Zutaten

  Für den Teig:
0,3 kg Mehl
2 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er), getrennt
1 EL Milch
150 g Butter, weiche, oder Margarine
  Für die Füllung:
1 1/2 kg Äpfel
1 EL Wasser
75 g Zucker
1/2 TL Zimt
 etwas Rum oder Rumaroma
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit Wasser, Zucker und Zimt unter Rühren kurz andünsten. Danach die Füllung kalt stellen. Die kalten Äpfel dann mit Rum und Zimt abschmecken.

Mehl und Backpulver mischen. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Alle Teigzutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, etwas kalt stellen.

2/3 ausrollen und in eine eingefettete Springform geben. Den Boden mehrmals mit einer Kabel einstechen. Den Teig ca. 10 Minuten bei 220°C vorbacken. Danach die Füllung hineingeben. Aus dem restlichen Teig einen Deckel ausrollen und über die Äpfel geben. Die Oberfläche mit etwas Eigelb bestreichen und mit etwas Zimt & Zucker bestreuen.


Den Kuchen 20 - 30 Minuten bei 220 °C backen.