Thunfischcreme für Sandwich

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
Tomate(n)
Zwiebel(n)
250 g Remoulade oder Mayonnaise
  Salz
  Pfeffer
8 Scheibe/n Toastbrot
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten, Zwiebeln, Remoulade und Thunfisch in einem Mixer fein pürieren. Wer es nicht so fein möchte, kann es auch hacken. Nach Geschmack salzen und pfeffern, dann auf das Toastbrot (möglichst frisch) geben und als Sandwich servieren. Funktioniert auch mit Baguette oder normalen Brot bzw. Brötchen.

Kommentare anderer Nutzer


Sanne7

15.11.2004 23:53 Uhr

Das klingt gut!

Ich habe aber leider, schon beim Lesen 1Kilo zugenommen.
So viel Majo!

Geht das auch leichter? Oder leidet der Geschmack?

Gruß Sanne

setzuna1978

25.08.2012 22:27 Uhr

mach eine mischung aus mayo und joghurt oder leichtem frischkäse - so mache ich meinen thunfischsalat immer ;)

Gerd-Fisher

16.12.2004 09:23 Uhr

bestimmt lecker, ich werde aber etwas weniger Mayonaise dazugeben, danke.........

TeddyBehr

21.09.2005 00:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich finde 125g Mayonnaise auf eine Dose Thunfisch nicht unbedingt zuviel, begnüge mich aber auch in aller regel mit der Hälfte.
Ansonsten, ein wirklich gutes Grundrezept.... ich nehme statt der Tomaten aber auch ganz gerne Tomatenmark... auf dieses Rezept müssen das dann aber auch in etwa 4 Esslöffel sein. (plus 4 Esslöffel Wasser)

Variation1: 150g geriebenen Parmesankäse hinzugeben.... und dazu noch ein Esslöffel Olivenöl. Eine itlienische Variante.

Variation2: die Mayonnaise durch Frischkäse, und die Tomaten durch Frühlingszwiebeln ersetzen und extra Sazl hinzufügen. Alles gut pürieren... eine wunderbare frische Variante (etwas pikanter: zusetzlich eine kleine Knoblauchzehe und etwas Chiliepulver hinzufügen)

Guten Appetit
Teddy

papa-bear

21.09.2005 10:32 Uhr

Super Rezept! bin Schon Süchtig Danach
Mit Frischem Baguet schmeckt es besonders Lecker!
Danke nochmals für das Rezept!
Papa-Bear

-_Ninja_-

25.12.2005 22:41 Uhr

Lecker!

Bei 2 Dosen Thunfisch gebe ich max. 100g Mayo. Tipp: Anstatt Mayo kann man auch Salatsauce verwenden.

In meine Thunfischcreme schneide ich jeweils noch einige Essiggurken in feine Stücke und manchmal auch kleine Maiskölbchen aus dem Glas.

Schlemmerlocke

20.12.2006 11:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

es gibt doch von Miracle Whip die "Ballance" Version die hat viiieeeel weniger Kalorien und schmeckt auch noch super dazu.

LG Schlemmerlocke

temagami

08.06.2008 15:34 Uhr

Hallo,
die Thunfischcreme ist wirklich lecker!
Allerdings war sie mir zu flüssig. Vielleicht lag es daran, dass ich die Tomaten nicht ausgehöhlt habe. Das werde ich das nächste Mal probieren. Ich habe das Rezept auf 2 Personen runter gerechnet und im Endeffekt noch eine komplette Packung Frischkäse zugefügt. Dadurch wurde es dickflüssiger und hat auch genauso lecker geschmeckt. Allerdings war die Menge dann wiederum ausreichend für 4 Personen!
Trotzdem sehr leckere, fruchtige Creme, die es bestimmt nicht das letzte Mal gab!
LG, temagami

NicoleJessica

17.02.2010 13:08 Uhr

Hallo,

Tomaten aushöhlen und Thunfisch abgießen dann dürfte es keine Probleme geben. =)

Liebe Grüße

NJ

ConchitaG

08.03.2009 16:02 Uhr

Ich gebe da noch gekochte Eier drunter und nehme rote Zwiebeln die sind etwas süsser im Geschmack.

DieWanda

03.09.2009 13:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe das Rezept heute ausprobiert, leider ist es total in die Hose gegangen und ich kann mir nicht erklären warum. Habe mich genau an das Rezept gehalten, leider ist die Creme viel zu flüssig geworden und hat mehr nach Tomaten als nach Thunfisch geschmeckt. Tomaten waren nicht zu groß ...
Woran könnte es liegen ?

Liebe Grüße

NicoleJessica

17.02.2010 13:10 Uhr

Hallöchen,

ich nehme keine Fleischtomaten, eher die kleinen aus dem Netz. Vieleicht waren deine im Verhältniss einfach zu viel. Ansonsten beim nächsten mal einfach weniger Tomaten damit es dir besser schmeckt =)

Liebe Grüße

NJ

wista

20.10.2009 13:46 Uhr

@DieWanda: Ich nehme an, dass der Thunfischsaft abgegossen werden muß. Hast Du den mit verwendet?

Werde mich heute daran machen, allerdings mit ein paar Abwandlungen (der Kühlschrank gibt nicht alles her - aber anderes :-)).

sunnysun

30.09.2010 13:49 Uhr

Habe 1 Dose Thunfisch, 1 große feste Tomate, 80 g Frischkäse und 20 g Mayo genommen. Schmeckt gut, aber die Konsistenz ist ziemlich flüssig. Hab mein Sandwich mit Messer und Gabel gegessen.

sunnysun

01.10.2010 12:27 Uhr

Lösung: Brot mit der dünnflüssigen Creme bestreichen, eine weitere, kleingeschnittene Tomate und Käse drauf und ab in den Backofen.

Die Erleuchtung kam bei der Resteverwertung. ;-)

Dorry

15.05.2012 12:28 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept! Allerdings wurde es auch bei mir im Mixer viel zu fluessig, ich habe dann noch mehr Ei zugegeben.

Naechstes Mal werde ich die Masse im Moerser zerstossen, da kann ich die Konsistenz viel besser kontrollieren.

Gruss Dorry

andechser

01.07.2012 22:08 Uhr

Obwohl ich nur eine Fleischtomate (vier "kleine Tomaten aus dem Netz" enthalten deutlich mehr Wasser) verwendet und den Thunfischsaft abgesossen habe, war das Ergebnis im Endefekt eine superflüssige Tomaten-/Zwiebelmasse, welche den Thunfisch total überlagert.

Sorry und liebe Grüße, aber Daumen nach unten.

sony102

15.09.2012 12:23 Uhr

Das ist das ultimative Rezept für DIE perfekte Thunfischcreme.

jumpmaus

24.09.2012 18:17 Uhr

Super lecker und einfach!!!

Hatte nur noch Cherry-rispen-Tomaten, hab 6 stck. davon verwendet. Ausserdem hab ich Remoulade genommen. Gewürzt habe ich es mit Knoblauchsalz.
Die Creme war genau richtig, nicht zu flüssig.

Wird es definitiv öfter geben!!!

jassl89

05.08.2013 16:21 Uhr

Also mir wurde es auch zu flüssig und nehme grundsätzlich Cocktailtomaten.
Was mir aber nix ausmachte den die Creme schmeckt bombastisch und is ausbaufähig :-)
Danke für dieses Rezept :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de