Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
2 EL Wasser, heiß
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Mehl (Weizenmehl)
20 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
  Für den Belag:
Banane(n)
1 Pck. Tortenguss, klar
100 ml Weißwein
150 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
3 Blatt Gelatine, weiß
400 ml Schlagsahne
2 EL Zucker
  Für den Guss:
1 Blatt Gelatine, weiß
125 ml Schlagsahne
100 g Schokolade (Zartbitter)
125 ml Schlagsahne
1/2 Pck. Sahnesteif
24 Stück(e) Süßigkeiten, Mikadostäbchen (Kekssticks mit Schokolade)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 1.629 kcal

Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Minute einstreuen, dann noch etwas 2 Minuten schlagen.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen, auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in eine Springform(Durchmesser 26cm, Boden natürlich gefettet oder mit Backpapier ausgelegt)füllen. In den Backofen damit und bei 170° (vorgeheizt) Ober/Unterhitze 20 Minuten backen.
Boden erkalten lassen. Danach auf Tortenplatte setzen und Tortenring darum legen.
Für den Belag die Bananen schälen, längs halbieren und den Boden dicht damit belegen. Aus Tortenguss, Wein, Apfelsaft und Zucker nach Packungsanleitung einen Guss bereiten, über die Bananen gießen und erkalten lassen.
Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Sahne mit Zucker fast steif schlagen, die ausgedrückte, aufgelöste Gelatine auf einmal dazugeben und Sahne vollkommen steif schlagen. Die Masse auf den erkalteten Tortenguss streichen.
Für den Guss Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Sahne in einem Topf erwärmen und die Schokolade darin zerlassen. Gelatine ausdrücken, in der Schokoladensahne auflösen und alles etwas abkühlen lassen. Den Guss auf die Sahneschicht geben und die Torte 2-3 Stunden kalt stellen.
Tortenring entfernen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte mit der Sahne verzieren (wer es schafft auf jedes Stück innen einen kleinen Klecks und außen einen, ansonsten innen einen großen Klecks für alle Stücken). Darauf die Mikadostäbchen verteilen. Fertig.
Wer keinen Wein mag oder diesen Genuss auch Kindern nicht vorenthalten will, nehme für den Wein einfach Apfelsaft.