Zutaten

200 g Zucchini
Tomate(n)
100 g Gouda, mittelalt
1 TL Butter
  Salz und Pfeffer
300 g Nudeln
300 g Fleisch, (Gyrosfleisch), vom Metzger, fertig gewürzt
200 ml Milch
100 ml Sahne
2 EL Saucenbinder, für helle Saucen
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 590 kcal

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Den Backofen auf 200 Grad oder Umluft 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten kalt abbrausen und in Spalten schneiden. Die Hälfte vom Gouda grob raspeln.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben und Tomatenspalten darin ca. 5 Minuten dünsten. Dabei ab und zu wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und das Gyrosfleisch im heißen Bratfett unter häufigem Wenden ca. 5 Minuten braten. Das Gyrosfleisch ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Den Bratfond mit Milch und Sahne ablöschen und kurz aufkochen. Den geriebenen Gouda darin schmelzen lassen, mit Saucenbinder etwas andicken und würzen.

Die abgesiebten Nudeln mit den Zucchini, Tomaten und dem Gyrosfleisch in eine gefettete Form geben. Die Käse-Sahne-Sauce angießen. Den restlichen Gouda reiben und aufstreuen. Den Auflauf ca. 15 Minuten überbacken.