Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
1 Prise(n) Salz
60 g Mehl
30 g Speisestärke
30 g Sonnenblumenöl
1/2 TL Pulver (Matcha-)
  Für die Creme:
125 g Schokolade, weiß
125 ml Milch
2 EL Tee, schwarz, kräftig, z.B. Assam oder Ostfriesenmischung
1 Schuss Rum, oder Rum-Aroma, kann auch weggelassen werden
5 Blatt Gelatine
70 g Zucker
Eigelb
500 ml süße Sahne
100 ml süße Sahne, für die Dekoration
1/4 TL Pulver (Matcha-), kann auch weggelassen werden
1 EL Milch, kalt
1/4 Pck. Sahnesteif
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Boden einer Springform mit 26 cm Durchmesser mit Pergamentpapier belegen. Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.

Eier mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale cremig aufschlagen. Mehl und Stärke darauf sieben und mit dem Matchapulver unterheben. Zuletzt Öl in dünnem Strahl einfließen lassen und vorsichtig unterheben. Teig in die Springform füllen und Boden ca. 25 min backen. Derweil ein Backpapier mit Zucker bestreuen. Wenn der Teig fertiggebacken ist, den Rand mit einem Messer von der Springform lösen und den Boden auf das bestreute Backpapier stürzen. Mitsamt Papier auf einen Kuchendraht ziehen und auskühlen lassen.

Für die Creme die weiße Schokolade schmelzen. Die Gelatine in sehr kaltem Wasser einweichen. Die Milch erhitzen, nicht kochen, vom Herd ziehen und den Tee hineingeben, 5-6 Minuten ziehen lassen, dann abseihen.
Die Eigelb mit Zucker cremig schlagen, die aromatisierte Milch langsam einrühren. Die Mischung in einen dickbodigen Topf geben, bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren (Kochlöffel, noch kein Schneebesen) zur Rose abziehen. Nicht kochen! Wenn die Creme dicklich wird, vom Herd ziehen. Die Gelatineblätter einzeln ausdrücken und unterrühren, dann den Rum/das Rum-Aroma und die geschmolzene Schokolade unterrühren. In eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Boden auf die Tortenplatte stürzen und das Papier abziehen. Einen Tortenring eng darum stellen, die Creme einfüllen. Einfrieren oder über Nacht kühl stellen.
Das Matcha-Pulver mit der kalten Milch gut verquirlen oder im Schüttelbecher mixen. Die 100 ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, ca. 3-4 EL davon wegnehmen und die Matcha-Milch unterheben, in einen Spritzbeutel füllen. Die restliche Sahne dünn auf der Tee-Creme verstreichen. Mit der Sahne im Spritzbeutel Tupfen aufspritzen.