Brotauflauf mit Hackfleisch und Mozzarella

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

8 Scheibe/n Weißbrot (Kastenweißbrot)
250 g Hackfleisch
Tomate(n), getrocknet, in Öl
1 EL Senf
1 m.-große Ei(er)
  Salz und Pfeffer
2 Pck. Mozzarella
1 m.-große Zwiebel(n)
 n. B. Knoblauch
  Fett für die Form
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 659 kcal

Eine mittlere Auflaufform fetten und mit dem zuvor entrindeten Weißbrot den Boden auslegen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, Senf, Salz, Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Die eingelegten Tomaten, die Zwiebel und evtl. Knoblauch klein schneiden und mit dem Öl der Tomaten unter das Hackfleisch heben. Mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzig abschmecken.

Mozzarella nun in Scheiben schneiden. Auf die Brotschicht das Hackfleisch füllen und mit einer Lage Mozzarella bedecken, danach wieder mit einer Schicht Brot belegen und den restlichen Mozzarella darauf verteilen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Auflauf ca. 45 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


feinschmeckerbäuchlein

27.11.2004 11:55 Uhr

für hackfleischfans ein MUß
tolles rezept, DANKE


leckere grüße


sabine
Kommentar hilfreich?

SnakeBite

08.08.2005 21:10 Uhr

Hallo,

Dieses Rezept ist unbedingt zu empfehlen! Insbesondere, wenn man es schon in Ruhe vorbereiten, und erst später servieren möchte! Sehr sehr lecker!
Ich habe ein paar Fotos gemacht und eben hochgeladen!

Danke für dieses tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Dombel

15.08.2005 16:02 Uhr

SUPER ESSEN
Kommentar hilfreich?

Janine_CK

23.10.2005 11:33 Uhr

Hallo,


leckeres Rezept und sehr gut sättigend.

Gruß Janine
Kommentar hilfreich?

Heschel

04.12.2005 20:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

war sehr gut!

werde aber das nächste mal - es hat also wirklich geschmeckt:) - ca. 20 min vor Ende noch mal Mozarella darüber geben. Kruste wird sonst zu knusprich.
Kommentar hilfreich?

Shera

25.01.2006 09:58 Uhr

hmm ein genuss war das.
geht wirklich sehr schnell zum zubereiten

danke fürs rezept

lg
shera
Kommentar hilfreich?

blinkfuer

30.01.2006 12:17 Uhr

Schnell zubereitet und sehr lecker dieses Rezept. Inzwischen bei uns schon mehrmals auf den Tisch gekommen. Nehme zum Einfetten der Form keine Margarine, sondern das leckere Kräuteröl der eingelegten Tomaten. Einen Mozzarella lasse ich weg und dafür kommt ein kräftiger Reibekäse dazu.
Danke für das Rezept und weiter so!

lg blinkfuer
Kommentar hilfreich?

ein_hausmann

03.12.2008 14:18 Uhr

Hi.
Wir hatten nach einer Feier viel Ciabatta Brot überig. Das Brot habe ich an stelle von Toastbrot verwendet. Weiterhin waren die getrockneten Tomaten mit Knoblauch und Kapern eingelegt. Die Kapern schmecken dazu ebenfalls herforragend. Und ich habe 20 Minuten bevor das Essen fertig war noch eine Tüte Gratainkäse darübergestreut damit das ganze nicht zu trocken und hart wird.
Das Resultat war 1a. Danke für das Rezept. (auch wenn ich es etwas verändert habe)

ein_hausmann

ps.: Sehr sehr reichhaltig
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de