Zutaten

200 g Sauerkraut
255 g Mehl
64 g Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Backpulver
1 TL Natron (Backsoda)
1/2 TL Salz
110 g Butter, weiche
300 g Zucker, weißer
1 TL Vanilleextrakt
3 große Ei(er), zimmerwarm
250 ml Kaffee, warmer
75 g Schokolade (Schokoladentröpfchen), zartbitter
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
  Für das Frosting:
4 EL Butter
165 g Schokolade, zartbitter, gehackt
125 ml Sour Cream, natur oder Schmand
1 TL Vanilleextrakt
1/4 TL Salz
340 g Puderzucker
1 EL Milch, zimmerwarm, evtl. 1 EL mehr
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 175°C (möglichst Unterhitze, sonst Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Backform (33 x 22 cm) leicht einfetten und mit Mehl ausstauben. Das Sauerkraut in ein Sieb geben und gut mit Wasser ausspülen. Danach mit Küchenpapier abtrocknen und auf einem Schneidebrett fein hacken.

In einer Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Backsoda und Salz vermengen, beiseite stellen. In einer großen Schüssel Butter und Zucker mit einem Mixer schaumig rühren. Den Vanilleextrakt hineingeben und verrühren. Nach und nach die Eier hinzugeben, dabei weiter rühren. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Kaffee hinzufügen, dabei den Mixer auf geringe Geschwindigkeit stellen, nur kurz vermischen. Danach Sauerkraut und Schokoladentröpfchen mit einem Löffel unterrühren.

Den Teig in die Backform gießen und die Form mittig in den Ofen stellen. Den Kuchen 33 - 35 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und den Kuchen in der Form komplett auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze auf dem Herd zerlassen. Die Schokoladenstücke in die Butter geben und unter Rühren schmelzen lassen. Die Mischung in eine Schüssel geben und die Sour Cream oder den Schmand (Achtung, muss Raumtemperatur haben!) hineinrühren. Nach und nach den Puderzucker dazugeben und nun mit einem Mixer alles cremig aufschlagen. Wenn das Frosting zu dick ist, 1 EL Milch hinzufügen.

Das Frosting auf den vollständig abgekühlten Kuchen streichen. Nach 1 Stunde Trockenzeit den Kuchen anscheiden und servieren.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen