Dobsche

Schweinenacken mit Kartoffeln und Quarkkruste

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
750 g Schweinefleisch vom Nacken
500 g Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie
250 g Quark
1 TL Kartoffelmehl
1 Tasse/n Milch
1 Prise Kümmel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine große, aufgeschnittene Zwiebel gibt man in einen mit etwas Fett versehenen Topf und legt darauf 1 – 1 ½ Pfund in dicke Scheiben geschnittenes, festes Schweinefleisch vom Nacken. Man salzt das Fleisch und gibt 1 Pfund rohe, in Scheiben geschnittene Kartoffeln und etwas Petersilie darüber. Dann fügt man eine Tasse Wasser hinzu und lässt den Inhalt 1 Stunde, ohne umzurühren, dämpfen.
Inzwischen rührt man ½ Pfund Quark mit 1 Teelöffel Kartoffelmehl, 1 Tasse Milch und etwas Kümmel an, streicht diese Masse über das fertig gedämpfte Dobsche und lässt nun das Gericht ohne Deckel in der heißen Röhre bräunen.
Dobsche wird im Kochgeschirr aufgetragen

Kommentare anderer Nutzer


stefansbraut

13.10.2004 10:31 Uhr

also das ist sicher klasse, werde ich unbedingt dieses Wochenende ausprobieren. Melde mich nach Testessen nochmals. Gruß SB

schmitzebilla

13.10.2004 16:03 Uhr

"Dobsche" interessanter Name, aus welcher Region kommt dieses Gericht?
fragende Grüße
biggi

stecs

03.12.2004 22:33 Uhr

Hört sich polnisch an, sollte Dobrze heißen ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de