Käse-Croutons auf provenzalische Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Mayonnaise
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf, scharfer
50 g Käse (Emmentaler oder Gruyere), gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
1 Prise Cayennepfeffer
  Salz
500 g Stangenweißbrot(e) oder Brötchen, in Scheiben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 604 kcal

Mayonnaise, Tomatenmark, Senf, gepressten Knoblauch und Käse in einer Schüssel verrühren und mit Cayenne und Salz würzen. Brot in Scheiben schneiden und mit der Creme bestreichen.
Schnitten auf den Grillrost legen und bei 200°C backen, bis die Oberfläche glänzt und rotgold leuchtet (5-10 Minuten).

Kommentare anderer Nutzer


Ridan

09.11.2004 19:41 Uhr

Hallo

und die dann in Würfel schneiden und über den Salat oder in die Suppe ?

Gruss

RIdan

lette

10.11.2004 10:33 Uhr

Nein nicht in die Suppe. Ich würde es empfehlen als Fingerfood zu Rotwein, oder als Knabberei, wenn Gäste kommen.

Ridan

11.11.2004 19:34 Uhr

Hallo

ach so - ich dachte wegen Croutons , die kenn ich eigentlich nur als Würfel in Salat oder Suppe - deswegen die Frage

LG

Ridan

Slly

30.03.2009 05:51 Uhr

Hi
Also wir fanden es sehr lecker.
LG S@lly

Chaos_goettin

11.08.2009 18:36 Uhr

hm, also Croutons sind was Anderes (geröstete Brotwürfel für salat oder Suppe).
Aber als "Geröstete Schnitten", "Fingerfood" oder so klingt das Rezept sehr lecker.
Kann man den Name für das Rezept noch ändern? dann würde ich Dir das empfehlen,
da hier wohl nur Leute vorbeischauen, die Croutons machen wollen, das Rezept aber lecker klingt :)

lg, Cecilia

lette

12.08.2009 13:26 Uhr

... ja du hast recht. Ich habe das auch schon festgestellt, dass der Name etwas unpassend ist. Zwecks Änderung müss ich wohl mal bei Chefkoch nachfragen.
... trotzdem is es ein kleiner, schnell und vor allem leckerer Snak ;-)

Chaos_goettin

17.08.2009 04:16 Uhr

Ich werds garantiert mal probieren und dannBescheid sagen, wie ich es fand :)
lg, Cecilia

Skadi78

24.12.2012 10:26 Uhr

Ich fand ein ganz ähnliches Rezept mal in einem alten Abreißkalender, vor 10 -12 Jahren.... da hießen sie auch Käse- Croutons. Und wir sind davon alle nach wie vor begeistert, als Häppchen und "Knabberei" für abends sind die perfekt. Auch unsere Gäste lieben die Croutons. Ich mache sie ohne genaue Rezeptangaben. Verzichte sogar auf Salz und Pfeffer, weil wir die durch Käse, Senf und Tom.mark + Knobi schon würzig genug finden. Wird es Silvester wieder geben, neben vielen anderen Leckereien ;)

5 * !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de