Marillenkompott mit frischen Erdbeeren

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Zucker, fein
Vanilleschote(n)
750 g Aprikose(n) (Marillen), reif, nicht zu weich
350 g Erdbeeren, evt. zur Hälfte Waldbeeren
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
300 ml Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Topf gibt man 300 ml Wasser zusammen mit dem Zucker. Die Vanilleschote länglich halbieren und beifügen. Zum Kochen bringen, die Flamme kleiner drehen und leise köcheln während die Aprikosen halbiert und entsteint werden. Nun gibt man die Marillen in den Sirup und, sobald die Flüssigkeit wieder köchelt, weitere 8-10 Minuten köcheln. Mittlerweile kann man die Erdbeeren kalt abspülen und putzen.

Die Marillen aus dem Sirup heben und in eine Schüssel geben. Die Flamme stark aufdrehen und die Flüssigkeit aufkochen lassen. Etwas reduzieren lassen und die Hälfte der Erdbeeren beigeben. Die Flamme hinunterschalten und die Beeren nur leicht ein paar Minuten pochieren. Die Vanilleschote entfernen, die pochierten Erdbeeren und den Sirup zu den Marillen geben. Mit ganz leichter Hand alles vermengen.

Die restlichen Erdbeeren, falls sehr groß, halbieren (oder Walderdbeeren hier verwenden) und zum Kompott dazu geben. Die Zitrone ausdrücken, den Saft zum Kompott geben, und sachte umrühren. Mindestens 1 Stunde kühl stellen ehe man es serviert.

Kommentare anderer Nutzer


silverman

11.07.2008 07:29 Uhr

Zunächst zum Rezept selbst: Danke für eine gute Anleitung. Aber nebenbei konnte ich zu meiner Sammlung kurioser Kochbuchangaben eine neue hinzufügen: "Mit ganz leichter Hand alles vermengen".
Der/Die Verfasser/in ("quirl") dürfte musisch veranlagt sein. Danke für die Ergänzung meiner Sammlung einmal in andrer Hinsicht. Den Angaben wie "reichlich" oder "cirka 20 - 30 Minuten bei cirka 170 bis 180 Grad" konnte ich also etwas Romanitsches hinzufügen.

dasSchlingel

15.07.2010 12:04 Uhr

Hatte keine Erdbeeren daheim, deswegen nur mit Marillen - und etwas weniger Zucker, weil ichs nicht gar so süss mag.
Nichtsdestotrotz suuuuper lecker!

Danke für das Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de