Zutaten

1,2 kg Kartoffel(n), fest kochende
6 Zehe/n Knoblauch
8 EL Olivenöl
1 kleine Chilischote(n)
1/2  Zitrone(n)
1 TL Fenchelsamen
Hähnchenkeule(n)
1 Bund Petersilie, glatte
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen, schälen, grob würfeln und in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Öl mischen. Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken.

Die halbe gewaschene Zitrone grob würfeln. Die Fenchelsamen mit den ganzen Knoblauchzehen, 4 Esslöffeln Öl, dem Chili und der Zitrone zu den Kartoffeln geben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine flache, feuerfeste Form geben.

Die 4 Hähnchenkeulen halbieren. Die Stücke mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke darin ringsum goldbraun anbraten, dann auf den Kartoffeln verteilen, in den Backofen geben und ca. 50 Minuten garen. Bei Bedarf ab und zu wenig Wasser hinzu fügen. Die Hähnchenstücke in dieser Zeit immer wieder mit dem Sud aus der Form beträufeln.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Form aus dem Ofen nehmen, das Ganze mit dem Zitronensaft beträufeln und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.