Steinpilzrisotto

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 1/2 Liter Geflügelbrühe
Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl
250 g Reis (Rundkorn), italienischer (Avorio oder andere)
400 g Steinpilze
200 ml Wein, weiß, trocken
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
45 g Butter
80 g Parmesan, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Geflügelbrühe erhitzen und am Sieden halten. Eine Zwiebel pellen, sehr fein hacken.

1 EL Olivenöl in einem Risottotopf (3 Liter) erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Reis einstreuen und mit einem Holzlöffel rühren, bis er glasig aussieht und ganz leicht angeröstet ist. Die Hitze nun etwas höher stellen.
Steinpilze putzen und in kleine Würfel schneiden. Die zweite Zwiebel fein würfeln und in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, die Steinpilze zugeben und 1 bis 2 Minuten dünsten, bis sie knapp davor sind, weich zu werden.

Mit Wein ablöschen, salzen, pfeffern und den Sud bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten einkochen, vom Herd nehmen.

Etwa 125 ml siedend heißen Fond angießen und die Steinpilze unter die Reiskörner mischen. Unter ständigem Weiterrühren kochen, bis der Reis den Fond ganz aufgesogen hat. Dann wieder 125 ml heißen Fond zugießen und unter Rühren kochen, bis wieder alle Flüssigkeit aufgenommen ist. Dieses Ritual so lange wiederholen (dauert etwa 30 Minuten), bis der Reis cremig und weich, jedoch nicht
zu Mus verkocht ist. Er muss noch körnig sein. Falls die Brühe vor Ende der Garzeit aufgebraucht ist, so kann man stattdessen heißes Wasser (in kleinen Mengen) nehmen, bis der Reis gar ist.
Nun den Topf vom Herd nehmen und die Butter sowie den geriebenen Parmesan unter kräftigem Rühren mit dem Reis vermischen.
Zuletzt den Risotto noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.


INJOY® SPECIAL EDITION Kochtopf von BERNDES

Kommentare anderer Nutzer


juttaobst

31.12.2006 12:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist hervorragend, allerdings sind 1,5 Liter Brühe definitiv zuviel. Wenn ein Liter verkocht ist, ist der Reis perfekt.

LG

Jutta

Steinpilze

31.08.2010 10:26 Uhr

Das Rezept ist wirklich super gut.

Habe es auch ein wenig abgewandelt.
Reis anrösten, mit etwas Wein ablöschen ( dafür den Wein bei den Steinpilzen weglassen) .

Die Steinpilze anbraten und nachdem die Brühe komplett aufgenommen wurde (1 Liter reicht wirklich) die Pilze zufügen.

Lg Anette

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de