Biskuit

mit Gelinggarantie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er), getrennt
150 g Zucker
3 EL Wasser
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelbe mit dem kalten Wasser und dem Zucker sehr schaumig rühren, mindestens 5-6 Minuten, bis die Masse ganz hell und fluffig aussieht. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Eigelbmischung sieben und unterrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen und unterheben. Bei 200°C (Umluft 190°C) 10-15 Minuten backen.
Die Teigmasse reicht locker für eine 26-28 cm Springform. Wenn ich ihn zum Füllen durchschneiden möchte, wähle ich einen Durchmesser von 24-26 cm.

Kommentare anderer Nutzer


silviafiedler

26.03.2005 08:16 Uhr

Hallo, klassisches Grundrezept, so mache ich den Teig ebenfalls immer, hat sich bewährt:)

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

Stupsnase78

15.06.2005 09:31 Uhr

Habe den Teig letzte Woche für einen Erdbeerkuchen ausprobiert. Der Teig war innerhalb einer halben Stunde fertig und gebacken und hat sich total leicht aus der (Obstboden-)Form gelöst!
Ich bin super begeistert!!!
Kommentar hilfreich?

Tina20

26.06.2005 12:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe den Teig ausprobiert. Er ist wunderbar geworden, kann ich nur weiter empfehlen. Er ist sehr gut für Obsttorten da er nicht durchweicht. Um das Durchweichen der Früchte noch zu verhindern streue ich ein Päckchen Sahnesteif auf den Tortenboden bevor die Früchte drauf kommen.
Kommentar hilfreich?

Sirenia

08.01.2006 17:20 Uhr

Sehr gutes Grundrezept !!! danke...

allerdings nehm ich viel weniger Zucker..

LG aus der Schweiz
Sirenia
Kommentar hilfreich?

NovaStar

26.11.2013 12:04 Uhr

Wie viel Zucker nimmst du denn? Ich würde das Rezept auch gerne für meine Familie backen, allerdings darf mein Bruder fast keinen Zucker essen (Diabetes). Es ist aber wohl kaum möglich, den Zucker im Rezept komplett durch Stevia zu ersetzen, oder?
Kommentar hilfreich?

Benesch

19.02.2006 15:16 Uhr

Hallo,

habe das Rezept probiert und bin begeistert.
So einfach und so schnell gelang es mir noch nie.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Bastelsonne

04.05.2015 21:12 Uhr

Ich habe dieses Rezept gerade zum xten Mal gebacken und bin immer wieder begeistert.
Allerdings klumpt bei mir das Mehl, wenn ich es unter die Eigelbmischung gebe, es sei denn, ich rühre die Eigelbmasse so lange, bis sämtliche Luft wieder raus ist. Daher bin ich wieder zu meiner altgewohnten Reihenfolge übergegangen: Eiweiß unter die Eigelbmasse heben, Mehl + Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben. Funktioniert immer perfekt.

Bei einem Teig von 4 Eiern, gebacken in einer 26er Springform, erhöht sich bei mir die Backzeit auf gute 25 Minuten.

Vielen Dank für dieses leckere Rezept, ich habe heute noch 300 g Schokoblättchen mit in den Teig gegeben und denke mal, das wird eine leckere Grundlage für meine geplante Motivtorte.
Kommentar hilfreich?

daniela__71

27.06.2015 09:44 Uhr

sehr guter biskuit
lg daniela
Kommentar hilfreich?

RinneMachHinne

02.08.2015 20:25 Uhr

Einfach super lecker und absolut mit Gelinggarantie! TOP!
Ich habe auch ein Bild hochgeladen.

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

eragon144

20.09.2015 18:55 Uhr

Wie lange sollte der Teig gebacken werden mit 5 Eiern 180g Zucker, 180g Mehl? Bis er Goldgelb ist? Nach dem Backen gleich aus dem Ofen nehmen oder 5min länger im Ofen lassen? Beim ersten mal hatte ich 175 Grad Umluft und 15 min gebacken, sehr gut aufgegangen und so wie ich den Ofen geöffnet habe ist der Boden eingefallen.

Danke und LG.
Kommentar hilfreich?

SiaBug

01.10.2015 09:49 Uhr

Da ich das Rezept jetzt schon seit Jahren verwende ist endlich mal eine Bewertung faellig.
Das Rezept gelingt einfach immer und ist so einfach.
Wenn ich das Mehl reinsiebe, dann vermische ich es nur ganz schnell mit dem Loeffel da es sonst schnell kruemelig und trocken wird. Dann gebe ich den Ei-Schnee dazu und mische alles vorsichtig mit dem Loeffel zusammen bis es eine luftige cremige Masse wird.
Habe schon alle moeglichen Torten, Kuchen oder Rollen damit gemacht .. noch keine einzige ist missglueckt.
Deshab 5 Sterne

Sia
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de