•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1250 g Mehl
1/2 Liter Milch
2 Würfel Hefe
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
250 g Margarine, (weich)
Ei(er)
1 Schuss Rum
1 TL Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Zucker auf die Hefe geben, die Milch leicht erhitzen und mit etwas Mehl zu einem dünnen Teig rühren. ca. 45 Minuten gehen lassen. Danach alle anderen Zutaten dazugeben und einen Teig daraus kneten.
Wichtig: die Margarinen vorher leicht erhitzen, so dass sie weich ist. Den Teig mit dem Mangelholz ca. 1 - 2 cm dick ausrollen und mit einem kleinen Glas (ca. 5 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. Die Teig-Kreise auf Handtücher legen und mindestens 2 Stunden (besser 3 Std.) an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen.
Dann in heißem Fett bei 190 C backen. Die o. g. Mengen ergeben ca. 60 - 70 Stück.
Traditionell werden die "Krebbeln" zur Faschingszeit gebacken.