Zutaten

200 g Marone(n), küchenfertig
100 g Pastinake(n)
Schalotte(n)
1 Schuss Wermut, (Noilly Prat)
400 ml Geflügelfond
100 ml Schlagsahne
200 ml Milch
3 EL Butter
1 TL Zucker
5 Zweig/e Thymian
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  Muskat, frisch gerieben
4 Scheibe/n Toastbrot
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne steif schlagen und kühl stellen. Die Maronen vierteln, Schalotten und Pastinaken schälen und würfeln.

Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und Maronen, Schalotten und Pastinaken darin anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Mit Noilly Prat ablöschen, Thymian zu einem Sträußchen binden, dazu geben und den Fond angießen. Etwa eine halbe Stunde köcheln lassen bis die Maronen weich sind. Den Thymian entfernen, die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit der Milch auffüllen und nochmal kurz aufkochen.

Den Maronen-Cappuccino in Kaffeetassen gießen und auf jede einen Klecks Sahne setzen. Als Deko noch etwas Muskatnuss darüber reiben.
Für die Knuspersterne aus dem Toastbrot Sterne ausstechen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Sterne darin braten, bis sie knusprig sind. Zur Suppe reichen.