Zutaten

200 g Hackfleisch
Zwiebel(n)
4 EL Reis (Langkornreis)
 etwas Mehl zum Wälzen
1 große Karotte(n)
1 große Kartoffel(n)
Zitrone(n), den Saft davon
Ei(er)
1 1/2 Liter Wasser
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln fein reiben und mit dem gewaschenen Reis und dem Hackfleisch gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in wachteleigroße Stücke teilen und mit der Handfläche Kugeln rollen.

Ein Blech mit etwas Mehl bestäuben und die Hackbällchen darin wälzen, indem man das Blech hin und her bewegt. 1,5 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Hackbällchen darin ca. 20 Min. langsam köcheln lassen.

Die Karotte und die Kartoffel schälen und schneiden. Die Stücke sollten ungefähr die Größe der Hackbällchen haben. Das Gemüse zu den Hackbällchen geben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Währenddessen das Ei in einer Schüssel aufschlagen und mit dem Zitronensaft verquirlen. Mit einem Schöpflöffel aus dem Topf 2 - 3mal heiße Brühe in das Ei-Saft-Gemisch geben und weiterschlagen. Dann den Inhalt der Schüssel in den Topf geben und umrühren. Nun den Topf vom Herd nehmen, nicht mehr kochen lassen.