des Tellers mit Tomatenscheibchen. Mein Freund und ich sind restlos begeistert. Danke für das tolle Rezept!

Mariluna

13.05.2013 20:00 Uhr

Hallo,

wir haben es heute genossen!
Habe für 2 Personen allerdings 150g Spaghetti gekocht und weniger Champignons genommen (250g).
Zum Schluss noch einen Schuss Soja-Sahne dazu.

Könnte mir auch vorstellen, dass ein Schuss Olivenöl noch gut dazu passen würde. Beim nächsten Mal....

Haben den Parmesan auch separat uns selber jeder über das Gericht nach Gusto gehobelt.

Hat uns super geschmeckt!

Danke und Kompliment für dieses simple und leckere Rezept!

LG
Mariluna

Barbaraconan

18.03.2014 16:54 Uhr

Ich hab das Rezept , da ich viel Bärlauch hatte, am vergangenen Freitag ausprobiert. Mein Mann hat noch am Abend am Telefon bei seiner Mutter davon geschwärmt... Geschmacklich Top und es ist ein einfaches Gericht mit wenig Zutaten . Das Gericht wird es sicherlich noch mal in dieser Saison bei uns geben .
Vielen Dank für das Tolle Rezept
mfg
Barbaraconan

Dajana1

14.04.2014 22:49 Uhr

Hallo, endlich konnte ich heute wieder einmal Bärlauch-Spaghetti kochen. Dieses Mal verwendeten wir ein ganzes Stück Trüffelbutter, angereichert mit saurer Sahne. Sehr lecker! LG Dajana

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de