Zutaten

1 großer Eisbergsalat
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
Schweineschnitzel
2 m.-große Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
 n. B. Mehl
 n. B. Semmelbrösel
 n. B. Butterschmalz
  Für die Sauce:
600 g Champignons, frische
250 ml Sahne
250 ml Gemüsebrühe
2 kleine Zwiebel(n)
2 EL Thymian, gehackt
5 EL Petersilie, glatt, gehackt
  Salz und Pfeffer
2 TL Tomatenmark
50 g Crème fraîche
6 EL Sauce Hollandaise
1 Pck. Käse (Gouda), geraspelt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eisbergsalat waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln würfeln.
Die Schnitzel kalt abwaschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Eier mit der Gabel leicht verschlagen. Die Schnitzel erst in Mehl, dann im Ei und anschließend in den Semmelbröseln wenden, bis sie von allen Seiten gut ummantelt sind. Schnitzel in Butterschmalz 5-10 Minuten braten und in eine Auflaufform legen. Jetzt die Temperatur etwas reduzieren und den Eisbergsalat und die gewürfelten Zwiebeln im Schnitzelsud ca. 10 Minuten leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Schnitzel verteilen.

Jägersoße:
Champignons in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln fein hacken. In der Pfanne die Champignons in etwas Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, bis sie etwas Wasser verlieren. Aufpassen das sie Champignons nicht zu sehr schrumpfen. Die Champignons aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller zwischenlagern.
In der gleichen Pfanne mit etwas Butterschmalz die gewürfelten Zwiebeln anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Nun das Tomatenmark zufügen und ca. 1 Minute leicht schmoren lassen. Mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Champignons wieder hinzugeben und einige Minuten bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen. Crème fraîche unterrühren, Thymian und Petersilie zufügen und nochmal abschmecken.

Die Jägersoße über dem Eisbergsalat gleichmäßig verteilen und mit Soße Hollandaise beträufeln. Mit geraspelten Gouda bestreuen und im Backofen (nicht vorheizen!) bei 200°C Umluft ca. 15-20 Minuten überbacken.

Dazu schmeckt ein frischer Salat, Baguette, Kroketten oder Kartoffeln.

Tipp:
Diesen Auflauf kann man gut vorbereiten wenn man Gäste erwartet. Am Morgen vorbereiten, kühl stellen und am Abend nur noch in den Ofen schieben.
Zum Eisbergsalat und der Zwiebel gebe ich auch mal gerne eine gepresste Knoblauchzehe.
Wer Kalorien sparen möchte, lässt Sauce Hollandaise und Crème fraîche weg und verwendet kalorienarmen Käse und Sahne.