Zutaten

150 g Mehl
50 g Zucker, weißer
50 g Zucker, braun
120 g Erdnussbutter, cremige
1 Tüte/n Vanillezucker
1 TL Backpulver
50 g Schokolade, dunkle, gerieben
1 großes Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 EL Milch
50 g Erdnüsse, gemahlen oder sehr fein gehackt
80 g Erdnüsse, geröstete, gehackt
50 g Schokolade, gehackt
50 g Karamell, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdnussbutter cremig rühren. Danach das Ei, beide Zuckersorten, sowie den Vanillezucker zugeben und alles kräftig mit dem Handmixer verrühren, sodass es eine homogene Masse gibt. Das Mehl zugeben, dann das Backpulver, Salz, die gemahlenen Erdnüsse und die geriebene Schokolade. Es sollte ein leicht klebriger aber fester Teig entstehen, ggf. etwas Milch zufügen.

Nun die Erdnüsse sowie Schokoladen- und Karamellstücke hinzufügen. Danach den Teig gut kneten. Es ist normal, wenn der Teig etwas bröckelt. Nun den Teig für 1 - 2 Std. kaltstellen.

Nach der Kühlzeit sollte der Teig gut formbar sein. Wenn das der Fall ist, teilt man den Teig in 12 Portionen auf und formt daraus Kugeln, die anschießend zu einem Cookie platt gedrückt werden.

Bei 175°C (Ober-/Unterhitze) 12 - 20 Minuten backen. Nach 10 - 12 Minuten sind sie schön klebrig weich. Bei 20 Minuten wird der Zucker sehr fest, die Cookies werden also sehr knusprig. Jeder so, wie er es mag.