Südländische Sardinen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

350 g Sardinen, in Öl (Dose)
2 kleine Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie, glatte
4 EL Olivenöl
Zitrone(n), den Saft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sardinen aus der Dose nehmen (vorsichtig, dass sie nicht kaputt gehen). Abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Das Öl auffangen.
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Petersilie waschen, zupfen und zerkleinern. Zwiebeln, Knoblauch, Öl und Zitronensaft mischen und über die Sardinen geben.
Im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen (abgedeckt).

Dazu schmeckt warmes Baguettebrot.

Kommentare anderer Nutzer


muro3

10.11.2004 01:25 Uhr

Hallo,

kenne ein ähnliches Rezept, jedoch mit frischen Sardinen. Dosensardinen habe ich bisher nicht benutzt. Werde ich aber einmal versuchen
Kommentar hilfreich?

JordiTin

19.11.2004 11:16 Uhr

Muro, du meinst sicher Alici oder Boquerones... ich finde die "einfachen" Sardinen aus der Dose ziemlich öde, und die richtige teuren Madeleines wären mir zu schade, um sie noch mal einzulegen.
Gruß, Tin
Kommentar hilfreich?

sonnenschweif

29.07.2005 02:47 Uhr

Ein ähnliches Rezept gibt es bei mir auch öfters: Allerdings zu einer Art Tatar verarbeitet und mit flüssiger Speisewürze (Maggi) und schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de